Rätselhafte Messerattacken in Nürnberg: Drei Frauen schwer verletzt - Täter auf der Flucht

Rätselhafte Messerattacken in Nürnberg: Drei Frauen schwer verletzt - Täter auf der Flucht

Das 3:3 ist immer noch Gesprächsthema

Boateng schießt gegen Funkel - Düsseldorf-Trainer reagiert

+
Friedhelm Funkel, Trainer von Fortuna Düsseldorf.

Friedhelm Funkel hatte Jerome Boateng kritisiert. Der Verteidiger hat gegen den Coach zurückgeschossen. Nun antwortet Funkel wieder.

Boateng schießt gegen Funkel - Düsseldorf-Trainer: „Habe nur Fakten genannt“

Friedhelm Funkel kritisiert Jerome Boateng, Boateng reagiert auf Funkel, nun spricht wieder der Düsseldorf-Trainer. Der Verteidiger meinte nach den Worten des Coaches: „Ich sage ja auch nicht, wenn er 0:6 oder 0:7 gegen Dortmund verliert, dass er seine Mannschaft nicht im Griff hat“. 

Funkel reagiert nun auf die Antwort von Boateng. „Ich weiß gar nicht, was Boateng da genau gesagt hat und es interessiert mich ehrlich gesagt auch nicht“, so der 64-Jährige bei der Rheinischen Post und fährt fort: „Das will ich gar nicht kommentieren. Ich habe in München nur Fakten benannt, die ohnehin jeder gesehen hat“.

Nach Kritik von Funkel an Boateng: FCB-Verteidiger schießt gegen Düsseldorf-Coach 

Update am 3. Dezember - München - Jerome Boateng muss sich diese Saison einiges an Kritik gefallen lassen. Beispielsweise nach dem Freitagsspiel während der Wiesn-Zeit bei Hertha BSC wurde der Verteidiger harsch angegangen. Auch beim Match gegen Fortuna Düsseldorf wurde Boateng vom gegnerischen Trainer Friedhelm Funkel verbal in die Mangel genommen. Zwei Spiele später (Sieg gegen Benfica Lissabon, Sieg bei Werder Bremen) reagiert der Nationalspieler auf die Worte des Coaches. 

Funkel sagte nach dem 3:3 seiner Fortuna in München: „Da kann kein Trainer der Welt etwas für, wenn Boateng auf Abseits spielt, nur weil er zu bequem ist, hinterherzurennen. Da geht er zwei Schritte nach vorne und will dem Laufduell mit Lukebakio aus dem Weg gehen. Einem solchen Weltklasse-Spieler darf so etwas nicht passieren.“ Deutliche Worte des Altmeisters. 

Boateng reagierte bei Sportbuzzer am Rande eines Fanclub-Treffens auf die Aussagen des Düsseldorf-Trainers. „Ich finde es schon respektlos vom gegnerischen Trainer. Ich sage ja auch nicht, wenn er 0:6 oder 0:7 gegen Dortmund verliert, dass er seine Mannschaft nicht im Griff hat.“ Der 30-Jährige wehrt sich also gegen die Kritik von Funkel. Dem Übungsleiter kann er spätestens am 29. Spieltag Mitte April (Spiel noch nicht genau terminiert) live zeigen, was er drauf hat. Dann trifft der FCB in der Esprit Arena wieder auf Düsseldorf. Vielleicht gelingt dem FC Bayern da auch die Revanche für die gefühlte Niederlage in der Allianz Arena.  

Boateng von gegnerischem Coach abgewatscht - „Da kann kein Trainer der Welt etwas für“

Erstmeldung vom 26. November: München - Im dichten Nebel drehte die Start­elf vom Samstag ihre Auslauf-Runden, am Nebenplatz (blickdicht abgehängt) erhielten die Ersatzspieler nach wie vor Kommandos von Trainer Niko Kovac.

Auffällig: Thomas Müller suchte vor allem mit Jerome Boateng das Gespräch. Der Verteidiger erwischte gegen Düsseldorf einen schwachen Tag, war an mehreren Gegentoren mitschuldig. Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel watschte den Abwehrspieler am Sonntag dann auch noch mal bei Sky ab: „Da kann kein Trainer der Welt etwas für, wenn Boateng auf Abseits spielt, nur weil er zu bequem ist, hinterherzurennen. Da geht er zwei Schritte nach vorne und will dem Laufduell mit Lukebakio aus dem Weg gehen. Einem solchen Weltklasse-Spieler darf so etwas nicht passieren.“

Wo sieht Funkel die Schwächen der Münchner?

Überhaupt sieht Funkel die Schwächen der Münchner vor allem in der Defensive: „Dort sind sie sehr, sehr anfällig. Süle, Boateng oder auch Hummels haben an Grundschnelligkeit verloren.“ Sieht Kovac übrigens ähnlich: „Die Art und Weise, wie wir bei allen drei Gegentreffern verteidigt haben – so kann man in der Bundesliga nicht verteidigen, so darf man nicht verteidigen. Aber wenn man so verteidigt, dann ist es egal, ob ein Aufsteiger auf der anderen Seite ist oder ein Champions-League-Teilnehmer: Diese Fehler werden bestraft. Das ist heute das Fazit des Spiels.“

Die Stars selbst gingen mit sich hart ins Gericht. Kapitän Manuel Neuer nannte den Auftritt seiner Mannschaft unverzeihlich: „Wir haben aus unseren Fehlern nichts gelernt.“ Vize-Kapitän und Doppeltorschütze Müller spekuliert: „Vielleicht fehlt die hundertprozentige Schärfe bei der ganzen Mannschaft.“ Leon Goretzka kam sich vor „wie in einem schlechten Film. Das ist surreal.“

Robben warnt vor Schuldzuweisungen

Einer, der früher als Egoist auf dem Platz verschrien war, beschwört in Krisenzeiten den Zusammenhalt: Arjen Robben. Der Holländer warnt vor Schuldzuweisungen, die seien fatal: „Wenn du unten am Boden bist, musst du aufstehen und Stärke zeigen – als Mannschaft. Das ist die einzige Botschaft jetzt für uns: zusammenreißen.“ 

Gut für die Spieler: Schon am Dienstag haben sie in der Königsklasse gegen Lissabon (21 Uhr, Sky) die Möglichkeit, ein anderes Gesicht zu zeigen. Oder um es mit den Worten von Arjen Robben zu formulieren: „Am Dienstag zählt nur eines, da müssen wir gewinnen.“ Doch das fällt momentan schwer.

Düstere Stimmung am Sonntag an der Säbener Straße.

Video: So sieht der neue FCB-Mannschaftsbus aus

Lesen Sie auch: Hoeneß tobt nach Last-Minute-Remis - das Wut-Interview zum Nachlesen

FC Bayern München: Fredi Bobic springt angezähltem Niko Kovac zur Seite

Bilder und Noten vom Bayern-Spiel gegen Düsseldorf - sechsmal die Note 5

Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Jerome Boateng von München und Dodi Lukebakio von Düsseldorf kämpfen um den Ball.. © dpa / Sven Hoppe
Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Renato Sanches vom FC Bayern München (l) und Kevin Stöger von Düsseldorf. © dpa / Matthias Balk
FC Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Michael Rensing in Aktion. © AFP / CHRISTOF STACHE
Robert Lewandowski und Adam Bodzek
Robert Lewandowski und Adam Bodzek © AFP / CHRISTOF STACHE
Franck Ribery
Franck Ribery © AFP / CHRISTOF STACHE
Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Robert Lewandowski von München kämpft mit Torwart Michael Rensing und Robin Bormuth (u) von Düsseldorf um den Ball. © dpa / Sven Hoppe
Torschütze Niklas Süle (r) jubelt mit Sandro Wagner vom FC Bayern München über den Treffer zum 1:0.
Torschütze Niklas Süle (r) jubelt mit Sandro Wagner vom FC Bayern München über den Treffer zum 1:0. © dpa / Matthias Balk
Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Torschütze Niklas Süle (l) wird von den Spielern vom FC Bayern München gefeiert. © dpa / Matthias Balk
Torschütze Thomas Müller vom FC Bayern München jubelt über seinen Treffer zum 2:0.
Torschütze Thomas Müller vom FC Bayern München jubelt über seinen Treffer zum 2:0. © dpa / Matthias Balk
Torschütze Dodi Lukebakio von Düsseldorf jubelt über seinen Anschlusstreffer zum 2:1.
Torschütze Dodi Lukebakio von Düsseldorf nach dem Anschlusstreffer zum 2:1. © dpa / Matthias Balk
Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Dodi Lukebakio von Düsseldorf (l) und Niklas Süle vom FC Bayern München. © dpa / Matthias Balk
Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Adam Bodzek von Düsseldorf (l) und Leon Goretzka vom FC Bayern München. © dpa / Matthias Balk
Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Dodi Lukebakio von Düsseldorf (oben) stürzt im Zweikampf über Jerome Boateng vom FC Bayern München. © dpa / Matthias Balk
Thomas Müller (M) von München jubelt mit Leon Goretzka (2.v.l.) und David Alaba (r) über sein Tor zum 3:1.
Thomas Müller (M) von München jubelt mit Leon Goretzka (2.v.l.) und David Alaba (r) über sein Tor zum 3:1. © dpa / Sven Hoppe
Thomas Müller gibt sein Bestes. © AFP / CHRISTOF STACHE
Joshua Kimmich und Thomas Müller kämpfen mit dem japanischen Mittelfeldspieler Takashi Usami
Joshua Kimmich und Thomas Müller kämpfen mit dem japanischen Mittelfeldspieler Takashi Usami. © AFP / CHRISTOF STACHE
Arjen Robben und Benito Raman. © AFP / CHRISTOF STACHE
Torhüter Michael Rensing von Fortuna Düsseldorf und FC Bayern Spieler Leon Goretzka. © AFP / CHRISTOF STACHE
Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Dodi Lukebakio von Düsseldorf (r) übergibt den Ball nach seinem Treffer zum 3:2 an Torwart Manuel Neuer vom FC Bayern München. © dpa / Matthias Balk
Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Der FC Bayern München gewinnt auch gegen Fortuna Düsseldorf nicht und gibt erneut wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft ab. © dpa / Matthias Balk
Der FC Bayern München gewinnt auch gegen Fortuna Düsseldorf nicht und gibt erneut wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft ab. © AFP / CHRISTOF STACHE
Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Der FC Bayern München gewinnt auch gegen Fortuna Düsseldorf nicht und gibt erneut wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft ab. © dpa / Matthias Balk
Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Der FC Bayern München gewinnt auch gegen Fortuna Düsseldorf nicht und gibt erneut wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft ab. © dpa / Matthias Balk
Der FC Bayern München gewinnt auch gegen Fortuna Düsseldorf nicht und gibt erneut wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft ab. © AFP / CHRISTOF STACHE
Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Der FC Bayern München gewinnt auch gegen Fortuna Düsseldorf nicht und gibt erneut wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft ab. © dpa / Matthias Balk
Der FC Bayern München gewinnt auch gegen Fortuna Düsseldorf nicht und gibt erneut wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft ab. © AFP / CHRISTOF STACHE
Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Der FC Bayern München gewinnt auch gegen Fortuna Düsseldorf nicht und gibt erneut wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft ab. © dpa / Matthias Balk
Bayern München - Fortuna Düsseldorf
Der FC Bayern München gewinnt auch gegen Fortuna Düsseldorf nicht und gibt erneut wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft ab. © dpa / Sven Hoppe
FC Bayern München Manuel Neuer
Manuel Neuer: Note 4 © sampics / Sampics
FC Bayern Muenchen Joshua Kimmich
Joshua Kimmich: Note 4 © sampics / Christina Pahnke / Christina Pahnke
Niklas Süle
Niklas Süle: Note 4 © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
FC Bayern München Jerome Boateng
Jerome Boateng: Note 5 © sampics / Sampics
David Alaba
David Alaba: Note 5  © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
Javi Martinez
Javi Martinez: Note 5 © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
Leon Goretzka
Leon Goretzka: Note 5 © sampics / Sampics
Renato Sanches
Renato Sanches: Note 5 © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
FC Bayern Muenchen Franck Ribery
Franck Ribery: Note 5 © sampics / Christina Pahnke / Christina Pahnke
FC Bayern Muenchen Thomas Müller
Thomas Müller: Note 3 © sampics / Christina Pahnke / Christina Pahnke
Robert Lewandowski
Robert Lewandowski: Note 4 © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
FC Bayern Muenchen
Rafinha (ab 80.): o.B. © sampics / Christina Pahnke / Christina Pahnke
05.08.2018, Fussball 1.Bundesliga: FC Bayern München - Manchester
Mats Hummels (ab 90.): o.B. © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
FC Bayern Muenchen
Arjen Robben (ab 70.): o.B. © sampics / Christina Pahnke / Christina Pahnke

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Werden Sie jetzt Fan unserer Facebook-Seite „FC Bayern News“!

 

Manuel Bonke

Auch interessant

Meistgelesen

„Sensationell gutes Spiel“ oder „kein gutes Spiel“? Kovac und Salihamidzic sind sich uneinig
„Sensationell gutes Spiel“ oder „kein gutes Spiel“? Kovac und Salihamidzic sind sich uneinig
Ticker: Kung-Fu-Müller, Sechs-Tore-Drama! FC Bayern ist Gruppensieger
Ticker: Kung-Fu-Müller, Sechs-Tore-Drama! FC Bayern ist Gruppensieger
Auf diese Gegner kann der FC Bayern im Achtelfinale der Champions League jetzt treffen
Auf diese Gegner kann der FC Bayern im Achtelfinale der Champions League jetzt treffen
Neuer Flügelflitzer als Robbery-Ersatz: Wildert Bayern bei der Bundesliga-Konkurrenz?
Neuer Flügelflitzer als Robbery-Ersatz: Wildert Bayern bei der Bundesliga-Konkurrenz?

Kommentare