1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Nagelsmanns Startelf beim BVB: Ein Youngster fehlt, ein Wackelkandidat spielt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Antonio José Riether

Kommentare

Julian Nagelsmann muss sein Team besonders in der Zentrale umstellen.
Julian Nagelsmann muss sein Team besonders in der Zentrale umstellen. © Frank Hoermann/imago-images

Vor dem Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund muss Julian Nagelsmann seine Startelf umstellen, um die zahlreichen Ausfälle zu kompensieren.

Update vom 4. Dezember, 17.35 Uhr: Die Aufstellung des FC Bayern ist nun bekannt, Julian Nagelsmann hat sich für folgende Elf für das Spitzenspiel bei Borussia Dortmund (Anzeige) entschieden:

Neuer - Pavard, Upamecano, Hernández, Davies - Goretzka, Tolisso - Sané, Müller, Coman - Lewandowski

Damit bleibt Jamal Musiala, der unter der Woche als Kimmich-Ersatz im Training auf das Topspiel vorbereitet wurde, außen vor. Der 18-Jährige sitzt zunächst nur auf der Bank. Gute Nachrichten gibt es hingegen von Leon Goretzka, der unter der Woche Hüftbeschwerden klagte. Der Nationalspieler und Ex-Schalker meldete sich für das Spiel beim BVB fit und startet neben Corentin Tolisso, der Kimmich ersetzt.

FC Bayern: Wen bringt Julian Nagelsmann auf der Sechs?

Erstmeldung:
München - In der laufenden Saison konnte sich der FC Bayern noch nicht von seinen Verfolgern absetzen. Borussia Dortmund steht nur einen Punkt hinter dem Rekordmeister, am Samstagabend steht das Spitzenspiel zwischen den beiden Topteams auf dem Programm. Die Bayern gehen aktuell auf dem Zahnfleisch, zahlreiche Spieler fehlen entweder verletzungs- oder coronabedingt, Trainer Julian Nagelsmann muss sich etwas einfallen lassen.

FC Bayern: Zwei Verletzte in der Defensive - wer stoppt Erling Haaland im Topspiel?

In Dortmund wird Manuel Neuer voraussichtlich den Kasten sauber halten, der Kapitän ist derzeit fit. Auf der linken Abwehrseite gibt es an Alphonso Davies derzeit kein Vorbeikommen, auch der Kanadier wird bei der wichtigen Partie von Beginn an spielen. Wer in der Innenverteidigung aufläuft und Erling Haaland stoppen soll, ist indes noch nicht sicher.

Die beiden Top-Kandidaten für das Innenverteidigerduo sind Lucas Hernández und Dayot Upamecano, die gegen Bielefeld zusammen für ein gegentorloses Spiel sorgten. „Wir haben in der Kette ein paar Optionen, auch Tanguy Nianzou“, betonte Nagelsmann am Freitag auf der Pressekonferenz. Auf der rechten Seite gibt es jedoch nicht viel Auswahl. So fehlen mit Bouna Sarr und Josip Stanisic beide Alternativen zu Benjamin Pavard verletzungsbedingt.

Vor der Abwehrreihe beginnt jedoch das eigentliche Problem der Bayern. Da sich Joshua Kimmich derzeit von einer Corona-Infektion erholt, fällt dieser noch aus. Auch Marcel Sabitzer fehlt aufgrund einer Wadenverletzung. Nun verletze sich mit Leon Goretzka der dritte zentrale Mittelfeldspieler, der nach wie vor über „anhaltende Probleme an der Patellasehne“ klagt. Allerdings schließt Nagelsann einen Einsatz seines Nationalspielers am Samstag nicht aus.

FC Bayern: Riesen-Loch im zentralen Mittelfeld - zwei Kandidaten scheiden wohl bereits aus

Eine mögliche Option wäre Corentin Tolisso, dessen Einsatz den Aussagen von Nagelsmann zufolge sehr wahrscheinlich ist. „Er hat gegen Bielefeld 93 Minuten Vollgas gegeben, ich habe ihm gesagt, dass ich das dann auch morgen gegen Dortmund sehen möchte“, meinte der Trainer. Doch auch Jamal Musiala wurde in der Trainingswoche auf einen Einsatz im zentralen Mittelfeld vorbereitet, auch wenn des „nicht seine Paradedisziplin“ sei. Mit Marco Roca und Michel Cuisance ist wohl nicht zu rechnen, beide Spieler spielen beim neuen Trainer kaum eine Rolle.

In der Offensive hat Nagelsmann diesmal fast die freie Wahl, nur Eric Maxim Choupo-Moting fehlt aufgrund einer Corona-Quarantäne. Mit Gabriel Vidovic wäre diesmal beinahe ein Überraschungskandidat mit nach Dortmund gefahren, allerdings verletzte sich der 18-Jährige kurzfristig. Somit wird es auf die gewohnten Gesichter aus der FCB-Offensivreihe ankommen.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer - Davies, Hernández, Upamecano, Pavard - Tolisso, Musiala/Goretzka - Sané, Müller, Coman - Lewandowski

Auch interessant

Kommentare