„Der neue Luka Modric“

Transferhammer: FC Bayern sichert sich Juwel, das halb Europa jagte

Lovro Zvonarek von Slaven Belupo versucht ein Tor zu erzielen.
+
Lovro Zvonarek (mitte) gilt in Kroatien als großes Versprechen für die Zukunft.

Der FC Bayern rüstet sich für die Zukunft! Die Münchner verpflichten ein Talent, das halb Europa auf dem Zettel hatte. Er gilt als der neue Luka Modric.

München - Die Tinte ist trocken. Nachdem vor kurzem bekannt wurde, dass die Bayern* sehr an einer Verpflichtung von Lovro Zvonarek interessiert seien, ist der Transfer nun fix. Der 16-Jährige hat am Donnerstag die letzten medizinischen Tests bestanden und im Anschluss einen langfristigen Vertrag ab dem 01.07.2022 unterschrieben.

Der junge Kroate gilt in seiner Heimat als echtes Juwel. Halb Europa wollte den Offensivspieler unter Vertrag nehmen. Jetzt hat der Rekordmeister den Deal über die Bühne gebracht. Die Münchner rüsten sich damit für die Zukunft, um den finanzstärkeren Klubs Einhalt gebieten zu können.

FC Bayern: Transfer ist fix - Rekordmeister verpflichtet Offensiv-Juwel Lovro Zvonarek

Der Nachwuchsspieler wechselt aus der ersten kroatischen Liga an die Säbener Straße*. Bei Slaven Belupo zählt er trotz seines jungen Alters bereits zum essenziellen Kreis der Stammspieler. Dort avancierte er mit seinem ersten Ligatreffer zum jüngsten Schützen der Geschichte. Ein Versprechen für die Zukunft. Vor allem einer der Transfers, die in die von Hasan Salihamidzic viel zitierte Kategorie „Kreativ werden“ fallen.

Zvonarek wird sich ab dem kommenden Sommer dem Aufgebot der Bayern* anschließen. Zuvor soll der Jungprofi in der heimischen Spielklasse weiter reifen. „Er soll noch wichtige Erfahrungen auf einem hohen Niveau im Männerfußball sammeln“, erklärt Holger Seitz. Der sportliche Leiter des Bayern-Campus sieht darin die beste Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung.

Transferhammer: FC Bayern nimmt Lovro Zvonarek unter Vertrag - der neue Luka Modric?

Die Vorschusslorbeeren ob des Talents des Kreativspielers sind zahlreich vorhanden. Nicht umsonst wird der 16-Jährige schon jetzt mit einer Ikone des kroatischen Fußballs verglichen. Parallelen zu der Spielweise von Luka Modric seien klar zu erkennen. Sein Entdecker Tomislav Stipic sieht in ihm das Potenzial, ein ganz Großer werden zu können.

Doch die Fußstapfen, in die er treten soll, sind groß. Der Mittelfeld-Star von Real Madrid* hat in seiner Karriere viel erreicht. Champions-League-Siege im Trikot der Königlichen, sowie individuelle Trophäen und Erfolge mit der Nationalmannschaft zieren seinen Weg.

Bis jetzt alles Zukunftsmusik für Zvonarek. Der junge Kroate freut sich auf die Aufgabe bei den Bayern und blickt entschlossen nach vorne. „Hier in Zukunft spielen und dieses Trikot tragen zu können, erfüllt mich mit Stolz. Und es spornt mich zusätzlich an, jeden Tag hart an mir zu arbeiten“, schwärmt er von seinem neuen Klub. (men) *tz.de ist ein Angebot von IPPPEN.MEDIA

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare