Coutinho bereits eine Option?

Aufstellung des FC Bayern München: Verletzung zwingt Kovac zum Umbau - Neuzugang darf starten

+
Bayern-Trainer Niko Kovac zusammen mit Star-Neuzugang Philippe Coutinho.

Der FC Bayern München trifft am 2. Spieltag auf den FC Schalke 04. Diese Aufstellung könnte Trainer Niko Kovac am Samstag ins Rennen schicken.

Update vom 24. August, 17.30 Uhr: Die Aufstellung ist da! Niko Kovac muss auf Thiago Alcantara verzichten. Wie der Rekordmeister mitteilte, muss der spanische Regisseur wegen Beschwerden an der Halswirbelsäule passen. Der Coach muss umbauen und schickt Kimmich auf die Sechs. 

Damit sieht die endgültige Bayern-Aufstellung so aus: Neuer - Pavard, Hernandez, Süle, Alaba - Kimmich, Tolisso, Müller - Gnabry, Lewandowksi, Coman

Mögliche Aufstellung des FC Bayern München: Wem schenkt Kovac sein Vertrauen?

Urpsrungsmeldung vom 23. August: Gelsenkirchen - Nach dem durchwachsenen Saisonstart der Bayern gegen Hertha BSC, bestreitet das Team von Trainer Niko Kovac am Wochenende die nächste Bundesliga-Partie. Der Gegner am Samstagabend heißt Schalke 04 (Wir berichten im Live-Ticker). Doch wie wird die Startaufstellung des FC Bayern im Spiel gegen die Königsblauen ausschauen? Wir haben uns Gedanken über eine mögliche erste Elf gemacht.

FC Bayern: Aufstellung gegen Schalke 04 - Torhüter-Position klar

Tor: Die unangefochtene Nummer Eins im Tor des deutschen Rekordmeisters heißt Manuel Neuer. Daran wird sich auch auf Schalke nichts ändern. Sven Ulreich wird auf der Bank Platz nehmen. 

Aufstellung des FC Bayern: Kovac hat in der Abwehr nur wenige Optionen

Verteidigung: Die Viererkette der Bayern stellt sich am Samstag quasi von selbst auf. Jerome Boateng fällt krankheitsbedingt aus und Rekord-Zugang Lucas Hernandez ist nach seiner langen Verletzungspause noch nicht fit genug. Kovac wird wohl mit Niklas Süle und Benjamin Pavard in der Innenverteidigung spielen.

Flankiert wird das Duo am Samstag voraussichtlich von Joshua Kimmich auf der rechten und David Alaba auf der linken Seite. Die beiden Außenverteidiger sind unter Kovac quasi gesetzt.

Das Mittelfeld des FC Bayern: Erster Einsatz für Neuzugang Coutinho?

Mittelfeld: Man kann davon ausgehen, dass Niko Kovac auch gegen Schalke weiter auf sein bevorzugtes System - das 4-3-3 - vertrauen wird. Leon Goretzka (Trainingsrückstand) fällt für das Wochenende noch aus und für Philippe Coutinho, der eine kurze Vorbereitung durchlief, wird es am Samstag allerhöchstens für einen Kurzeinsatz reichen. Dennoch war der Brasilianer jüngst Thema bei einer Promi-Umfrage eines bekannten deutschen Comedians, an der auch Arjen Robben und Robert Lewandowski teil genommen haben.

Der andere Neuzugang, Michaël Cuisance, ist zwar auf einem guten Fitnesslevel, wird sich beim FCB aber erst noch beweisen müssen. Im Dreiermittelfeld ist darüber hinaus Thiago unter Kovac meist gesetzt. Der Spanier wird wahrscheinlich wieder die Sechser-Position beackern dürfen. Davor könnte der Bayern-Trainer wieder Corentin Tolisso und Thomas Müller das Vertrauen schenken.

Eventuell rutscht auch Javi Martinez auf die Sechs und Thiago für Tolisso eine Position weiter nach vorne. Renato Sanches, der den Verein verlassen hat, ist keine Option mehr.

Lewandowski im Sturm gesetzt: Startet ein Neuzugang auf dem Flügel? 

Sturm: Der letzte Ausfall bei den Bayern heißt Fiete Arp. So oder so ist die Sturmmitte beim deutschen Rekordmeister aber das Hoheitsgebiet von Robert Lewandowski. Der Pole wird auch am Samstag wieder Bayerns Neuner sein.

Auf den Flügeln steht Kovac mit Ivan Perisic eine weitere Alternative für die Startelf zur Verfügung. Allerdings scheint es auch hier wahrscheinlich, dass der Bayern-Coach auf die Spieler vom Saisonauftakt vertraut. Serge Gnabry überzeugte zuletzt mit guter Leistung auf der rechten Seite. Kingsley Coman wird voraussichtlich auf der linken Außenbahn seine Schnelligkeit zeigen dürfen. Bei Youngster Alphonso Davies wird es wohl erneut ein Platz auf der Bank werden.

FC Bayern München: Die voraussichtliche Aufstellung gegen Schalke 04

Neuer - Kimmich, Süle, Pavard, Alaba - Thiago, Tolisso, Müller - Gnabry, Lewandowski, Coman

Zwar noch keine Option für Samstag, aber wohl ein weiterer Neuzugang beim FC Bayern ist Marc Roca. Der Wechsel des Spaniers zum deutschen Rekordmeister soll fix sein.

Sie wollen das Bundesliga-Match des deutschen Rekordmeisters live verfolgen? Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie das Spiel FC Schalke 04 gegen FC Bayern München live im TV und im Live-Stream sehen können.

Video: Kovac: „Werden Coutinho nicht verheizen“

fd

Auch interessant

Meistgelesen

Süle-Schock in Augsburg: Ist es wieder das Kreuzband? Kovac: Er „war sehr traurig“
Süle-Schock in Augsburg: Ist es wieder das Kreuzband? Kovac: Er „war sehr traurig“
Der Kreuzband-Künstler: Zu diesem Doc pilgern Sané, die Bayern-Stars und andere
Der Kreuzband-Künstler: Zu diesem Doc pilgern Sané, die Bayern-Stars und andere
FC Bayern vor Transfer-Hammer? Weiterer Top-Klub zeigt Interesse - Transferkarussell deutet sich an
FC Bayern vor Transfer-Hammer? Weiterer Top-Klub zeigt Interesse - Transferkarussell deutet sich an
Völlig kurios! Bayern-Albtraum feiert jetzt Erfolge in ganz anderer Sportart
Völlig kurios! Bayern-Albtraum feiert jetzt Erfolge in ganz anderer Sportart

Kommentare