1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Nübel-Überraschung beim FC Bayern: „Können uns das sehr gut vorstellen“

Erstellt:

Von: Antonio José Riether

Kommentare

Manuel Neuer unterschrieb kürzlich einen neuen Vertrag beim FC Bayern. Gleichzeitig wollen die Münchner nun auch mit dem verliehenen Keeper Alexander Nübel verlängern.

München - Während der FC Bayern mit Robert Lewandowski einen absoluten Leistungsträger verliert, verlängerten sowohl Thomas Müller als auch Manuel Neuer ihre Verträge beim Rekordmeister. Letzterer unterschieb kürzlich einen neuen Kontrakt bis 2024, danach könnte es bereits eine Wachablösung auf der Torhüterposition geben.

Wie Hasan Salihamidzic zuletzt betonte, plane der Verein weiter mit dem verliehenen Alexander Nübel. Sogar eine Vertragsverlängerung mit dem 25-Jährigen steht im Raum.

Alexander Nübel
Geboren: 30. September 1996 in Paderborn
Ausgeliehen an: AS Monaco (bis Juni 2023)
Vertrag beim FC Bayern bis: 30. Juni 2025
Pflichtspiele für den FC Bayern: 4

FC-Bayern-Leihgabe Nübel bleibt realistisch - Bayern-Rückkehr hängt von Manuel Neuer ab

Nübel wurde zu Beginn der vergangenen Saison für zwei Spielzeiten an die AS Monaco verliehen und sicherte sich dank guter Leistungen einen dauerhaften Stammplatz. Mit den Monegassen erreichte er den dritten Tabellenplatz und blieb bei 38 Einsätzen in der Ligue 1 elfmal ohne Gegentor, auch international sammelte er in der Europa League sowie in der Champions-League-Qualifikation Erfahrungen.

Alexander Nübel spielte bei seiner Leihe in Monaco eine starke erste Saison.
Alexander Nübel spielte bei seiner Leihe in Monaco eine starke erste Saison. © Buzzi/imago-images

Anfang Mai hatte der 25-Jährige noch klargestellt, dass seine Rückkehr zum FC Bayern abhängig von Manuel Neuer sei. „Wenn Manuel noch da ist, glaube ich, wird das nichts mehr“, erklärte der gebürtige Paderborner. Solange Neuer da sei, mache es „keinen Sinn, dass ich zurückkomme“, führte er aus. Bis 2024 ist der 36-jährige Stammkeeper noch an die Münchner gebunden, Nübels Vertrag bei den Bayern läuft noch bis 2025.

Salihamidzic: FC Bayern plant „langfristig“ mit Nübel - „Können uns gut vorstellen, zu verlängern“

Sportvorstand Hasan Salihamidzic machte nun gegenüber Sport Bild deutlich, dass man mit Nübel weiterarbeiten wolle. „Wir können uns sehr gut vorstellen, seinen Vertrag zu verlängern. Wir werden mit Alex und seinem Berater alle Schritte in engem Austausch abstimmen und immer die beste Lösung für den FC Bayern und Alex suchen und finden“, sagte der 45-Jährige dem Blatt.

„Der FC Bayern plant langfristig mit Alexander Nübel, weil wir an seine Qualität glauben und uns perspektivisch auf der Torwartposition aufstellen wollen. Alex hat in Monaco eine sehr starke Saison gespielt, elfmal zu null. Auch ihm hat es Monaco zu verdanken, dass sie über die Qualifkationsrunde immer noch die Möglichkeit haben, die Champions League zu erreichen“, lobte Salihamidzic die Leihgabe. Dennoch sei der FC Bayern „sehr froh, dass Manuel Neuer bis 2024 verlängert hat“, gleichzeitig sei man „sehr zufrieden mit Alexanders Entwicklung“, so der Bosnier.

Doch wann kehrt Nübel zurück? „Stand jetzt komme ich 2023 zurück“, meinte dieser Anfang Mai auf einer Pressekonferenz. In dem Fall müsste er eine Saison lang den Konkurrenzkampf gegen den bis dahin 37 Jahre alten Routinier Neuer annehmen. (ajr)

Auch interessant

Kommentare