Kanadischer FCB-Profi

Bayern-Star Alphonso Davies flippt wegen Sensation bei Olympia aus - der Grund ist rührend

Alphonso Davies zeigte sich feiernd in seiner Insta-Story.
+
Alphonso Davies zeigte sich feiernd in seiner Insta-Story.

FCB-Profi Alphonso Davies jubelte wie verrückt nach dem Olympia-Gold der kanadischen Fußballerinnen. Und das aus einem bestimmten Grund.

München/Yokohama - Im Finale des Frauenturniers bei den Olympischen Spielen in Japan kam es zu einem wahren Drama, erst im Elfmeterschießen fiel die Entscheidung. Am Ende eines emotionalen Elfmeterschießens jubelten die Kanadierinnen, während die Schwedinnen dramatisch scheiterten. Der kanadische Bayern-Profi Alphonso Davies reagierte sofort auf den Triumph seiner Landsfrauen – auch aus privaten Gründen.

Olympia: Dramatisches Finale beim Frauenfußball-Turnier - auch Bayern-Star Davies fieberte mit

Beim Endspiel um die Goldmedaille gingen zunächst die Schwedinnen in Führung, Stina Blackstenius traf nach 34 Minuten für die Skandinavierinnen. In der zweiten Hälfte kam Kanada durch ein Elfmeter-Tor von Jessie Fleming zum Ausgleich, bis zum Ende der regulären Spielzeit stand es 1:1. Die Verlängerung musste her, brachte allerdings keine weiteren Treffer ein.

Somit ging es ins Elfmeterschießen, in dem es anfangs nicht gut für die Kanadierinnen aussah, die drei ihrer ersten vier Elfmeter verschossen. Trotzdem stand es nach jeweils fünf Schüssen 2:2, die Entscheidung fiel im Stechen. Erst vergab die Schwedin Jonna Andersson, dann verwandelte Julia Angela Grosso den finalen Elfer zum 3:2-Sieg - und zur Goldmedaille. Nach zweimal Bronze war dies der bisher größte Erfolg der kanadischen Fußball-Geschichte.

Bayern-Verteidiger Alphonso Davies hatte allen Grund zur Freude, denn auch seine Freundin Jordyn Huitema war unter den Olympiasiegerinnen. Die Spielerin von Paris Saint-Germain wurde zur 86. Spielminute eingewechselt und war am Erfolg ihrer Mannschaft beteiligt. Allerdings schoss die Stürmerin keinen Elfmeter und sah beim aufregenden Finish von der Mittellinie aus zu. Nach dem entscheidenden Elfmeter ihrer Teamkollegin Grosso kannte der Jubel keine Grenzen.

FC Bayern: Alphonso Davies jubelt in München mit seiner Freundin - diese gewinnt in Tokio Gold

Auch in München wurde die Goldmedaille gefeiert. Der zuletzt verletzte Bayern-Profi zeigte sich überglücklich auf Instagram, in seiner Story beglückwünschte er die Kanadierinnen. „Gratulation an das kanadische Team für die Goldmedaille - die Goldmedaille!“, freute sich der 20-Jährige nach dem Spiel und filmte die Medaillenübergabe seiner Partnerin ebenfalls in seiner Story mit.

Der Kanadier scheint überglücklich und stolz auf seine Freundin zu sein, vielleicht auch weil er selbst beim Gold Cup in diesem Sommer – der kontinentalen Meisterschaft Nord- und Mittelamerikas – verletzungsbedingt nicht teilnehmen konnte. Im Training mit dem Nationalteam zog er sich Anfang Juli eine Knöchelverletzung zu, nun ist er wieder auf dem Weg der Besserung. (ajr)

Auch interessant

Kommentare