1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Bayern-Star bei Gala verletzt: Er hat einen „Schmerz verspürt“

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Der FC Bayern München hat Bayer Leverkusen aus dem Stadion geschossen. Die Freude wurde durch eine kleine Verletzung aber etwas getrübt.

München - Das war eine Ansage! Die Bayern ballerten Bayer am Sonntag mit 5:1 weg, schon zur Pause hatten die Münchner den Leverkusenern fünf Stück eingeschenkt. Der Rekordmeister lieferte im Spitzenspiel Tempofußball par excellence, ein Angriff nach dem anderen rollte auf die bedauernswerte Abwehr der Werkself zu.

Sämtliche Bayern-Stars präsentierten sich in einer herausragenden Form. So lässt die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann natürlich keinen Zweifel daran aufkommen, wer in der Bundesliga die wahre Nummer eins ist. Der große Konkurrent Borussia Dortmund hatte zwischenzeitlich die Tabellenführung übernommen. Nach der Gala steht nun wieder der FCB ganz oben.

FC Bayern München zerlegt Bayer Leverkusen: Alphonso Davies früh ausgewechselt

Maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte auch Flügelflitzer Alphonso Davies. Der Kanadier stellte einmal mehr seine Sprinter-Qualitäten zur Schau, die er jüngst auch äußerst gewinnbringend für seine Nationalmannschaft auf den Rasen zauberte.

Nach einer halben Stunde bereitete er in Leverkusen das 2:0 von Robert Lewandowski vor. Kurz vor der Pause war für die Partie für ihn dann aber schon beendet, Josip Stanisic nahm seine Position ein. Nagelsmann erklärte auf der anschließenden Pressekonferenz den Grund für den Wechsel.

Alphonso Davies: Bayern-Star angeschlagen ausgewechselt - Einsatz gegen Benfica fraglich

„Er hat im hinteren Oberschenkel einen leichten Schmerz verspürt. Wir wollten kein Risiko eingehen“, meinte der Trainer. Der Klubarzt habe laut Nagelsmann gesagt, dass Davies Glück gehabt habe. Aber eine genaue Diagnose beim Verteidiger stehe noch aus. Klar ist: Davies wackelt für das Champions-League-Spiel am Mittwoch bei Benfica Lissabon. „Selbst wenn es nur eine Verhärtung oder eine kleine Zerrung ist, da müssen wir gucken, ob es bis Mittwoch reicht“, sagte der Coach am Sonntagabend.

Nagelsmann hätte bei einem Davies-Ausfall mehrere Alternativen für die linke Abwehrseite. Stanisic könnte den Platz erneut einnehmen, denkbar wäre allerdings auch Lucas Hernandez. Der Franzose ist zwar Innenverteidiger, er könnte aber auch auf die linke Seite ausweichen. Das Problem: Hernandez muss nun erstmal vor Gericht. (akl/dpa)

Auch interessant

Kommentare