Sieg gegen Düren getrübt

Bayern-Youngster erlebt grausamen Moment im DFB-Pokal - Diagnose steht nun fest

Der FC Bayern München setzte sich im DFB-Pokal mit 3:0 gegen Düren durch. Doch es gab einen Wermutstropfen - Armindo Sieb verletzte sich.

  • In der 1. Runde des DFB-Pokals traf der FC Bayern München am Donnerstag auf den 1. FC Düren.
  • Der Titelverteidiger gewann mit 3:0.
  • Die Freude wurde aber getrübt - Hansi Flick bestätigte eine Sprunggelenks-Verletzung von Armindo Sieb.

Update vom 17. Oktober, 18.48 Uhr: Der FC Bayern teilt mit, dass sich der 17-jährige Armindo Sieb eine Bänderverletzung zugezogen hat. Es sei keine Operation nötig, trotzdem wird Sieb eine längere Pause einlegen müssen.

FC Bayern: Armindo Sieb knickt um - Zwangspause könnte lange sein

Update vom 17. Oktober, 12.20 Uhr: Eine genaue Diagnose hat der FC Bayern München zunächst nicht bekannt gegeben. Immerhin hat sich Armindo Sieb nun aber selbst gemeldet - via Instagram. Der 17-Jährige, der im DFB-Pokal gegen Düren heftig umgeknickt war, postete zunächst eine Bilderreihe auf seinem Account.

Dazu schrieb er: „Ich habe mich sehr über mein Debüt beim FC Bayern gefreut. Leider habe ich eine ernste Verletzung davongetragen. Ich komme stärker zurück. Vielen Dank für eure Nachrichten und eure Unterstützung.“ In seiner Story zeigte er dann auch sein verletztes Bein.

Armindo Sieb drückt dem Bayern-Nachwuchs vom Krankenbett aus die Daumen

Sieb drückte der U19 die Daumen, die am Freitagabend in der Bundesliga gegen den VfB Stuttgart ran musste (Endstand 2:2). Auf der FCB-Bettwäsche gut zu sehen: Sein bereits behandeltes linkes Bein. Klar kommuniziert wurde bislang noch nicht, wie schwer sich der Offensivmann verletzt hat. Eine „ernste Verletzung“ könnte aber zumindest ein Bänderriss sein.

Armindo Sieb: Bayern-Youngster knickt im DFB-Pokal fürchterlich um

Update vom 16. Oktober, 7.10 Uhr: Man mochte gar nicht hinsehen. Die Zeitlupe zeigte am Donnerstagabend auf brutale Weise, wie sich Bayern-Talent Armindo Sieb im DFB-Pokal gegen Düren verletzte. Der 17-Jährige landete nach einem Sprung falsch - und knickte fürchterlich um. Einen gefühlt ewig langen Moment war sein Sprunggelenk komplett verdreht.

Sofort war klar, dass es für den ehemaligen Hoffenheimer nicht weitergeht. Bei solchen Szenen sind schon etliche Bänder gerissen und Knöchel gebrochen. Die Bayern-Docs stürmten auf den Platz und mussten Sieb anschließend vom Feld begleiten. Immerhin: Der Youngster konnte sein Sprunggelenk augenscheinlich leicht belasten.

Bei Sieb wird wohl trotzdem erstmal eine Zwangspause angesagt sein. FCB-Trainer Hansi Flick erklärte nach dem Spiel auf der Pressekonferenz: „Wermutstropfen ist heute, dass Armindo Sieb sich verletzt hat. Wahrscheinlich am Sprunggelenk, am Bandapparat. Das ist schade, weil er auch gute Ansätze gezeigt hat.“

Wie sehr der Coach die Verletzung des Talents bedauerte, wurde nach dessen Auswechslung (er war erst kurz zuvor eingewechselt worden) deutlich: Sieb humpelte auf Flick zu, der Triple-Trainer nahm ihn in den Arm.

FC Bayern gewinnt im DFB-Pokal gegen Düren

Update vom 15. Oktober 2020, 22.37 Uhr: Der FC Bayern steht in der nächsten Runde des DFB-Pokals. Die Mannschaft von Hansi Flick setzte sich gegen den Fünftligisten 1. FC Düren mit 3:0 durch. Die Highlights der Partie sind am Donnerstagabend sowie am Freitag auf Sky Sport News oder im kostenlosen Live-Stream des 24-Stunden-Sportnachrichtensenders zu sehen.

Update vom 15. Oktober 2020, 19.50 Uhr: Bayern-Trainer Hansi Flick hatte bereits im Vorfeld der Pokal-Partie gegen Düren angekündigt, den Neuzugängen von Beginn an eine Chance zu geben. Alexander Nübel, Bouna Sarr, Marc Roca, Douglas Costa und Eric Maxim Choupo-Moting haben es letztlich in die Startaufstellung des FCB geschafft.

FC Bayern: Nübel - Sarr, Süle, Boateng, Davies - Martinez, Roca - Costa, Müller, Musiala - Choupo-Moting

DFB-Pokal: 1. FC Düren - FC Bayern München live im Free-TV und Live-Stream - alle Infos

Meldung vom 14. Oktober 2020:

München - „Den Letzten beißen die Hunde“, lautet ein bekanntes Sprichwort. Eine Situation, mit der sich der FC Bayern München eigentlich selten auseinandersetzen muss. Im DFB-Pokal müssen die Bayern nun allerdings im Oktober in der 1. Runde ran - weil sie zuvor so erfolgreich waren.

Das Spiel gegen den 1. FC Düren wurde vom 11. September auf den 15. Oktober verlegt, weil der FCB zuvor alles abräumte, was es zu gewinnen gab - erst die Meisterschaft und den DFB-Pokal, dann spazierte man quasi ins Finale der Champion League und bezwang dort noch eben den französischen Spitzenklub Paris Saint-Germain.

1. FC Düren - FC Bayern München: Hansi Flick schont heute seine Stars

Dagegen wirkt die Aufgabe gegen Düren schon eher überschaubar. Der Verein wurde zwar in der vergangenen Saison Vizemeister - allerdings nur in der fünftklassigen Mittelrheinliga.

Einziger Vorteil für Düren: Bayern-Coach Hansi Flick schont voraussichtlich viele seiner Stars gegen den Oberligisten. Der Triple-Sieger hat ein lange Saison hinter sich, noch dazu standen einige deutsche Nationalspieler am Dienstag gegen die Schweiz auf dem Platz.

DFB-Pokal: FC Bayern ist gegen Düren haushoher Favorit

Daher wird am Donnerstagabend wohl nur eine „C-Elf“ auflaufen. Diese hat zwar weniger Spielpraxis, dafür können sich wohl einige junge Spieler und Neuzugänge beweisen.

Spekuliert wird über einen Einsatz von Torhüter Alexander Nübel, der statt Manuel Neuer spielen könnte, Rechtsverteidiger Bouna Sarr, Defensivspezialist Marc Roca, Rückkehrer Douglas Costa sowie Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting. Auch die Youngsters Richards und Musiala könnten von Beginn an auflaufen. Der FC Bayern wäre dennoch der große Favorit, alles andere als ein Weiterkommen des Rekordmeisters wäre eine Sensation. Zumal die Partie nicht in der Heimstätte des „Underdogs“ aus Düren ausgetragen wird, sondern in der Münchner Allianz Arena - wegen der strengen Corona-Auflagen des DFB. Der 1. FC Düren hat aber offiziell Heimrecht.

Im Folgenden erfahren Sie, wo und wie Sie das DFB-Pokal-Match des FC Bayern gegen den 1. FC Düren sehen können. Die Partie wird heute live im deutschen Free-TV und kostenlosen Live-Stream übertragen.

1. FC Düren - FC Bayern München: DFB-Pokal heute live im Free-TV bei Sport1

Der frei empfangbare Sender Sport1 zeigt das DFB-Pokalspiel des FC Bayern gegen den 1. FC Düren live und in voller Länge. Die Übertragung aus München beginnt am Donnerstag bereits um 19 Uhr. Vor Ort sind die Moderatoren Laura Papendick und Jochen Stutzky sowie Experte Stefan Effenberg und Kommentator Markus Höhner.

1. FC Düren - FC Bayern München: DFB-Pokal heute im Live-Stream von Sport1

Sport1 bietet auch einen kostenlosen Live-Stream an, der auf der Webseite des TV-Senders auffindbar ist. Diesen gibt es auch in der Sport1-App für die mobilen Endgeräte im App Store (für iOS) und im Google Play Store (für Android).

1. FC Düren - Bayern München: DFB-Pokal heute live im Pay-TV bei Sky

Da Sky die Rechte an allen Partien des DFB-Pokals besitzt, wird auch das Spiel Düren gegen Bayern München dort zu sehen sein. Dafür müssen Sky-Kunden auf Sky Sport 1 schalten (auch in HD verfügbar). Um 20.15 Uhr startet die Berichterstattung, der Anstoß erfolgt um 20.45 Uhr.

Kommentiert wird das Geschehen von Kai Dittmann. Wer noch kein Sky-Kunde ist, kann hier noch ein Abo abschließen (werblicher Link) oder mit Sky-Ticket einen Kurzzeitzugang erwerben (werblicher Link).

1. FC Düren - FC Bayern München: DFB-Pokal heute im Live-Stream von Sky

Sky-Kunden, die das Sport-Paket abonniert haben, können am Donnerstag auch den Live-Stream von Sky nutzen. Dies ist über die Sky-Go-App möglich. Hier finden Sie die App im App Store, hier im Google Play Store.

1. FC Düren - FC Bayern München: DFB-Pokal-Übertragung heute im Überblick

1. FC Düren - FC Bayern München
TVSport1, Sky
Live-StreamSport1, Sky Go
Live-Tickertz.de

1. FC Düren - FC Bayern München: DFB-Pokal heute im Live-Ticker

Last but not least gibt es noch den Live-Ticker bei tz.de. Dort halten wir Sie vor, während und nach dem Spiel immer auf dem Laufenden, Sie verpassen garantiert nichts!

Rubriklistenbild: © CHRISTOF STACHE / AFP

Auch interessant

Kommentare