Vierter Spieltag in der Gruppe E

Champions League: So endete FC Bayern München gegen AEK Athen

+
Der FC Bayern München empfängt heute den AEK Athen in der Allianz Arena.

Der FC Bayern München empfängt den AEK Athen am heutigen Mittwoch in der Allianz Arena. So sehen Sie die Champions League heute live im TV und im Live-Stream. 

FC Bayern München gegen FC Liverpool: Champions League heute live im TV und Live-Stream

Das Hinspiel zwischen den „Roten“ und den „Reds“ endete 0:0 - das Rückspiel steigt heute Abend in der Allianz Arena. Wir sagen Ihnen, wie Sie das Spiel FC Bayern München - FC Liverpool live im TV und im Live-Stream sehen können.

FC Liverpool gegen FC Bayern München: Champions League live im TV und Live-Stream

Am Dienstag steigt an der Anfield Road der Showdown zwischen dem FC Liverpool und dem FC Bayern München. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 11. Januar 2019: Auf den FC Bayern München und drei weitere Teams wartet der erste Test im neuen Jahr. Die Fans können am Sonntag den Telekom Cup live im TV und im Live-Stream sehen.

Update vom 26. November 2018: FC Bayern München - Benfica Lissabon live im TV und im Live-Stream 

In der Champions League will der FC Bayern zuhause gegen Benfica Lissabon die Tabellenspitze der Gruppe E verteidigen. So sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream.

Update vom 07.11.2018: Bayern bezwingt Athen souverän

Am vierten Spieltag der Königsklasse versprühten die Bayern im Gruppenspiel gegen AEK Athen wieder mal keinen Glanz, dennoch gelang den Roten ein hochverdienter 2:0-Erfolg über die Griechen. Bereits zur Pause war der FCB durch den ersten Treffer von Robert Lewandowski (Elfmeter) vorne, im zweiten Durchgang erhöhte der Pole in der 71. Minute auf 2:0, was schlussendlich auch den Endstand markierte. Die Bayern führen damit die Gruppe E mit zehn Punkten und zwei Punkten Vorsprung vor Ajax Amsterdam an. 

Der nächste Gegner steht für den FC Bayern schon bereit: Wir haben für Sie zusammengefasst, wie Sie die Partie Borussia Dortmund gegen FC Bayern Müchen live im TV und im Live-Stream sehen können.

München - Die erste Hälfte der Gruppenphasen-Spiele der Champions League ist geschafft, jetzt warten die drei Rückspiele auf die Mannschaften. Am heutigen Mittwoch, 7. November, erwartet der FC Bayern München den AEK Athen dafür in der Münchner Allianz-Arena. Das letzte Spiel der beiden Mannschaften fand am 23.10. statt und ging mit einem zufriedenstellenden 0:2 für die Bayern aus. 

Champions League: FC Bayern siegte schon einmal über den AEK Athen

Es war das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams in ihrer gesamten Vereinsgeschichte. Der FCB war zuvor von Niederlagen gebeutelt worden, in der Bundesliga thronte nicht der glorreiche FCB, sondern die Gelb-Schwarzen aus Dortmund. Dazu kam noch die allseits bekannte Wut-PK der Bayern-Bosse. Das Image des einstigen Glanz-Vereins war schwer beschädigt. Doch bereits das erste Spiel nach der Pressekonferenz konnte Bayern für sich entscheiden, ein verdientes 1:3 (0:1) gegen den VfL Wolfsburg. Damit kletterten die Bayern wieder in der Bundesliga-Tabelle hinauf und gingen gestärkt in das Champions League-Duell gegen Athen.

Der Gegner erwies sich Ende Oktober als nicht allzu schwierig. Bis dato konnte der griechische Verein in der Champions League keinen einzigen Punkt erzielen und rangierte daher auf dem letzten Platz der Tabelle. Trainer Niko Kovac setzte bei diesem Spiel auch wieder auf den zuvor pausierenden Thomas Müller, wenn auch nicht in der Startelf. Der Bayern-Star erzielte zwar selbst kein Tor, seine Mannschaft ging aber mit einem verdienten 0:2 vom Platz

AEK Athen bleibt in der bisherigen Champions-League-Saison dagegen weitgehend glücklos. In der griechischen Super League sind die Mannen von Trainer Marinos Ouzounidis dafür mit 16 Punkten auf dem dritten Platz, auf dem ersten Rang ist der PAOK mit 22 Punkten. 

FC Bayern München: In der Champions League wieder auf Kurs - doch in der Liga hakt es

Der FCB hat sich also wieder einigermaßen gefangen und kann sowohl in der Champions League als auch in der Bundesliga wieder punkten. Vier Zähler fehlen ihnen in der Bundesliga auf den Tabellenersten BVB, in der Champions League rangieren sie mit sieben Punkten auf dem zweiten Platz - die gleiche Anzahl hat auch Ajax Amsterdam zu verzeichnen, das an der Spitze steht.

In der alten Form sind die Bayern aber noch lange nicht, erst am Dienstag schrammten sie gerade noch an einer Blamage vorbei. Der mit Stars gespickte Verein spielte gegen den Regionalligisten SV Rödinghausen in der zweiten Rundes des DFB-Pokal und konnten „nur“ mit einem 1:2 (0:2) siegreich vom Platz gehen. Der FCB galt in diesem Duell ganz klar als Favorit, der knappe Sieg ärgert die Münchner offensichtlich sehr. 

Das Spiel am heutigen Mittwoch sollten die Bayern also nicht auf die leichte Schulter nehmen. Drei Punkte zu holen ist absolut notwendig für den Verein. Zumal die Roten aufgrund des schlechten Auftritts gegen den SC Freiburg heute ohnehin unter Zugzwang sind. Am zehnten Spieltag der Bundesliga hatte das Team von Christian Streich den Bayern zuletzt das Leben so schwer wie möglich gemacht und einen Punkt aus der Allianz Arena entführt. Und das, nachdem der Rekordmeister gegen die Breisgauer sogar mit 1:0 in Führung gegangen war. Doch kurz vor Schluss hatte dann schließlich Lukas Höler für den Ausgleich und viel Jubel bei den Freiburgern gesorgt - beim FCB dagegen für viel Frust.

Anpfiff des Champions-League-Gruppenspiels zwischen dem FC Bayern München und AEK Athen ist am heute um 21 Uhr. Wir haben für Sie zusammengefasst, wann und wo Sie die Partie heute live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

FC Bayern München gegen AEK Athen: Champions League heute live im Pay-TV bei Sky

  • Der Pay-TV-Sender Sky überträgt die Partie zwischen dem FC Bayern München und AEK Athen heute live. 
  • Das Champions-League-Gruppenspiel läuft 7. November auf Sky Sport 1 und 1 HD (Konferenz) und auf Sky Sport 2 und 2 HD (Einzelspiel) ab 20.50 Uhr
  • Michael Leopold übernimmt die Moderation, Didi Hamann und Erik Meijer stehen ihm heute als Experten zur Seite. 
  • Um auf dieses Angebot zugreifen zu können, benötigen Sie jedoch ein Abonnement
  • Hier können Sie das Paket Sky Sport Champions League (Partnerlink) abschließen. 

FC Bayern München gegen AEK Athen: Champions League heute im Live-Stream via Sky Go oder Sky Ticket

  • Sie können das Spiel heute auch wieder im Live-Stream von Sky Go über ihren PC, Laptop oder ihr Smartphone beziehungsweise Tablet verfolgen.
  • Auch hierfür benötigen Sie jedoch ein Abo
  • Sie können mit dem Sky Sport Paket streamen, aber auch mit dem Tageszugang für alle Sportarten (Sky Ticket). Der kostet eigentlich 9,99 Euro, im Monat dann 29,99 Euro. Zurzeit gibt es aber ein einmaliges Angebot: Das Sky-Supersport-Monatsticket (Partnerlink) kostet nur 9,99 Euro.
  • Ab Dezember kostet das Abo monatlich aber wieder 29,99 Euro und verlängert sich automatisch. Wenn Sie das nicht wollen, sollten Sie es rechtzeitig kündigen.
  • Apps: Sky Go bei iTunes (iOS), Sky Go im Google Play Store (Android).
  • Hinweis: Live-Streams verbrauchen eine sehr hohe Datenmenge. Achten Sie also auch heute wieder auf eine stabile WLAN-Verbindung, wenn Sie nicht wollen, dass Sie ihr Datenkontingent aufbrauchen. Unter Umständen könnten dann hohe Kosten auf Sie zukommen.

FC Bayern München gegen AEK Athen: Champions League heute im kostenlosen Live-Stream

  • Für die Partie AEK Athen - FC Bayern München lassen sich heute im Netz aller Wahrscheinlichkeit nach kostenlose Live-Stream-Angebote finden. 
  • Meistens sind aber die Bild- und Audio-Qualität dieser Live-Streams deutlich schlechter als bei legalen Streaming-Portalen. 
  • Und Achtung! Laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist die Nutzung solcher Streaming-Dienste illegal. 
  • Wir haben für Sie eine Liste mit kostenlosen und legalen Live-Streams zusammengestellt.

FC Bayern München gegen AEK Athen heute in unserem Live-Ticker

Sie sind zum Zeitpunkt der Partie zwischen dem FC Bayern München und AEK Athen unterwegs und können das Spiel heute auch nicht an einem Bildschirm verfolgen? Kein Problem, denn in unserem Live-Ticker verpassen Sie nichts! Bei uns erhalten Sie alle wichtigen Informationen vor, während und nach der Partie des deutschen Rekordmeisters. 

FC Bayern München gegen AEK Athen: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Aufstellung FC Bayern München: Neuer - Kimmich, Süle, Boateng, Alaba - Martinez, Goretzka, Müller -  Gnabry, Lewandowski, Ribery

Aufstellung AEK Athen: Barkas - Bakakis, Cosic, Oikonomou, Hult - Galanopoulos, Alef - Rodrigo Galo, Livaja, Boyé - Ponce

FC Bayern München gegen AEK Athen: Wer ist heute der Schiedsrichter?

Bei der Partie zwischen dem FC Bayern München und AEK Athen wird heute der Weißrusse Alexey Kulbakov die Spielleitung übernehmen. Kulbakov ist der einzige Schiedsrichter aus Weißrussland, der regelmäßig in den Wettbewerben der UEFA eingesetzt wird - schon seit dem Jahr 2005 ist der 38-jährige Schiedsrichter. Für die Roten ist er ein gutes Omen: In der Saison 2015/16 pfiff Kulbakov die Partie des FC Bayern München gegen Dinamo Zagreb in der Gruppenphase der Champions League, die die Roten mit 5:0 für sich entscheiden konnten.

FC Bayern München gegen AEK Athen: Die letzten fünf Duelle des FCB mit griechischen Teams

Wettbewerb

Datum

Begegnung

Ergebnis

Champions League Gruppenphase

23.10.2018

AEK Athen - FC Bayern München

0:2

Champions League Gruppenphase

24.11.2015

FC Bayern München - Olympiakos Piräus

4:0

Champions League Gruppenphase

16.09.2015

Olympiakos Piräus - FC Bayern München

0:3

UEFA-Cup Gruppenphase

19.12.2007

FC Bayern München - Aris Thessaloniki

6:0

UEFA-Cup 2. Runde

02.11.1983

FC Bayern München - PAOK Thessaloniki

9:8 n.E.

mef/sdm

Auch interessant

Meistgelesen

Verträge unterschrieben! Top-Talent ist jetzt offiziell ein Spieler des FC Bayern
Verträge unterschrieben! Top-Talent ist jetzt offiziell ein Spieler des FC Bayern
Leroy Sané zum FC Bayern? Finale Entscheidung da! Glasklare Ansage von Karl-Heinz Rummenigge 
Leroy Sané zum FC Bayern? Finale Entscheidung da! Glasklare Ansage von Karl-Heinz Rummenigge 
Sanches ätzt nach Saison-Auftakt: „Man lässt mich nicht gehen“ -  Rummenigge kontert scharf 
Sanches ätzt nach Saison-Auftakt: „Man lässt mich nicht gehen“ -  Rummenigge kontert scharf 
Mario Mandzukic zum FC Bayern: Riesen-Wende! Nun ist klar, was dran ist
Mario Mandzukic zum FC Bayern: Riesen-Wende! Nun ist klar, was dran ist

Kommentare