Bundesliga-Spitzenspiel am Samstag

Nach Alaba-Beben beim FC Bayern: Große Überraschung bei Pressekonferenz mit Hansi Flick

Es ist Bundesliga-Showdown! Der FC Bayern trifft auf Borussia Dortmund. Reicht es bei Leon Goretzka für einen Einsatz? Die PK mit Hansi Flick im Live-Ticker.

+++ AKTUALISIEREN +++

Update vom 6. November, 12.08 Uhr: Spannende Pressekonferenz mit Hansi Flick vor dem Klassiker. Was den Bayern-Trainer besonders gefreut haben dürfte: Er konnte viel über das Sportliche erzählen. Die große Überraschung: Es gab keine einzige Frage zu David Alaba! Flick wird das Thema nicht vermisst haben.

FC Bayern - Borussia Dortmund: PK mit Hansi Flick im Live-Ticker - Trainer würgt eigenen Pressesprecher ab

11.55 Uhr: Die Presserunde ist beendet. Hansi Flick war dieses Mal noch besser gelaunt als gewohnt. Die Vorfreude auf den Showdown mit dem BVB ist offenbar groß.

Trainer des FC Bayern: Hansi Flick.

11.54 Uhr: Die letzte Frage ist eine altbekannte: Es geht um die ausgebooteten Nationalspieler Hummels, Boateng und Müller. Dazu lässt er sich nicht viel entlocken. „Solche Entscheidungen werden immer in einem Team getroffen. Da müssen Sie die zuständigen Personen fragen, nicht mich.“

11.52 Uhr: Kurios: Pressesprecher Nickles will die PK beenden, doch Flick besteht darauf, zwei weitere Fragen zuzulassen. Ob der Test von Niklas Süle falsch positiv war, ist laut dem Trainer noch nicht klar. „Wir stehen mit den Behörden in Kontakt.“

11.50 Uhr: Flick zeigt sich gelassen zum persönlichen Stress bei so vielen Spielen. „Das macht mir überhaupt nichts aus. Ich habe ein gutes Team hinter mir.“

FC Bayern - Borussia Dortmund: PK mit Hansi Flick im Live-Ticker - Goretzka dabei, Süle nicht

11.49 Uhr: Wird der FC Bayern alle Spieler für die Nationalmannschaft abstellen? Flick gibt darauf keine klare Antwort. „Wir sprechen uns mit dem Verband ab.“

11.46 Uhr: Flick gibt ein personelles Update. „Leon Goretzka ist fit und im Kader. Niklas Süle und Joshua Zirkzee sind nicht dabei.“

11.44 Uhr: Der Trainer lobt Thomas Müller - nicht zum ersten Mal. „Er ist immer für eine Überraschung gut.“

11.43 Uhr: Flick über Mats Hummels: „Ich mache mir überhaupt keine Gedanken über ihn. Er ist ein Spieler von Borussia Dortmund.“

FC Bayern - Borussia Dortmund: PK mit Hansi Flick im Live-Ticker - „Haben in der Defensive Luft nach oben“

11.42 Uhr: Flick: „Wir haben in der Defensive Luft nach oben. Wir spielen mit viel Risiko, das wissen wir. Wir werden unserem Spielstil treu bleiben. Wenn wir die Viererkette immer wieder auswechseln, ist klar, dass wir nicht ganz so stabil sind.“

11.41 Uhr: War es die schwierigste Woche in dieser Saison? „Ich muss darauf hinweisen, dass die Art und Weise, wie wir Fußball spielen, nichts Alltägliches ist. Da muss man die Mannschaft loben.“

11.39 Uhr: Flick über das Topspiel und den BVB: „Ich freu mich auf das Spiel. Es ist einfach ein Leckerbissen. Haaland ist nicht der einzige, auf den wir aufpassen müssen. Sie haben viele schnelle Spieler. Wir müssen ihr Spiel unterbinden.“

11.38 Uhr: Lacher bei der ersten Frage von Sky-Reporter Uli Köhler: Flick ruft: „Uli, Mikro anmachen!“

11.37 Uhr: Es geht los!

11.36 Uhr: Noch ist keine Spur von den Beteiligten. Pressesprecher Dirk Nickles und Hansi Flick lassen auf sich warten.

11.31 Uhr: Jeden Moment wird es losgehen. Hansi Flick ist auf dem Weg zu den Mikrofonen.

Update vom 6. November, 11.20 Uhr: Gleich wird sich Triple-Trainer Hansi Flick den Fragen der Reporter stellen. Äußert er sich zu Oliver Kahn? Auch das Thema David Alaba ist nach wie vor omnipräsent. Flick wird bei einer Frage zu dem Thema wohl genervt reagieren - das tat er schon am Mittwoch. Es könnte eine brisante Runde werden!

FC Bayern - Borussia Dortmund: PK mit Hansi Flick im Live-Ticker - Corona-Wirrwarr vor Kracher

Update vom 6. November, 10.15 Uhr: Die Pressekonferenz mit Hansi Flick wird heute ungewöhnlich früh beginnen - nämlich schon um 11.15 Uhr. Vor dem Kracher gegen den BVB muss sich der FC Bayern mit immer wieder neu aufkeimenden Corona-Meldungen herumschlagen.

Nachdem ein zweiter Corona-Test bei Niklas Süle überraschend negativ war, gab es bei einem weiteren Spieler wiederum einen positiven Test. Am Freitagmorgen machte die nächste Neuigkeit die Runde: Offenbar befindet sich Vorstandsmitglied Oliver Kahn in häuslicher Quarantäne.

Ob Süle der Mannschaft am Samstag helfen darf, ist noch unklar. Genauso verhält es sich bei Leon Goretzka. Gespannt wird Flicks Antwort darauf erwartet.

FC Bayern - Borussia Dortmund: PK mit Hansi Flick im Live-Ticker - Goretzka-Einsatz fraglich

Erstmeldung vom 5. November: Dortmund - „Die Bayern werden Respekt haben“ - nach vier Siegen in Folge sieht sich der BVB gerüstet für das Top-Duell gegen den FC Bayern. Sebastian Kehl gibt sich selbstbewusst. Doch auch die Münchner befinden sich in Top-Form, auch wenn der Sieg in der Champions League gegen Salzburg in der Höhe trügt.

Das letzte Duell der beiden deutschen Top-Teams war eng - und wurde durch einen Treffer von Joshua Kimmich entschieden. Er ist es auch, der BVB-Boss Hans-Joachim Watzke von den Münchner Akteuren am meisten „auf die Nerven geht“. Beide Vereine stehen punktgleich an der Tabellenspitze - was dem Spiel nochmal zusätzliche Brisanz verleiht.

Bayern-Trainer Hansi Flick kann nicht ganz aus dem Vollen schöpfen. Sicher ausfallen werden Alphonso Davies und Niklas Süle. Der Einsatz von Leon Goretzka ist fraglich, unter der Woche trainierte er allein, um rechtzeitig zum Dortmund-Spiel fit zu werden. In der Offensive wird eine Entscheidung spannend sein: Auf dem Flügel hat Flick vier Optionen, alle sind fit. Leroy Sané, Serge Gnabry und Kingsley Coman werden die zwei Plätze wohl unter sich ausmachen, Douglas Costa wird Joker bleiben. Ob Mats Hummels auf der Gegenseite gegen seinen Ex-Klub spielen kann, ist noch offen.

FC Bayern - Borussia Dortmund: PK mit Hansi Flick im Live-Ticker - Alaba-Wirbel stiftet Unruhe

Die Unruhe um David Alaba wird beim FC Bayern auch bis zum Topspiel am Samstag nicht wegzudiskutieren sein. Das ist Thomas Müller auch bewusst: „Die Geschichten über den FC Hollywood habe ich früher auch gerne gelesen“, gibt der 31-Jährige zu. „Es ist doch schön, dass es ein bisschen knistert bei uns.“

Flick findet die Situation bekanntlich weniger schön. Es ist zu erwarten, dass er auf der Pressekonferenz erneut auf das Thema angesprochen wird. Dafür sorgte er schon vor und kündigte an: „Ich sage nichts mehr dazu. Sie können mir noch fünf Fragen stellen, ich werde immer das Gleiche sagen.“ (epp)

Rubriklistenbild: © Michael Regan/dpa

Auch interessant

Kommentare