1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Transferoffensive am Campus geht weiter! Rekordmeister verpflichtet 16-jährigen Schweden

Erstellt:

Von: Korbinian Kothny

Kommentare

Matteo Perez Vinlöf wechselt zum FC Bayern.
Matteo Perez Vinlöf wechselt zum FC Bayern. © Imago images/Michael Campanella

Der FC Bayern München vermeldet seinen nächsten Neuzugang. Der 16-jährige Schwede Matteo Perez Vinlöf wechselt an den Campus.

München - Während Hasan Salihamidžić sich mit Transfers bei den Profis zurückhält, geht der FC Bayern beim Abwerben internationaler Talente weiter in die Vollen. Nach der Verpflichtung des chinesischen Torwart-Talents Lio Shaoziyang und des 18-jährigen Südkoreaners Hyunju Lee vermeldet der Rekordmeister jetzt den dritten Transfer.

Wie der FC Bayern auf seiner Website bekannt gab, wechselt Matteo Perez Linlöf an den Campus. Der 16-jährige Schwede kommt aus der Nachwuchsabteilung des Erstligisten Hammarby IF.

FC Bayern Campus: Folgen weitere Transfers?

„Mit Matteo haben wir einen sehr interessanten und spannenden Spieler für unsere Jugendmannschaften verpflichtet. Er hat uns mit seinen Auftritten unter anderem beim Probetraining überzeugt und wird unsere Nachwuchsteams auf der Linksverteidiger-Position verstärken. Wir freuen uns, ein weiteres vielversprechendes Talent am Campus zu begrüßen“, erklärt Holger Seitz, sportlicher Leiter des FC Bayern Campus.

Vinlöf hatte schon im vergangenen Jahr eine Probe-Trainingswoche am Nachwuchsleistungszentrum absolviert und offensichtlich überzeugt. Der U17-Nationalspieler Schwedens ist bereits heute ins Mannschaftstraining der U19 einsteigen. Der Rekordmeister teilte zudem mit, dass Vinlöf einen langfristigen Vertrag unterschrieben hat.

Ein Ende der Transfer-Bemühungen des Rekordmeisters ist nicht zu erwarten. Laut dem dänischen Blatt „BT“ steht ebenso der 15-jährige Jonathan Asp Jensen vor einem Wechsel an die Säbener Straße. Eine Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro steht im Raum. (kk) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare