Heynckes-Vertrauensmann Hermann

Rekordverdächtig! So hoch ist die Ablöse für Bayerns neuen alten Co-Trainer

+
Peter Hermann wechselt zum FC Bayern.

Jupp Heynckes ist zurück beim FC Bayern. Der Triple-Sieger von 2013 kommt aber nicht alleine, sondern bringt seinen alten Co-Trainer mit. Das hat aber seinen Preis.

Nachdem der Name Jupp Heynckes spätestens seit dem späten Mittwochabend über der Säbener Straße schwebte, wurde am Freitag offiziell die Rückkehr des Triple-Trainers bekanntgegeben.

Der Weltmeister von 1974 kommt nicht allein, sondern bringt einen alten Bekannten mit. Peter Hermann, der schon in Heynckes‘ letzter Amtszeit als Co-Trainer fungiert hatte, wird dem Trainer-Oldie auch diesmal assistieren. 

Lesen Sie auch: Die Pressemitteilung des FC Bayern zum Heynckes-Comeback im Wortlaut

Dafür müssen die Bayern aber tief in die Tasche greifen. Hermann, der noch einen Vertrag bis 2018 beim aktuellen Spitzenreiter der zweiten Liga, Fortuna Düsseldorf, besaß, kostet eine Ablöse. Die ist nicht gerade gering.

Knapp zwei Millionen Euro soll der 65-Jährige den Rekordmeister kosten. Davon werden laut verschiedenen Medien 1,75 Millionen Euro sofort fällig. Der Rest wird dann in einem Erfolgsfall bezahlt.

Zunächst war auch über ein Ablösespiel spekuliert worden, das Bayern den Rheinländern angeboten haben soll. Die Fortuna dementierte dies aber umgehend via Twitter.

Alle Informationen zur Bayern-Rückkehr von Jupp Heynckes finden Sie im News-Ticker.

sh

Auch interessant

Meistgelesen

Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Reschke verrät: Daran scheiterte der Griezmann-Wechsel zum FC Bayern
Reschke verrät: Daran scheiterte der Griezmann-Wechsel zum FC Bayern
Bei Fanclub-Besuch: FCB-Anhängerin bemerkt „duftes“ Detail an James
Bei Fanclub-Besuch: FCB-Anhängerin bemerkt „duftes“ Detail an James
Bayern-Star Ribéry muss vor Gericht: Es geht um Millionen
Bayern-Star Ribéry muss vor Gericht: Es geht um Millionen

Kommentare