1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Nübel-Rückkehr zum FC Bayern? „Wenn Manu noch da ist, wird das nichts mehr“

Erstellt:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

Alexander Nübel glaubt nicht an eine Rückkehr zum FC Bayern. Eine Vertragsverlängerung von Manuel Neuer würde die Zukunft des Torhüters in München verbauen.

München/Monaco – Der FC Bayern arbeitet derzeit an der Vertragsverlängerung von Kapitän Manuel Neuer. Die Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier über 2023 hinaus dürfte nur noch Formsache sein. Das hat Konsequenzen für einen anderen Torhüter, der sich aktuell im Ausland aufhält. Die Rede ist von Alexander Nübel, den die Bayern an die AS Monaco verliehen haben. Zusammen mit Neuer sieht Nübel für sich keine Zukunft beim deutschen Rekordmeister.

Alexander Nübel
Geboren: 30. September 1996 (Alter 25 Jahre), Paderborn
Größe: 1,93 m
Position: Torwart
Aktuelles Team: AS Monaco (Vertrag bis 30. Juni 2023)
Vertrag beim FC Bayern bis: 30. Juni 2025

Alexander Nübel: Rückkehr zum FC Bayern? Zukunft hängt an Neuers Vertragsverlängerung

Alexander Nübel hat beim FC Bayern München noch einen Vertrag bis 2025, sein Leihvertrag im Fürstentum läuft bis 2023. „Ich bleibe in Monaco noch anderthalb Jahre“, sagte der Torhüter in einer Medienrunde in Monaco. „Stand jetzt, kehre ich 2023 zurück.“ Der Status quo kann sich allerdings im Fußball schnell ändern. Dann nämlich, wenn Manuel Neuer seinen Vertrag in München bis 2024 verlängert.

„Wenn Manuel noch da ist, glaube ich, wird das nichts mehr“, erklärte Nübel. Dann müsse mit dem FC Bayern abgesprochen werden, „wie wir da die beste Lösung finden, aber ich glaube, wenn Manu noch da ist, macht es keinen Sinn, dass ich zurückkomme.“ Der 25-Jährige erinnert sich ungern an sein erstes Jahr in München zurück, als er nur vier Pflichtspiele machen durfte. Neuer verzichtet bekanntermaßen nicht aus freien Stücken auf Einsätze.

Alexander Nübel (li.) und Manuel Neuer zusammen beim FC Bayern wird es wohl nicht mehr geben.
Alexander Nübel (li.) und Manuel Neuer zusammen beim FC Bayern wird es wohl nicht mehr geben. © Frank Hoermann/Imago

Alexander Nübel beim FC Bayern: Nummer 1 nach Neuer-Rücktritt 2024 im Gespräch

Bei der AS Monaco ist Nübel Stammtorhüter, was er sehr zu schätzen weiß. Sogar eine weitere Leihe für die Saison 2023/24 könne man überlegen, auch wenn ein solches Modell „schwierig“ wäre. „Grundsätzlich bin ich dafür offen, ich tendiere aber zu einer richtigen Entscheidung“, sagte der junge Torhüter. Dann müsste noch einmal abgesprochen werden, welche Vereine infrage kämen, „und wie es dann mit der Zukunft in München aussieht.“

„Ich kann mir auch vorstellen, in die Bundesliga zurückzukehren, wenn der Verein nicht Bayern München ist“, so Nübel. Den Traum, eines Tages im Bayern-Tor zu stehen, hat der Ex-Schalker trotzdem noch nicht aufgegeben. „Wenn ich dort die Möglichkeit habe, die Nummer 1 zu sein, würde ich niemals nein sagen“, sagte Nübel. Die Torhüterfrage beim FC Bayern und die mögliche Nachfolge-Regelung von Manuel Neuer für die Zukunft bleiben weiterhin spannend. Thomas Müller hat seinen Vertrag bereits verlängert, zieht Neuer bald nach? (ck)

Auch interessant

Kommentare