Mann verletzt mit Messer mehrere Menschen am Rosenheimer Platz: Täter flüchtig

Mann verletzt mit Messer mehrere Menschen am Rosenheimer Platz: Täter flüchtig

Die Spieler der Stunde in der Bundesliga

Dost vs. Robben: Die Baller-Holländer

+
Top in Form: Bas Dost (l.) und Arjen Robben.

München - Das dürfte noch ein enges Rennen um die Kanone werden! Mit Bas Dost vom VfL Wolfsburg und FCB-Superstar Arjen Robben mischen derzeit zwei Holländer die Liga auf.

 Beide stehen mit einer erstklassigen Statistik da, sind im Moment von keiner Abwehr und keinem Torwart zu halten. Dabei schießt der eine gerade wie Phoenix aus der Asche, während der andere die Sahnehaube seiner Karriere noch mit einer Kirsche verziert – sprich: Arjen Robben setzt auf seine seit Monaten starken Leistungen noch einen Niveauschub oben drauf! Die beeindruckenden Zahlen der Nummer 10 beim FCB:

- In Paderborn war der Flügelflitzer an vier der sechs Tore direkt beteiligt (zwei Tore, zwei Assists) – das gelang ihm in der Bundesliga letztmals vor knapp drei Jahren (März 2012 gegen Hoffenheim).

- In den letzten vier Bundesliga-Partien gelangen dem Niederländer sechs Tore, damit ist er der erfolgreichste Bayern-Spieler im neuen Jahr. Außerdem markierte er in seinen letzten elf Bundesliga­-Spielen zwölf Treffer!

- In seinen 18 Saisoneinsätzen war Robben an stolzen 21 Toren direkt beteiligt (16 Treffer, fünf Assists) – damit ist er der Topscorer der Liga.

- Mit seinem Doppelpack in Paderborn zog Robben in der Torjägerliste an dem Frankfurter Alex Meier vorbei.

- Nicht nur der Blick auf die aktuelle Saison lohnt sich beim Vizeweltmeister von 2010. Seitdem er für den FC Bayern das Trikot überstreift, weist der Flügelstürmer fantastische Zahlen auf: Der 31-Jährige hat nun gegen alle 17 aktuellen Bundesliga-Teams, gegen die er angetreten ist, mindestens einmal getroffen.

- Mit seinen 16 Treffern hat Robben zudem seinen Saisonrekord aus seiner Debütsaison für den FCB eingestellt (damals 16 in 24 Bundesliga-Spielen).

- In 124 Bundesliga-Spielen für den Rekordmeister war Robben an 108 Toren direkt beteiligt (72 Tore, 36 Torvorlagen).

- Insgesamt bestritt Robben 191 Pflichtspiele für den FC Bayern und kommt dabei auf starke 161 Torbeteiligungen (107 Tore, 54 Vorlagen).

- Der Niederländer liegt nun gegen die gesamte Bundesliga wieder in Führung. Robben erzielte mehr Treffer (72) als er im deutschen Oberhaus auf dem Platz hinnehmen musste (70) – das kann kein anderer Spieler der Bundesliga-Geschichte von sich behaupten (mindestens fünf Bundesliga-Spiele).

- Und wie sieht es bei seinem Kontrahenten aus dem eigenen Land aus? Bas Dost war beim VfL Wolfsburg beinahe schon als Fehleinkauf abgestempelt worden. Während er in seiner Heimat beim SC Heerenveen in 34 Liga-Spielen 32 Tore erzielte und zudem sechsmal im Pokal erfolgreich war, lief es bei den Wölfen zunächst gar nicht rund. Nach dem Verkauf von Ivica Olic zum HSV blüht der Stürmer jetzt allerdings auf und verwandelt nahezu jeden Ball, der ihm vor die Füße fällt. Die Fakten:

- Bas Dost ist der erste Spieler der Bundesliga-Geschichte, der in den ersten fünf Spielen eines neuen Kalenderjahres neun Treffer erzielte.

- In den letzten sechs Bundesliga-Spielen gelangen dem Niederländer zehn Tore.

- Mit seinen elf Saisontreffern (in elf Spielen) hat Dost bereits fast ebenso viele Tore erzielt wie in seinen beiden Bundesliga-Spielzeiten zuvor (zwölf in 41 Spielen).

- In fünf der letzten sechs Bundesliga-Partien schoss Bas Dost das erste Wölfe-Tor und brachte den VfL auf die Siegerstraße. Allein viermal traf er in diesem Zeitraum in den ersten zehn Minuten.

- Dost traf in dieser Saison im Schnitt alle 66 Minuten – das ist klar die beste Quote in dieser Bundesliga-Saison (mindestens zwei Tore vorausgesetzt).

- Aber Dosts Quote ist nicht erst seit seinem richtigen Durchbruch stark. In der Hinrunde kam er zwar nur zu sechs Einsätzen, schoss aber zumindest zwei Tore. Mit einer Quote von 152 Minuten pro Tor lag er auf Platz acht (mind. 2 Tore vorausgesetzt).

Stellt sich nur noch die Frage, wer von den beiden Topstürmern sich am Ende der Saison die Torjägerkrone sichert, wenn beide so weitermachen wie bisher? Bekommen die Offensivspieler bis zum Ende der Saison die gleichen Einsatzzeiten wie in den fünf Rückrundenspielen und halten ihre aktuellen Saisontorquoten (Dost 66,3 Minuten pro Tor, Robben 92,2), kommt es zum Fotofinish zwischen den niederländischen Angreifern.

Aber das ist schon sehr theo­retisch für solche Instinktfußballer…

Beste Torquote Bundesliga 2014/15*

Tore Minuten Minuten/Tor
1 Bas Dost 11 729 66,3
2 Arjen Robben 16 1475 92,2
3 Elkin Soto 3 334 111,3
4 Alexander Meier 14 1759 125,6

*mehr als ein Tor vorausgesetzt

Topscorer in der Bundesliga 2014/15

Tore Assists Scorerpunkte Einsätze
1 Arjen Robben FC Bayern 16 5 21 18
2 Kevin De Bruyne VfL Wolfsburg 8 12 20 22
3 Thomas Müller FC Bayern 9 7 16 21
4 Alexander Meier Eintracht Frankfurt 14 1 15 21

Beste Torquote Bundesliga-Hinrunde 2014/15*

Spieler Tore Minuten Min./Tor
1 Sejad Salihovic 2 159 79,5
...
4 Arjen Robben 10 1046 104,6
...
8 Bas Dost 2 303 151,5

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Kommentare