Am Mittwoch erstes Teamtraining

„Wie beim McDrive“: FC Bayern startet die Vorbereitung in der Tiefgarage

Joshua Kimmich sitzt im Auto, ein Ordner begrüßt ihn.
+
Joshua Kimmich (am Steuer) und Serge Gnabry fahren für den Corona-Test vor.

Der FC Bayern hat am Dienstag die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte aufgenommen. Los ging‘s mit einem Corona-Test im klubeigenen Drive-in.

  • Der FC Bayern hat am Dienstag die Vorbereitung für das Jahr 2021 aufgenommen.
  • Früh morgens erschienen Joshua Kimmich und Co. an der Säbener Straße zum Corona-Test.
  • Am Mittwoch stehen ein weiterer Test und das erste Mannschaftstraining an.

München - Mia san wieder da! Nur zehn Tage nach dem letzten Bundesligaspiel startete der FC Bayern am frühen Dienstagmorgen in die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte. Zu Beginn standen der erste von insgesamt zwei Corona-Tests und eine Cybertraining-Einheit an.

Die Tiefgarage an der Säbener Straße diente als Drive-in für die Abstriche. „Das ist wie beim McDrive“, witzelte Serge Gnabry, als er mit Teamkollege Joshua Kimmich vorfuhr. Autofenster auf, Stäbchen rein, Fenster wieder hoch und Abfahrt. Die Stars des FC Bayern fuhren mit ihren Elektro-Modellen von Sponsor Audi neben den Bürogebäuden in die Tiefgarage und verließen diese auf der anderen Seite wieder.

FC Bayern: Robert Lewandowski ist pünktlich aus Dubai zurück

Besonders schnell ging das bei David Alaba. Der Österreicher brauchte von der Ankunft bis zur Heimfahrt nur rund drei Minuten. Auch Robert Lewandowski, der am Sonntagabend noch in Dubai den Globe Soccer Award für den besten Spieler des Jahres entgegen genommen hatte, erschien am Dienstagmorgen zum Corona-Test.

Vor der Tiefgarage an der Säbener Straße bildeten die Stars des FC Bayern eine kleine Schlange.

Im Anschluss an den medizinischen Aufgalopp stand das erste Cybertraining an. Alaba zeigte bei Instagram ganz offen, wie platt er danach war. Am Mittwoch müssen sich die Bayern-Stars einem weiteren Corona-Test unterziehen, danach wird noch mal gemeinsam vor den Bildschirmen geschwitzt. Erst am Nachmittag steigt das erste Teamtraining unter Leitung von Hansi Flick.

Auch interessant

Kommentare