1899 Hoffenheim an Braafheid dran

+
Edson Braafheid am Dienstag Vormittag auf der Geschäftsstelle des FC Bayern an der Säbener Straße.

München - David Alaba weg. Martin Demichelis weg. Mark van Bommel weg. Das große Aussortieren beim FC Bayern. Und noch ein Spieler steht kurz vor dem Absprung: Edson Braafheid.

Am Dienstag Vormittag hatten die Bayern-Verantwortlichen nicht nur im Fall Mark van Bommel Gesprächsbedarf . Auch anderweitiger Besuch war zu Gast an der Säbener Straße: Hoffenheim-Manager Ernst Tanner war da, genauso wie Bayern-Verteidiger Edson Braafheid und dessen Berater Sigi Lens.

Wechselt jetzt Edson Braafheid zu 1899 Hoffenheim?

Ein Transfer würde für alle Parteien Sinn ergeben. Braafheid (Vertrag bis 2013) spielt in den Planungen von Trainer Louis van Gaal keine Rolle mehr, soll nach Möglichkeit endgültig abgegeben werden. Ein Leihgeschäft wie im Vorjahr (zu Celtic Glasgow) scheint von allen Seiten eher nicht erwünscht.

Hier macht Mark van Bommel seinen Abschied vom FC Bayern perfekt

Hier macht Mark van Bommel seinen Abschied vom FC Bayern perfekt

Hoffenheim hat nach dem Abgang von Luiz Gustavo (zu den Bayern) und Christian Eichner (1. FC Köln) dringenden Bedarf auf der Linksverteidigerposition. „Wir sind in guten Gesprächen“, erklärte Ernst Tanner der tz. „Die nächsten Tage werden zeigen, ob sich ein Transfer realisieren lässt. Es ist ja bekannt, dass wir einen linken Verteidiger suchen. Und Edson ist ein guter Junge, der bei Bayern in eine missliche Lage geraten ist.“

Hoffenheim-Manager Ernst Tanner an der Säbener Straße.

Die Grundvoraussetzungen scheinen also zu passen. Jetzt muss nur noch auf wirtschaftlicher Ebene ein Konsens zwischen allen Parteien gefunden werden. Vieles spricht dafür, dass der 27-Jährige Braafheid demnächst im Kraichgau die Fußballschuhe schnürt.

Starke Sprüche: Wie sich die Bayern einst mit Hoffenheim fetzten

Starke Sprüche: Wie sich die Bayern einst mit Hoffenheim fetzten

wi/tz

auch interessant

Meistgelesen

Niemand boomt in Fernost so sehr wie der FC Bayern
Niemand boomt in Fernost so sehr wie der FC Bayern
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“

Kommentare