1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Offene Worte: Renato Sanches will nach Mailand

Erstellt:

Von: Manuel Bonke

Kommentare

Renato Sanches kam im vergangenen Jahr von Benfica Lissabon zum FC Bayern.
Renato Sanches kam im vergangenen Jahr von Benfica Lissabon zum FC Bayern. © AFP

Renato Sanches und der FC Bayern werden nach nur 25 Spielen wohl getrennte Wege gehen - das war schon vor dem Asien-Trip ein offenes Geheimnis. Nun hat sich der Portugiese erstmals selbst zu seinen Wechselgedanken geäußert.

München - „Persönlich bin ich nicht zufrieden mit meinem ersten Jahr in München. Natürlich möchte ich mehr spielen. Deswegen würde ich mich gerne sportlich verändern und zu einem Verein gehen, der mir mehr Einsatzzeiten geben kann“, erklärt Sanches der Sport Bild. Heißester Kandidat auf die ehemalige Rasta-Rakete: Milan.

Vor dem Abflug am Sonntag vor zwei Wochen bestätigte Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge, dass sich der AC Mailand beim deutschen Rekordmeister bezüglich des Mittelfeldspielers bereits gemeldet habe. Allerdings lagen die finanziellen Vorstellungen beider Klubs zu weit auseinander. Beim Aufeinandertreffen beider Teams ihm Rahmen des International Champion Cups (ICC) in Shenzhen schwärmte Milan-Trainer Vincenzo Montella bereits: „Sanches ist jung und talentiert.“

Sanches: Chance zu spielen ist in Mailand größer

Diese Worte wird der 19-Jährige gerne gehört haben. Kein Wunder, dass er gegenüber der Sport Bild zugibt: „Der AC Mailand ist eine interessante Option. Wenn sich die Möglichkeit ergibt und die Vereine sich einigen können, würde ich sie gerne wahrnehmen.“ Daher wünscht sich Sanches, dass er sich nach dem Asien-Trip mit den Klubverantwortlichen zusammensetzen und eine Lösung finden kann: „Ich bin jung, ich möchte und muss viel spielen. Ich denke, die Chance dazu ist in Mailand größer als in München.“

Beim 3:2-Erfolg im Testspiel gegen den FC Chelsea stand der Europameister übrigens in der Anfangsformation. Es war mit großer Wahrscheinlichkeit sein letzter Startelf-Einsatz für den FCB.

Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?

Auch interessant

Kommentare