Heimspiel gegen die Berliner

FC Bayern: Noten zum Hertha-Spiel - zwei verdienen sich die Bestnote

Der FC Bayern traf zum Abschluss des Spieltags auf Hertha BSC. Der FCB gewann mit Ach und Krach. Wir haben die Noten zum Match gegen die Berliner.

Update vom 4. Oktober 2020, 20.23 Uhr: Wir haben die Noten zum Spiel des FCB gegen Hertha BSC.

Manuel Neuer: Bei den Gegentoren chancenlos, ansonsten wieder mit ein paar Weltklasse-Reflexen gefordert. Note: 3

Chris Richards: Ein Tor eingeleitet, einen Treffer vorbereitet - mehr geht fast nicht bei einem Startelf-Debüt als Rechtsverteidiger. Note: 1 (ab 65. Benjamin Pavard: o.B.)

Jerome Boateng: Leitete den Ball beim 2:2-Ausgleich unglücklich zum Gegner weiter. Note: 4

David Alaba: Der Österreicher hatte Probleme mit den bulligen Hertha-Stürmern um Cordoba. Note: 4

Lucas Hernandez: Bemüht, aber mit zu vielen Leichtsinnsfehlern - vor allem beim Passspiel. Note: 4 (ab 65. Jamal Musiala: o.B.)

Joshua Kimmich: Licht und Schatten beim Sechser. Einfache Pässe misslangen, schwierige Zuspiele klappten. Note: 3 (ab 65. Corentin Tolisso: o.B.)

Leon Goretzka: Verlor das entscheidende Kopfballduell vorm 2:2 gegen Cordoba. Note: 4

Serge Gnabry: Erneut ein unauffälliger Auftritt des Flügelspielers. Immerhin leitete er das 2:0 mit ein. Note: 4

Thomas Müller: Unermüdlicher Antreiber und Laufwunder mit einem Treffer, der nur hauchzart nicht zählte. Note: 2

Alphonso Davies: Kam mit der Position als linker Flügelstürmer überhaupt nicht zurecht. Ist in der Viererkette links hinten deutlich besser aufgehoben. Note: 5

Robert Lewandowski: Mit seinen vier Treffern schoss Europas Fußballer des Jahres den FCB im Alleingang zum Sieg. Note: 1

Aufstellung des FC Bayern gegen Hertha: Flick überrascht mit Youngster in der Startelf

Update vom 4. Oktober 2020, 17 Uhr: Die Aufstellung ist da! Für diese elf Spieler hat sich Flick entschieden:

Neuer - Richards, Boateng, Alaba, Hernandez - Kimmich, Goretzka - Davies, Müller, Gnabry - Lewandowski.

Auf der Bayern-Bank sitzen: Nübel - Süle, Pavard, Martinez, Zirkzee, Tolisso, Fein, Musiala

Erstmeldung vom 3. Oktober 2020, 17.15 Uhr: München - Wenn am Sonntag um 18 Uhr Hertha BSC in der Allianz Arena zu Gast ist, ist für den FC Bayern eins klar: Ein Sieg ist Pflicht. Unter der Woche holte die Elf von Hansi Flick zwar den Supercup, doch im letzten Bundesliga-Spiel gab es eine herbe 1:4-Pleite gegen 1899 Hoffenheim. Personell gibt es noch ein paar Fragezeichen.

FC Bayern: Aufstellung gegen Hertha BSC - Kingsley Coman fällt wohl aus

Auf der Pressekonferenz am Samstag gab Flick zunächst bei zwei Spielern Entwarnung. „Leon Goretzka und David Alaba sind dabei“, sagte der Coach. Ein Spieler droht aber fast sicher auszufallen. „Bei Kingsley Coman müssen wir schauen, er hat heute abgebrochen. Wir müssen gucken, wie es bis morgen wird“, erklärte Flick. Coman hatte nach dem Spiel gegen Dortmund offenbar muskuläre Probleme, beim Abschlusstraining habe er es probiert, aber dann vorsichtshalber abgebrochen, so Flick. „Das wird sehr, sehr eng“, vermutet er - es sieht also nicht gut aus für einen Einsatz.

FC Bayern: Aufstellung gegen Hertha - Michael Cuisance nach Wechsel-Hickhack nicht dabei

Der ohnehin durch die Abgänge dünne Kader wurde durch die Verletzung von Leroy Sané nochmal geschwächt. Zudem darf Michael Cuisance nach seinem geplatzten Wechsel zu Leeds United nicht zum Kader stoßen - er hat noch keinen Corona-Test absolviert. Es ist aber bereits Verstärkung im Anmarsch, Hasan Salihamidzic scheint auf dem Transfermarkt nun ernst zu machen. Auch Flick sieht keinen Grund für Panik. „Wir bekommen genügend Spieler aufs Papier“, machte er klar.

FC Bayern: Spielt sich Lucas Hernandez in die Stammelf? Flick lobt Franzosen

Sorgen bereitet ihm aber einmal mehr der volle Terminkalender. „Wenn es schlecht läuft für uns, haben die Nationalspieler innerhalb von wenigen Tagen drei Spiele. Wir müssen deshalb Belastung und Entlastung steuern“, mahnte der Trainer. Lucas Hernandez zeigte zuletzt ansprechende Leistungen. Ob er gegen Hertha spielt, ließ Flick offen. „Er hat es zuletzt sehr gut gemacht. Ob er spielt, entscheide ich morgen zusammen mit meinem Trainerteam.“

Alphonso Davies drängt wieder in die Startelf, dafür müsste Hernandez aber seinen Platz aufgeben. Möglich ist aber auch, dass David Alaba auf der Bank Platz nimmt und Hernandez nach innen rückt. (epp)

Rubriklistenbild: © Sven Hoppe/dpa

Auch interessant

Kommentare