1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Chelsea will Coman - Tuchel bietet wohl einen Brazzo-Lieblingsspieler im Tausch an

Erstellt:

Von: Philipp Kessler

Kommentare

Kingsley Coman (2.v.l.) soll beim FC Chelsea hoch im Kurs stehen.
Kingsley Coman (2.v.l.) soll beim FC Chelsea hoch im Kurs stehen. © Matthias Schrader / dpa

Champions-League-Sieger FC Chelsea interessiert sich offenbar stark für einen Flügelflitzer des FC Bayern: Trainer Thomas Tuchel will Kingsley Coman auf die Insel locken.

München - Der FC Chelsea mit Trainer Thomas Tuchel (47) denkt intensiv über eine Verpflichtung von FC-Bayern-Star Kingsley Coman (25) nach. Einem Bericht der französischen Sportzeitung L‘Equipe zufolge, strebe der diesjährige Champions-League-Sieger an, den einstigen Wunschspieler der Münchner Callum Hudson-Odoi (20/Vertrag bis 2024) in den Deal zu integrieren. Die kolportierte geforderte Ablöse des deutschen Rekordmeisters in Höhe von 90 Millionen Euro sei den Engländern zu hoch.

Nach tz-Informationen geht die Coman-Seite rund um den berüchtigten Berater Pini Zahavi (77), der sich in der Premier League nach einen neuen Klub umsehen soll, davon aus, den Bayern demnächst ein Angebot eines interessierten Vereins vorlegen zu können. Falls es zu keiner Einigung kommen sollte, sei der Spieler auch bereit, bis zu seinem Vertragsende 2023 in München zu bleiben und dann ablösefrei zu gehen.

Vertragsverlängerung mit Coman ist ins Stocken geraten

Ein solches Szenario ist natürlich nicht das Ziel des FC Bayern. Im Zweifelsfall wird man es künftig aber nicht immer verhindern können.

Die Verhandlungen über eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit Coman, der seit 2015 für den FC Bayern spielt, sind zuletzt ins Stocken geraten. Beide Parteien liegen bei den Gehaltsvorstellungen auseinander. Laut L‘Equipe soll es seit zwei Monaten keine Gespräche mehr zwischen der Coman-Seite und den Bayern-Verantwortlichen geben. Aktuell sieht es auch aufgrund der hohen Ablöseforderungen eher danach aus, dass Coman über den Sommer hinaus in München bleibt. pk

Auch interessant

Kommentare