Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Schauen Sie mal auf die Hände!

Dante und Boateng: Eitler Trick beim Team-Foto

+
Dante und Jerome Boateng tricksten beim Mannschaftsfoto.

München - Fußballprofis sind eitel, das ist keine neue Erkenntnis. Und es zeigte sich beim Bayern-Fotoshooting. Schauen Sie mal, was Jerome Boateng und Dante mit ihren Händen machen.

Fußballprofi zu sein, ist ein Knochenjob. Ein fantastisch bezahlter zwar, aber durchaus ein anstrengender. Viele Stunden schuften die Spieler nicht nur auf dem Rasen, sondern auch im Kraftraum. Und wenn sie schon so viel Zeit und Kraft in ihren Körper gesteckt haben, wollen sie ihre Muskeln auch zeigen.

FC Bayern: Gaudi beim Mannschaftsfoto-Termin

FC Bayern: Gaudi beim Mannschaftsfoto-Termin

Um beim Team-Fotoshooting NOCH besser auszusehen als ohnehin schon, haben Dante und Jerome Boateng zu einem kuriosen Trick gegriffen. Das fiel der Bild auf. Die beiden Verteidiger zogen hinter dem Rücken mit beiden Händen an ihren Trikots, damit diese enger werden und sich die Brust- und Bauchmuskeln vorne schöner abzeichnen.

So sieht das Mannschaftsfoto von vorne aus.

Clever von den beiden! Sie hätten es sich allerdings auch noch leichter machen können - und einfach ein Trikot der Größe XXS anziehen können. Kollege Arjen Robben wählt seine Leiberln bekanntlich vorzugsweise zwei Nummern zu klein. Schlabber-Look? Nicht mit den Bayern-Stars. Aber wer solche Körper hat, der darf sie eben auch zeigen ...

lin

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Kristin Demann soll auf Sicht Melanie Behringer beerben
Kristin Demann soll auf Sicht Melanie Behringer beerben

Kommentare