Nach Bundesliga-Rückkehr

Bielefeld-Boss mit emotionaler Aussage vor Bayern-Spiel: „Das eine oder andere Tränchen geflossen“

Hofft wieder auf Zuschauer in der Bundesliga: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge.
+
Hofft wieder auf Zuschauer in der Bundesliga: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge.

Der FC Bayern München ist am 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga bei Aufsteiger Arminia Bielefeld gefordert. Die Ostwestfalen müssen vor der Partie nicht nur eine schlechte Nachricht verkraften.

  • FC Bayern München: Der deutsche Rekordmeister muss am 4. Spieltag der Bundesliga bei Arminia Bielefeld ran.
  • Die Ostwestfalen dürfen kurzfristig wegen Corona keine Zuschauer in die SchücoArena (Bielefelder Alm) lassen.
  • Arminia-Sportchef Samir Arabi erzählt von großen Emotionen wegen der schlechten Nachricht.

München/Bielefeld - Bundesliga-Aufsteiger gegen Bundesliga-Riese: Die Rollen vor der Partie von Arminia Bielefeld gegen den FC Bayern München am 4. Spieltag (Samstag, 18.30 Uhr, bei tz.de im Live-Ticker) sind klar verteilt.

Bundesliga: Arminia Bielefeld gegen den FC Bayern München wohl ganz ohne Zuschauer

Zumal die Ostwestfalen an diesem Donnerstag (15. Oktober) eine schlechte Nachricht erreichte. So plant der Zweitliga-Meister das Heimspiel gegen den deutschen Rekordmeister in der SchücoArena wegen der Corona-Pandemie mittlerweile mit nur noch 300 Fans oder gänzlich ohne Zuschauer.

Der Hintergrund: In der NRW-Stadt wurde mittlerweile der kritische Inzidenzwert an Neuansteckungen überschritten. Noch zum Auftakt gegen den 1. FC Köln durften 5460 Zuschauer auf die „Bielefelder Alm“. Bitter! Auch Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hatte zuletzt wiederholt bekräftigt, wie wichtig eine langfristige Rückkehr der Anhänger in die Arenen sei.

Deutsches Bundesliga-Stadion: die SchücoArena in Bielefeld.

„Für alle Bielefelder, die jahrelang solchen Spielen wie gegen den FC Bayern entgegengefiebert haben, ist es natürlich sehr schade“, erklärte Arminias Sportchef Samir Arabi laut Kicker: „Es ist schade für die Jungs, die letztes Jahr Großes geleistet haben, um genau diese Spiele zu erleben. Extrem bitter ist es auch für die Mitarbeiter, die in den letzten Tagen und Wochen Nächte in der Geschäftsstelle verbracht haben, um ein bestmögliches Vergabeszenario zu ermöglichen. Da ist schon fast das eine oder andere Tränchen geflossen.“

FC Bayern München: Arminia Bielefeld hat vor Bundesliga-Match personelle Sorgen

Und nicht nur das, Coach Uwe Neuhaus plagen zudem personelle Sorgen. „Cebio Soukou hat sich bei der Nationalmannschaft verletzt“, erzählte der Trainer des Bundesliga-Rückkehrers über seinen Stürmer aus dem Benin.

Nach einer Untersuchung sei von einer „Zerrung oder wahrscheinlich sogar einem kleinen Faserriss“ auszugehen. Zudem droht Rechtsverteidiger Cedric Brunner (Pferdekuss) gegen die Bayern auszufallen. (pm)

Auch interessant

Kommentare