Spektakuläre Transfers?

Ancelotti bittet Bayern angeblich um zwei Real-Stars

+
Gerüchte ranken sich um den FC Bayern und Karim Benzema (r.) sowie James Rodriguez (Mitte). Und auch über eine Rückkehr von Toni Kroos (l.) wurde auch immer wieder spekuliert.

München - Das wären zwei Kracher! Angeblich soll Carlo Ancelotti seinen kommenden Boss Karl-Heinz Rummenigge um gleich zwei hochkarätige Real-Stars gebeten haben.

Am Mittwochabend saßen der kommende Bayern-Trainer Carlo Ancelotti und sein künftiger Boss Karl-Heinz Rummenigge einem Bericht zufolge bei Käfer zum Essen beisammen. Ging es dort nur um Nettigkeiten? Ein obligatorisches Treffen, weil der Italiener ja ohnehin auf Wohnungssuche in München war?

Klar ist: Früher oder später wird Ancelotti seine Transfer-Wünsche beim deutschen Rekordmeister hinterlegen. Wie die spanische Zeitung Sport berichtet, ist das sogar schon erfolgt. Demnach habe er Rummenigge gebeten, in Verhandlungen um zwei Real-Stars zu treten.

Der eine: James Rodriguez (24). Der Stern des Kolumbianers ging bei der WM 2014 richtig auf, wurde mit sechs Treffern Torschützenkönig. Er wechselte danach von Monaco zu Real Madrid, wo er Höhen (13 Tore, 13 Vorlagen in der ersten Liga-Saison) und zuletzt eher Tiefen erlebte. Dem Bericht zufolge wäre Real bereit, James (Vertrag bis 2020), über einen Wechsel für weniger als die per Ausstiegsklausel festgelegten 80 Millionen zu verhandeln.

Der zweite Spieler, den Sport nennt, heißt Karim Benzema (28). Er wäre Ancelottis "Favorit", heißt es im Zusammenhang mit Robert Lewandowski. Denn der Pole ist umgekehrt immer wieder bei Real Madrid im Gespräch. Doch es scheint nach wie vor unrealistisch, dass der FC Bayern den Top-Stürmer freiwillig ziehen lässt. Ebenso wie dass sich die Roten einen waschechten Skandal-Profi ins Haus holen: Die Sexvideo-Affäre um Benzema ist noch immer nicht ausgestanden.

James und Benzema werden wohl nicht die letzten ehemaligen Ancelotti-Weggefährten sein, die beim FC Bayern gehandelt werden. Und auch wenn hinter allen Gerüchten ein dickes Fragezeichen auftaucht, ist es nur logisch, wenn Ancelotti sich auf der Suche nach Verstärkungen auch Gedanken über seine Ex-Spieler macht.

lin

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Kristin Demann soll auf Sicht Melanie Behringer beerben
Kristin Demann soll auf Sicht Melanie Behringer beerben

Kommentare