Vorfreude bei den Fans

Bastian Schweinsteiger kehrt an die Säbener Straße zurück

+
Bastian Schweinsteiger lässt seine Karriere in den USA ausklingen - am Sonntag kehrt er an die Säbener Straße zum FC Bayern zurück.

Tolle Nachricht für die Fans des „Fußballgotts“: Bastian Schweinsteiger kehrt am kommenden Sonntag auf das Trainingsgelände des FC Bayern München zurück.

München - Man darf getrost davon ausgehen, dass am kommenden Sonntag das Trainingsgelände des FC Bayern an der Säbener Straße aus allen Nähten platzen wird. Der Grund für den Auflauf: Bastian Schweinsteiger wird zu seinen Wurzeln zurückkehren.

17 Jahre lang schnürte der von den roten Fans als „Fußballgott“ verehrte Mittelfeldmann seine Stiefel für den deutschen Rekordmeister. Nach insgesamt 342 Bundesliga-Einsätzen verließ Schweinsteiger 2015 München in Richtung Manchester United. Mittlerweile spielt der 34-Jährige bei den Chicago Fire in der Major League Soccer.

Schweinsteiger auf Trainingsgelände des FC Bayern: Öffentliche Einheit am Sonntag

Doch am Sonntag (17 Uhr) gibt sich Schweinsteiger an der Säbener erneut die Ehre - Grund ist das bevorstehende Abschiedsspiel am 28. August (Anstoß 20.30 Uhr) in der Allianz Arena. Um sich den Fans zu präsentieren, absolviert der Weltmeister von 2014 mit seinen Chicago Fire zwei Tage vorher eine öffentliche Trainingseinheit am Vereinsgelände des Rekordmeisters.

In der MLS läuft es für den Münchner Publikumsliebling hingegen wenig erbaulich, das Team befindet sich in einer veritablen Krise. Schweinsteigers Team musste sich am vergangenen Wochenende in der nordamerikanischen Profiliga auswärts Montreal Impact mit 1:2 (0:1) geschlagen geben - es war bereits die achte Niederlage in Serie. Die Play-off-Plätze rücken für Chicago damit immer mehr außer Reichweite. 

In der Partie gegen die Kanadier hatte Schweinsteiger, der als Innenverteidiger auflief, keinen guten Tag erwischt. Schon kurz nach Spielbeginn verursachte er einen Foulelfmeter, den Ignacio Piatti in der 6. Minute zur Führung für die Gastgeber nutzte. Zehn Minuten später konnte Chicagos Nico Hasler ein Eigentor Schweinsteigers nur knapp verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren: Schweinsteiger schießt Traumtor für Chicago - Video

Auch interessant

Meistgelesen

Hätte er überhaupt spielen dürfen? Hummels macht zwei „eklatante Fehler“ und gibt Erklärung ab
Hätte er überhaupt spielen dürfen? Hummels macht zwei „eklatante Fehler“ und gibt Erklärung ab
„Man muss über neue Spieler nachdenken“: Bayern-Star bemängelt Kader und hat klare Botschaft
„Man muss über neue Spieler nachdenken“: Bayern-Star bemängelt Kader und hat klare Botschaft
Kimmich lockt Havertz zu Bayern: „Ich kann ihn nicht kaufen, aber...“
Kimmich lockt Havertz zu Bayern: „Ich kann ihn nicht kaufen, aber...“
Bundesliga: So endete Borussia Dortmund gegen FC Bayern München
Bundesliga: So endete Borussia Dortmund gegen FC Bayern München

Kommentare