Bernat zurück im Training

Schock für den FCB: Boateng fehlt länger

+
Zu diesem Zeitpunkt wusste Boateng wohl bereits, dass er länger fehlen wird.

München - Schock-Nachricht für den FC Bayern: Jerome Boateng wird den Rekordmeister wohl länger fehlen. Der Innenverteidiger verletzte sich beim Rückrundenauftakt in Hamburg. 

Jerome Boateng wird dem deutschen Rekordmeister Bayern München aufgrund eines Muskelbündelrisses im Adduktorenbereich möglicherweise drei Monate fehlen. Das berichtet die Sport Bild. Die Bayern hatten nach einer Untersuchung des 27 Jahre alten Innenverteidigers am Samstag lediglich von einer Muskelverletzung im Adduktorenbereich und einer „längeren Pause“ gesprochen.

Boateng war in der 56. Minute am Freitagabend beim Hamburger SV nach einem Zweikampf vom Platz gehumpelt. Er hatte die Blessur ohne Fremdeinwirkung erlitten. „Ohne Benatia, Boateng und mit einem noch nicht ganz gesunden Javi Martinez haben wir ein Problem“, hatte Trainer Pep Guardiola nach dem 2:1-Sieg beim HSV gesagt.

Immerhin können die Münchner in Kürze wieder auf Juan Bernat zurückgreifen. Der spanische Nationalspieler (22) kehrte am Samstagnachmittag nach überstandenen körperlichen Problemen wieder ins Mannschaftstraining zurück.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Uli Hoeneß: Wirbel um Abschieds-Video: „Ist das etwa...?“
Uli Hoeneß: Wirbel um Abschieds-Video: „Ist das etwa...?“
Jahreshauptversammlung im Live-Ticker: Hoeneß poltert erneut - „Was manche für ein Theater machen...“
Jahreshauptversammlung im Live-Ticker: Hoeneß poltert erneut - „Was manche für ein Theater machen...“
FC Bayern gegen Piräus: Durchwachsener Auftritt - individuelle Klasse rettet Flick
FC Bayern gegen Piräus: Durchwachsener Auftritt - individuelle Klasse rettet Flick
Neue Zahl aufgetaucht: So viele Millionen Euro zahlte Uli Hoeneß an den Staat zurück 
Neue Zahl aufgetaucht: So viele Millionen Euro zahlte Uli Hoeneß an den Staat zurück 

Kommentare