Münchner gewinnen Gipfel gegen BVB

Noten für den FC Bayern: Vier Stars fallen gegen Dortmund ab

Bayern-Trainer Hansi Flick.
+
Bayern-Trainer Hansi Flick.

Robert Lewandowski und Leroy Sané glänzen, Kingsley Coman und Leon Goretzka fallen etwas ab. Die Noten zum Bayern-Sieg in Dortmund.

  • Der FC Bayern gewinnt das Bundesliga-Spitzenspiel bei Borussia Dortmund.
  • Hansi Flick ersetzt Benjamin Pavard durch Bouna Sarr. Joshua Kimmich verletzt sich offenbar schwer.
  • Robert Lewandowski und Leroy Sané verdienen sich gute Noten.

Update vom 7. November, 20.50 Uhr: Der FC Bayern hat das Bundesliga-Topspiel 3:2 (1:1) bei Borussia Dortmund gewonnen. Wir haben uns die Leistung der Münchner genau angeschaut - und die Spieler benotet.

Spieler des FC BayernNote
Manuel Neuer2
Bouna Sarr4
Jerome Boateng3
David Alaba2
Lucas Hernández2
Joshua Kimmichohne Bewertung
Leon Goretzka4
Thomas Müller3
Serge Gnabry3
Kingsley Coman4
Robert Lewandowski2
Corentin Tolisso4
Javi Martinez3
Leroy Sané2

Update vom 7. November, 17.27 Uhr: Die Aufstellung des FC Bayern ist da - und sie ist ohne große Überraschungen! Hansi Flick setzt auf seine Stammelf, lediglich zwei Wechsel nimmt der FCB-Coach im Vergleich zur Champions League unter der Woche vor.

Leon Goretzka und Buona Sarr kommen für Corentin Tolisso und den angeschlagenen Benjamin Pavard.

Die Aufstellung des FC Bayern im Stenogramm: Neuer - Sarr, Boateng, Alaba, Hernandez - Kimmich, Goretzka - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski

BVB gegen FC Bayern: Aufstellung! Wie stellt Flick im Topspiel auf?

Update vom 6. November, 20.35 Uhr: Am Samstagabend steht das Bundesliga-Topspiel an, Borussia Dortmund empfängt den FC Bayern im Signal-Iduna-Park. Bayern-Trainer Hansi Flick wird bei der Partie beim Vizemeister improvisieren müssen, nun muss er auf einen weiteren Verteidiger verzichten.

Neben Niklas Süle, der sich in Quarantäne befindet, fehlen Alphonso Davies und Tanguy Kouassi. Nun soll nach Informationen der Bild auch Rechtsverteidiger Benjamin Pavard fehlen, der Weltmeister von 2018 fehlte im Mannschaftsbus, mit dem es zum Flughafen ging. Dem Bericht zufolge flog der Franzose nicht mit nach Dortmund und fällt für das Spitzenspiel aus.

Er wird durch seinen Landsmann Bouna Sarr ersetzt, der im Oktober für acht Millionen Euro von Olympique Marseille kam, er ersetzte Pavard bereits für die letzte Viertelstunde beim Sieg in Salzburg.

Aufstellung des FC Bayern gegen den BVB: Corona-Tests werden zum Ärgernis - Süle fällt aus

Erstmeldung von 6. November:
Dortmund - Der „Klassiker“ - besser wird es nicht im deutschen Fußball. Gut, vielleicht mit Fans. Aber ansonsten hat das Duell FC Bayern gegen Borussia Dortmund am Samstag alles zu bieten, was ein Topspiel bieten muss. Beide Mannschaften stehen punktgleich an der Tabellenspitze, beide sind blendend in Form. Wir begleiten das Spiel natürlich im Live-Ticker.

Die Bayern sind zwar Favorit, doch aus Dortmund kommen forsche Töne. „Sie werden Respekt vor uns haben“, kündigte Sebastian Kehl an. Das ist wohl gar nicht so falsch, auch wenn die Brust der Münchner seit Monaten nicht breiter sein könnte. Zwei Dinge gibt es momentan, die das Betriebsklima an der Säbener Straße stören. Zum einen das Vertrags-Chaos um David Alaba, zum anderen die Verwirrung um verschiedene Corona-Tests.

Davon betroffen ist Innenverteidiger Niklas Süle, der unter Umständen doch nicht mit Corona infiziert war. Dennoch wird er im Spitzenspiel fehlen, wie Flick auf der Pressekonferenz vor der Partie bestätigte. Ob der Test bei ihm - wie vor zwei Wochen bei Serge Gnabry - wirklich falsch positiv war, wollte der Verein noch nicht bestätigen. „Unser Experte steht im Austausch mit den Behörden“, sagte Flick. Jerome Boateng wird mit David Alaba die Innenverteidigung bilden.

Aufstellung des FC Bayern gegen den BVB: Leon Goretzka wohl wieder in der Startelf

Noch einen positiven Test gab es bei Joshua Zirkzee, auch er wird gegen Dortmund nicht im Kader stehen. Und so kurios es ist: Auch bei ihm fiel der zweite Test negativ aus. Bessere Nachrichten gibt es bezüglich eines wichtigen Spielers: „Leon Goretzka hat gestern mittrainiert. Wir rechnen voll mit ihm“, sagte Flick. Der Nationalspieler wird wohl Corentin Tolisso in der Mittelfeld-Zentrale ersetzen. Der Franzose konnte beim Sieg gegen Salzburg nicht an die starken Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen.

Aufstellung des FC Bayern gegen den BVB: Flick hat auf dem Flügel Qual der Wahl

In der Offensive hat Flick die Qual der Wahl: Mit Serge Gnabry, Kingsley Coman, Leroy Sané und Douglas Costa stehen alle vier Flügelspieler zur Verfügung. Die Entscheidung wird wohl zwischen den drei erstgenannten Spielern fallen. Ohnehin wird die Defensive gegen den konterstarken BVB eine große Rolle spielen - vorne läuft es im Gegensatz zur Hintermannschaft sowieso fast wie von alleine. In der Defensive zeigten die Bayern in den letzten Spielen immer wieder Schwächen. „Es gilt, gut zu stehen und eine gute Tiefenabsicherung zu haben“, stellte Flick klar. (epp)

Auch interessant

Kommentare