FCB gegen Lissabon

Ticker: Bayern nach Remis steht im Halbfinale

+
Die Bayern gastieren im Estadio da Luz.

Lissabon - Der FC Bayern hat durch ein Unentschieden bei Benfica Lissabon das Halbfinale der Champions League erreicht. Der Ticker zum Nachlesen.

Benfica Lissabon - FC Bayern München 2:2 (1:1)

Benfica Lissabon: Ederson - André Almeida , Jardel , Lindelöf , Eliseu (87. Jovic)- Fejsa , Renato Sanches - Pizzi (58. Guedes), Carcela-Gonzalez , Salvio (69. Talisca) - Raul Jimenez
FC Bayern München:Neuer - Kimmich, Martinez, Alaba - Lahm, Alonso (89. Bernat) - Costa, Vidal, Thiago, Ribéry (90. Götze) - Müller (83. Lewandowski)
Tore: 1:0 Raul Jimenez (27.), 1:1 Vidal (38.), 1:2 Müller (52.), 2:2 Talisca (76.)

Danke fürs Lesen, in zwei Wochen geht es in der Champions League weiter. Davor wird am Freitag aber noch der Gegner für das Halbfinale ausgelost. Auch das könnt Ihr bei uns im Ticker verfolgen. Zitat Manuel Neuer auf die Frage, wen er sich denn wünscht: „Entweder Real Madrid, Atlético oder Manchester City.“ Na dann, einen schönen Abend noch!

In Kürze gibt es wie gewohnt noch den ausführlichen Spielbericht sowie Bilder zum Spiel und die Reaktionen der Beteiligten. Funfact: Der FC Barcelona steht als Gegner nicht mehr zur Verfügung.

Einer überragt beim Fight in Lissabon - Bilder und Noten

Die Bayern stehen also im Halbfinale der Champions League. Nach der Führung durch Benfica in der 27. Minute rappeln sich die Münchner wieder auf und erzielen erst durch Arturo Vidal den Ausgleich. In der zweiten Halbzeit brachte dann Thomas Müller den FCB in Führung. In der letzten Viertelstunde geht es noch einmal heiß her: Benfica gleicht aus und riecht seine Chance, die Münchner stemmen sich allerdings erfolgreich dagegen.

90.+3. Minute: Kurz vor Schluss noch die Chance auf das Siegtor! Guedes frei vor Neuer, sein Schuss aber zu zentral. Dann pfeift Kuipers ab.

90.+1. Minute: Almeida geht viel zu spät in Ribéry rein. Der hebt zwar ab, aber für den Verteidiger gibt es gelb. Für den Franzosen bekommt Mario Götze noch ein paar Anstandssekunden.

89. Minute: Ribéry vertändelt leichtfertig den Ball und bringt seinen natürlich in sich ruhenden Trainer nochmal richtig auf die Palme. Danach läuft Lewy frei auf Ederson zu, doch sein Versuch, rechts vorbei zu schieben ist sehr schwach. Zweiter Bayern-Wechsel: Bernat für Alonso.

87. Minute: Lewandowski macht vorne ordentlich Betrieb und stört die Benfica-Abwehr. Dritter Wechsel bei Lissabon: Jovic für Eliseu.

84. Minute: Martinez schnuppert an Gelb-Rot! Wieder kommt er gegen Guedes zu spät. Taliscas Schuss gut 30 Zentimeter am linken Pfosten vorbei.

83. Minute: Erster Wechsel bei den Bayern: Lewandowski kommt für Müller. Begleitet von einem Pfeifkonzert.

82. Minute: Sie versuchen es über die Variante Rückpass und hoch in die herausrückende Abwehr. Doch Jardel klärt vor Müller.

81. Minute: Renato Sanches haut den Franzosen der Bayern weg. Freistoß.

79. Minute: Gegenstoß der Bayern über Ribéry, der die vielen Foul-Angebote von Lissabon nicht annimmt sondern lieber Costa schickt. Doch der kommt nicht an den Ball heran und Vidals Flanke im Nachsetzen landet bei Jardel.

77. Minute: 13 Minuten plus X sind hier noch auf der Uhr. Zwei Tore wären in der Zeit machbar. Jetzt sollten die Bayern noch einmal nachlegen!

76. Minute: Tor für Benfica! Talisca schlenzt den Ball mit links ins rechte Kreuzeck. Neuer ohne Chance.

74. Minute: Uiuiuiuiuiui. Martinez mit einer halben Notbremse gegen Guedes vor dem Strafraum, der fällt zwar recht einfach, doch Kuipers ist auch hier großzügig: Nur gelb für den Spanier von Bayern. Das Publikum is not amused. Und der Benfica-Trainer regt sich über die Nicht-Rote dermaßen auf, dass er auf die Tribüne geschickt wird.

72. Minute: Ribéry schickt Müller hoch, der legt auf Vidal zurück. Dessen Schuss hat einen ganz komischen Drall, Ederson ist eigentlich dran, doch rutscht die Kugel doch durch zur Ecke.

70. Minute: Will Pep heute nicht auch noch mal wechseln? Da würden sich bestimmt ein paar Leute freuen. Costa prüft Ederson mit rechts, doch der Brasilianer ist sicher. Kurz danach geht Carcela-Gonzalez Costa von hinten in die Beine. Das gibt die erste gelbe Karte der Partie.

68. Minute: Tor für Bayern! Aber Alaba war nach dem Pass von Ribéry im Abseits. Kurz danach zweiter Wechsel bei Lissabon: Talisca kommt für Salvio.

63. Minute: Vidal stoppt Carcela-Gonzalez grenzwertig. Doch Kuipers hat Erbarmen und zeigt keine Verwarnung. Auch der Chilene ist nämlich akut gelbgefährdet. Der Freistoß von Guedes bringt nichts ein.

62. Minute: Almeida prüft Neuer aus 25 Metern, Eckball für Lissabon.

61. Minute: Und abseits des Rasens liefern sich die Bayern-Fans und die Benfica-Anhänger in Duell in Sachen Anfeuerung.

60. Minute: Costa zündet den Turbo und geht an Jardel vorbei, sein Schuss ins lange Eck prallt an den Pfosten.

57. Minute: Erster Wechsel bei Benfica: Pizzi muss raus, Guedes kommt für ihn.

55. Minute: Ribéry zieht aus 17 Metern halblinks ab, doch der Schuss geht einen guten Meter über das Tor. 

54. Minute: Jetzt wollen sie es beenden, Vidal mit Zuckerdurchstecker auf Costa, der allein auf Ederson zugeht. Doch er legt sich den Ball zu weit vor. Schade!

52. Minute: TOOOR FÜR DIE BAYERN!!! THOOOOOMAS MÜLLER! Nach einer Ecke von links fliegt der Ball weit in den Strafraum, Martinez köpft zurück in den Fünfmeterraum, wo Thomas Müller per Flugeinlage abstaubt.

51. Minute: Wieder so ein unnötiges Ding: Alaba mit Rückpass auf Neuer, der gibt den Ball postwendend zurück, doch der Österreicher kommt nicht dran.

49. Minute: Obwohl die Bayern stand jetzt im Halbfinale sind und Benfica zwei Tore braucht um das zu ändern ist doch auffällig, dass bei den sonst so genauen Passstaffetten der Münchner heute viele kleine Fehler dabei sind.

47. Minute: Der FCB übernimmt direkt wieder das Kommando. Ribéry bleibt mit einem Abschluss an Jardel hängen.

46. Minute: Schiri Kuipers pfeift zur zweiten Halbzeit an.

Halbzeit im Estadio da Luz! Ein wirklich interessantes Spiel hier zwischen dem FC Bayern und Benfica Lissabon. Die Portugiesen gehen etwas überraschend nach 27 Minuten durch Raul Jimenez in Führung. Dann holt sich der deutsche Rekordmeister die Kontrolle zurück und gleicht in Person von Arturo Vidal wieder aus. Man darf gespannt sein, ob es hier demnächst noch ein paar Wechsel gibt.

45. Minute: Wieder hat Vidal eine Torchance! Alonso lupft den Ball über die Abwehr und King Arturo nimmt ihn kurz an bevor er in einer fließenden Bewegung abschließt. Doch der Schuss pfeift über die Latte.

42. Minute: Schmerzhaftes Einsteigen von Jimenez gegen Kimmich. Der Aushilfsverteidiger will den Ball hoch nach vorne passen und bekommt einen Tritt gegen seinen Fuß. Sollte eigentlich Gelb geben, gab aber nicht Mal Foul.

40. Minute: 13 Minuten brauchen die Roten um sich von dem Mini-schock zu erholen. Dann macht es wie im Hinspiel Arturo Vidal mit einem sehenswerten Volleyschuss mit links.

38. Minute: TOOOOR FÜR DIE BAYERN!!! Wie im Hinspiel ARTUROOOOOOO VIDAL. Flanke von Lahm an den Fünfer, Ederson faustet den Ball raus und der Chilene nimmt den Abpraller direkt mit links ins leere Tor.

34. Minute: Thiago sucht Lahm, der sich in den Sechzehner hineingeschlichen hat, aber Ederson ist früh draußen.

33. Minute: Drangphase der Münchner nun: Vidal nach Flanke Alaba mit dem Kopf. Aber Ederson lässt sich nicht beeindrucken.

32. Minute: Jessas. Vidal mit einem Schuss aus der zweiten Reihe der beim American Football auch als Fieldgoal alt aussehen würde.

30. Minute: Nächster Bock in der Abwehr! Salvio mit der flachen Flanke von rechts, Xabi Alonso grätscht vorbei und Raul Jimenez bekommt hinter den Schuss zum Glück keinen Druck.

28. Minute: Das kam jetzt ein wenig aus dem Nichts. Doch Lissabon nutzt seine Chance sehr konsequent und die Bayern bringen bis jetzt nichts Zählbares zustande.

27. Minute: Tooor für Lissabon! Eine Flanke von Eliseu wird sehr lang und Raul Jimenez kommt vor Martinez und Alaba mit dem Kopf ran. Auch Neuer sieht nicht gut aus!

22. Minute: Flanke von Thiago aus dem Halbfeld, Vidal steht recht frei. Doch der Chilene bekommt keinen Wumms hinter den Ball, Ederson ohne große Probleme dran.

21. Minute: Nach einem druckvollen Beginn von Benfica haben sich die Bayern jetzt besser auf ihren Gegner eingestellt. Die Portugiesen kommen nicht mehr in die Nähe von Manuel Neuer. Aber beim FCB war halt auch noch nichts wirklich Gefährliches dabei.

19. Minute: Erste Chance für die Bayern! Müller kommt nach halbhoher Flanke von Lahm irgendwie an den Ball, doch sein Schuss wackelt links am Tor vorbei.

17. Minute: Starker Pass von Alonso auf Costa, der zum durchlaufenden Lahm weitergibt. Der geht in den Sechzehner, doch wieder endet die Aktion bei einem Benfica-Verteidiger.

15. Minute: Diesmal geht es über links, doch nicht Ribéry spielt den letzten Pass sondern David Alaba. Sein französischer Partner auf der Seite kommt in der Mitte nicht an den flachen Pass ran. Ederson hat sicher.

12. Minute: Costa wird über rechts oft gesucht. Doch seine Flankenversuche landen in den Füßen der Portugiesen-Verteidigung.

10. Minute: Interessant: Der FCB versucht oft schon deutlich vor dem Strafraum der Gastgeber den letzten Pass anzusetzen. Ohne Lewandowski als Zielspieler fehlt halt auch ein robuster Mann zur Ballannahme.

7. Minute: Müller holt den ersten Eckball für Bayern heraus. Alonso bringt die Kugel von links in den Sechzehner, doch Ribéry ist halt kein Kopfballungeheuer.

6. Minute: Lissabon drängt die Münchner (in Dunkel spielend) weit in die eigene Hälfte zurück. Das sind die Bayern so nicht gewohnt.

4. Minute: Ribéry beendet die Offensivaktion der Portugiesen und treibt den Ball nach vorne.

3. Minute: Eliseu zieht flach ab, Kimmich lenkt den Ball zur Ecke.

2. Minute: Erster Angriff von Benfica: Kimmich kommt nach einem hohen Ball ins Kopfballduell mit Raul Jimenez. Der Schiedsrichter gibt direkt mal Freistoß gute 20 Meter vor Neuer.

1. Minute: Die Bayern haben den Anstoß.

+++ Die Fans der Gastgeber haben eine schöne Choreo vorbereitet. "Benfica Lissabon" über drei Ränge und ein großer Adler auf einem Ball. Macht was her!

+++ Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber bei der Champions-League-Hymne bekomme ich immer eine leichte Gänsehautentzündung.

+++ Die Mannschaften betreten das heilige Grün, es kann losgehen.

+++ Gerade dreht noch ein Adler seine Runden über den Rasen. Wer nicht weiß was das soll, sollte mal hier reinschauen.

+++ Matthias Sammer bei Sky über Lewandowski auf der Bank: "Wir haben das Mittelfeld ein bisschen verstärkt. Wir hoffen, dass das Benfica vor Probleme stellen wird. Es steckt aber mehr dahinter."
... über den heißblütigen Arturo Vidal: "Er kann die Balance halten, das hat er schon tausendmal bewiesen. Er hat gegen Stuttgart ein wenig überzogen und wir haben ihn aus Schutz rausgenommen."
... über die "Leistungsprobleme" der Bayern: "Wir wissen, dass wir besser spielen können und müssen. Aber wir haben bis jetzt immer in den richtigen und wichtigen Momenten hochgeschaltet."
... über die Schockmeldungen über Arjen Robben: "Er hat Adduktorenprobleme und sonst nichts. Sie müssen uns da schon vertrauen."

+++ Frisch aus Lissabon: Letzte Infos vor dem Anpfiff:

+++ Ein Grund dafür, warum Lewandowski erst einmal zuschauen muss könnte sein, dass Pep Guardiola in Sachen Sperren kein Risiko eingehen will. Der Stürmer hat nämlich schon zwei gelbe Karten angesammelt und bei einer dritten wäre er für das erste Halbfinale gesperrt. Supersupersicher also?

+++ Auch die Startformation der Gastgeber ist inzwischen da.

+++ Bayern-Kapitän Philipp Lahm bestreitet heute sein 103. Spiel in der Königsklasse und wird damit mit dem deutschen Rekordspieler Oliver Kahn gleichziehen.

+++ Langsam aber sicher füllt sich auch das Estadio la Luz

+++ Funfact: Das letzte Spitzenspiel, bei dem Lewy erst einmal auf der Bank saß, war das Hinspiel gegen den VfL Wolfsburg in der Bundesliga. Als er dann kam, stand es 9 Minuten später 5:1.

+++ Überraschung! Wird sich auch Robert Lewandowski gerade denken. Der Pole muss nämlich erst einmal auf der Bank Platz nehmen. Neben ihm machen es sich die Herren Ulreich, Rafinha, Bernat, Götze, Rode und Coman gemütlich.

+++ Die Aufstellung der Bayern ist jetzt da. Deutlich vorher als zu erwarten.

+++ Das Wetter in Lissabon ist übrigens gerade sehr aushaltbar. Im Moment hat es laue 16 Grad Celsius und auch bis zum Anpfiff soll es nur zwei bis drei Grad weniger haben.

+++ Auf der gestrigen Pressekonferenz hat Thomas Müller nicht nur die für ihn typischen knalligen Sprüche rausgehauen, sondern auch seine Mimik war sehr Müller-mäßig:

+++ Auf drei Dinge werden die Bayern heute Abend besonders achten müssen, wenn sie die nächste Runde erreichen wollen.

+++ Tja. Vielleicht dann doch besser unseren Live-Ticker hernehmen!?

+++ Ebenfalls in der Lissaboner Innenstadt unterwegs ist ein alter Bekannter: Hasan Brazzo Salihamidzic. Der Bosnier ist aus PR-Gründen für den FCB im Einsatz und dreht heute an mehreren Stellen der Stadt kleine Clips.

+++ Unser Reporter Andi Werner wird heute Abend live im Stadion sein und berichtet uns, dass sich die Portugiesen in Lissabon als sehr gastfreundlich erweisen. Diverse Bars haben sich mit Bayern-Fahnen geschmückt, das Bier wird zünftig in Masskrügen serviert. Insgesamt herrscht eine fröhliche Atmosphäre in der Stadt am Tejo, wenngleich noch nicht sehr viele Bayern-Fans zu sehen sind. Kommen die erst noch mit dem Flieger am Nachmittag?

+++ Noch Fragen?

+++ Gute Nachrichten gibt's aus München betreffend Arjen Robben. Der Niederländer ist nicht so schwer verletzt, wie das Magazin Sport Bild behauptet hat. Na immerhin.

+++ Noch einmal zu Carlo Ancelotti: Der war am Montagabend auch Thema bei "Blickpunkt Sport". Die TV-Kritik von tz-Kolumnist Jörg Heinrich zu dieser Sendung gibt's hier.

+++ O'schwitzt is'! Die Bayern haben sich heute Mittag auf dem Trainingsplatz versammelt, um für heute Abend anzuschwitzen.

+++ Wer heute Abend beim Fußball schauen mit unnützem Wissen vor seinen Spezln angeben will, der sollte sich diesen Artikel durchlesen. Darin geht's darum, warum vor jedem Benfica-Heimspiel ein Adler durchs weite Rund des Estadio da Luz fliegt.

+++ Manuel Neuer dürfte sich derzeit zwar voll konzentriert auf seine Aufgabe heute Abend im Estadio da Luz vorbereiten. In der Heimat aber kursieren Meldungen über sein neues Zuhause - das möglicherweise doch nicht am Tegernsee sein wird.

+++ Übrigens hat Bayerns zukünftiger Trainer Carlo Ancelotti mit einer überraschenden Aussage über Pep Guardiola für Aufsehen gesorgt. Lest hier, was der Italiener über den Spanier gesagt hat.

Cristiano Ronaldo schnappte sich nach seinem Dreierpack gegen Wolfsburg den Spielball und steckte ihn sich unters Trikot.

+++ Dieser Cristiano Ronaldo. Erst schießt der Real-Star den VfL Wolfsburg im Alleingang aus der Champions League, und nach dem Spiel behauptet er auch noch, dass er auf ein Ausscheiden des FC Bayern hofft - naja, zumindest indirekt: "Ich hoffe, dass Benfica weiterkommt. Ich will eine portugiesische Mannschaft im Halbfinale sehen", sagte Ronaldo nach dem 3:0 gegen die "Wölfe". Wir wollen es ihm aber nicht verdenken, er ist ja schließlich Portugiese und damit auch Patriot. 

Übrigens: Nach seinem Dreierpack kam Ronaldo aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus - vor allem über sich selbst.

+++ Die neuesten Transfergerüchte sollen auch in diesem Ticker nicht unerwähnt bleiben.

+++ Neues zum Wetter aus Lissabon. Da gab's vor wenigen Minuten einen ordentlichen Platzregen, wie hier zu sehen ist:

+++ Für etwas Verwirrung sorgte gestern Medhi Benatia. Der Marokkaner sollte eigentlich mit der Mannschaft nach Lissabon mitfliegen, doch daraus wurde nichts. Angeblich hatte der gerade erst wieder genesene Verteidiger nicht damit gerechnet, bereits jetzt wieder eine Option für Trainer Pep Guardiola zu sein und hatte daher nicht alle benötigten persönlichen Sachen dabei, um die Reise nach Portugal anzutreten. Besonders schwer wiegt dieser Ausfall aber nicht, da Guardiola ohnehin gerne mehr als 18 Spieler auf Champions-League-Reisen nimmt, um dann am Spieltag aus mehreren Spielern den Kader auszuwählen. In Lissabon hat der FC Bayern nun 20 Spieler mit dabei, zwei von ihnen werden auf der Tribüne Platz nehmen müssen. Wäre Benatia dabei gewesen, hätte es vermutlich auch ihn getroffen.

+++ Wer denkt, dass die Bayern aus klimatischen Gründen im vermeintlich warmen Lissabon heute ins Schwitzen geraden werden, der täuscht sich: Um kurz nach 9 Uhr Ortszeit hat es in der portugiesischen Hauptstadt gerade einmal zwölf Grad.

Benfica Lissabon - FC Bayern München: Vorbericht

Jetzt gilt's, FC Bayern! Nach dem knappen Hinspielsieg in der vergangenen Woche steht am Mittwoch das Rückspiel im Champions-League-Viertelfinae bei Benfica Lissabon an. Die Bayern müssen das 1:0 aus der Vorwoche verteidigen - ein knappes, aber dennoch gutes Ergebnis für die favorisierten Bayern, für die Lissabon nur eine Durchgangsstation auf dem Weg ins Finale nach Mailand (28. Mai) sein soll.

Allerdings bereitet die Bilanz des FC Bayern bei Champions-League-Auswärtsspielen während der K.O.-Runde unter Trainer Pep Guardiola ein wenig Kopfzerbrechen: In den vergangenen sechs Duellen fernab der Allianz Arena blieben die Bayern jedes Mal sieglos: drei Remis (1:1 bei Manchester United, 0:0 bei Schachtjor Donezk und 2:2 bei Juventus Turin) und drei Niederlagen (0:1 bei Real Madrid, 1:3 beim FC Porto und 0:3 beim FC Barcelona) stehen zu Buche. Beruhigend ist dennoch zu wissen, dass sich die Münchner eine knappe Niederlage bei eigenem Torerfolg genauso leisten können wie ein Unentschieden in jeglicher Form.

Besonders vorsichtig sollten allerdings Joshua Kimmich, Juan Bernat, Arturo Vidal und Robert Lewandowski ins Spiel gehen: Sie alle sind gelb-vorbelastet und würden bei einer Verwarnung und einem Erreichen der nächsten Runde das Halbfinal-Hinspiel verpassen.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Pressestimmen: "Bayern fehlt 88 Minuten die Inspiration"

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare