Stimmen zum Spiel

"Hartes Stück Arbeit" für Bayern München

+
Rekord-CL-Spieler bei den Bayern aber noch ohne Tor in der Königsklasse: Kapitän Philipp Lahm.

Lissabon - Nach dem Unentschieden und dem damit verbundenen Einzug ins Halbfinale der Königsklasse waren viele beim FC Bayern erleichtert. Die Stimmen zum Spiel.

Ein effizienter FC Bayern ist zum fünften Mal nacheinander ins Halbfinale der Champions League marschiert. Eine Woche nach dem 1:0 in München reichte dem deutschen Fußball-Rekordmeister am Mittwochabend beim 2:2 (1:1) ein Remis im zweiten Viertelfinal-Duell mit Benfica Lissabon. Die Stimmen zum Spiel:

Pep Guardiola (Trainer Bayern München): „Ich bin sehr glücklich. Ein großes Kompliment an den ganzen Verein für diese Stabilität, zum fünften Mal nacheinander im Halbfinale zu sein. Wir sind dort, wo wir auch in den letzten beiden Jahren waren. Jetzt wollen wir einen Schritt nach vorne machen.“

Thomas Müller (Bayern München): „Natürlich hatten wir uns das nicht so vorgestellt, dass wir 1:0 in Rückstand geraten. Aber wir wussten, dass die Welt ganz anders aussieht, wenn wir treffen. Es war ein bisschen wie im Hinspiel. Wir waren tonangebend, aber Benfica hat gezeigt, wieso sie auch von uns immer wieder als unangenehm betitelt wurden.“

Matthias Sammer (Sportvorstand Bayern München): „Wir sind auf der Zielgeraden der Saison. Es ist alles zu gewinnen oder zu verlieren. Wir müssen aber eben mehr Lust auf das Gewinnen haben, und das haben wir. Was mir gefällt, sind die Aussagen der Spieler, die wirklich an den Erfolg glauben.“

Philipp Lahm (Kapitän Bayern München): „Es war ein hartes Stück Arbeit. Wir wussten, dass wir die Halbräume im Mittelfeld besser schließen müssen, und das haben wir gut gemacht. Beim 0:1 muss man auch einfach sagen, dass sowohl die Flanke als auch der Kopfball stark sind. Das ist schwer zu verteidigen. Umso wichtiger war dann der Ausgleich. Überragend, wie Arturo das mit links macht.“

Ex-Bayern-Profi und ZDF-Experte Oliver Kahn über...

...den Rückstand des FC Bayern: "Ich hatte auch nach dem 0:1 nicht das Gefühlt, dass der FC Bayern aus der Ruhe kommt. Man weiß halt: Der FC Bayern macht immer seine Tore."

...Philipp Lahm, der ihn nach CL-Spielen eingeholt hat: "Es ist schwierig für mich, aber Philipp hat es verdient. Außerdem hat er ja früher recht viel von mir gelernt. Wenn er jetzt noch ein Tor schießt, passt es."

...Lahm, der noch kein CL-Tor erzielt hat: "Wenn man in 103 Spielen kein Tor gemacht hat, Philipp, wo macht man es dann? Im Finale!"

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Einer überragt beim Fight in Lissabon - Bilder und Noten

Einer überragt beim Fight in Lissabon - Bilder und Noten

bix/sid

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Supertalent Ante Coric: Einst sagte er dem FC Bayern ab - und jetzt?
Supertalent Ante Coric: Einst sagte er dem FC Bayern ab - und jetzt?
Transferpläne: Zwei Profis können gehen - Ansage an Boateng
Transferpläne: Zwei Profis können gehen - Ansage an Boateng

Kommentare