Transferfenster öffnet am 2. Januar

FC Bayern: Verrückter Tausch-Transfer mit Inter Mailand? Tolisso vor Abflug

Nur eine Randfigur beim FC Bayern: Corentin Tolisso.
+
Muss sich beim FC Bayern beweisen: Corentin Tolisso.

Wie sieht der künftige Kader des FC Bayern München aus? Sportvorstand Hasan Salihamidzic sucht immer nach Verstärkungen - muss Corentin Tolisso dafür nun gehen?

  • Corentin Tolisso hat beim FC Bayern einen schweren Stand.
  • Ein Tauschgeschäft mit Christian Eriksen von Inter Mailand steht im Raum.
  • Mit unserem brandneuen FC-Bayern-Newsletter verpassen Sie nichts, was sich in der Welt des Triple-Siegers tut. Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

München - Der FC Bayern plant bereits eifrig seinen Kader für die zweite Saisonhälfte. Im Winter könnte sich ein spektakuläres Tauschgeschäft anbahnen.

Im engen Terminkalender dieser Saison ist ein breiter, qualitativ hochwertiger Kader Gold wert. Anders als sonst gibt es keine Zeit, zu verschnaufen oder kleinere Blessuren auszukurieren. Nach dem letzten Spiel in der Gruppenphase der Champions League gegen Lokomotive Moskau stehen noch drei Bundesligaspiele innerhalb einer Woche an.

FC Bayern: Verletzungsanfälliger Tolisso muss sich beweisen

Corentin Tolisso kann der Elf von Trainer Hansi Flick im Endspurt des Jahres erst einmal nicht helfen. Der Franzose zog sich im November bei der Nationalelf eine Oberschenkelblessur zu. In der Bundesliga in Stuttgart stand der 26-Jährige dann wieder auf dem Platz, verletzte sich aber erneut. Aktuell kann er nur individuell trainieren. Für den FC Bayern wie auch für Tolisso sehr ärgerlich, angesichts des längerfristigen Ausfalls von Joshua Kimmich.

Die Bayern-Bosse sind ohnehin nicht vollauf zufrieden mit dem Mittelfeldspieler und beobachten seine Entwicklung genau. Er soll „zeigen, dass er ein Bayern-Spieler ist.“ Tut er das nicht, muss er gehen. Zuletzt landete Tolisso sogar auf der FCB-Streichliste. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2022, nach der Saison soll es eine Entscheidung geben. Oder etwa schon früher?

FC Bayern: Irres Tauschgeschäft im Winter? Christian Eriksen von Inter Mailand im Gespräch

Der FC Bayern soll an einem Tauschgeschäft von Tolisso gegen Christian Eriksen von Inter Mailand interessiert sein, berichtet der italienische Corriere dello Sport. Der dänische Topstar, der erst im Januar von Tottenham Hotspur für 27 Millionen Euro in die Lombardei gewechselt war, soll den Verein nach nur einem Jahr wieder verlassen. Eriksen spielt in den Planungen von Trainer Antonio Conte keine große Rolle mehr und benötigt vor der Europameisterschaft 2021 Spielpraxis.

Ob er die in München bekommt? Fraglich, der FC Bayern ist im Mittelfeld eigentlich gut bestückt. Im Sommer kamen für diese Position zudem eine Reihe an hoffnungsvollen Talenten wie Marc Roca, Tiago Dantas oder der flexibel einsetzbare Tanguy Nianzou an die Säbener Straße, auch Angelo Stiller aus der eigenen Jugend bekam zuletzt seine Chance.

Eine Verpflichtung von Eriksen könnte aber durchaus Sinn machen. Der 28-Jährige ist zwar eher im offensiven Mittelfeld zu Hause, hat in der harten Premier League aber seinen Mann gestanden. Zudem könnte er mit seiner spielerischen Klasse die Thiago-Lücke schließen. Das Winter-Transferfenster ist ab 2. Januar geöffnet... (ck)

Auch interessant

Kommentare