Nach Abschied aus München

tz-Reporter erklärt den Ex-Bayern-Profi: Das ist Real-Madrid-Star David Alaba wirklich wichtig

tz-Reporter Philipp Kessler und Real-Madrid-Star David Alaba
+
tz-Reporter Philipp Kessler und Real-Madrid-Star David Alaba

Einige Fans des FC Bayern stören sich am Verhalten von David Alaba bei dessen Vorstellung bei Real Madrid. Das wiederum verärgert tz-Reporter Philipp Kessler.

München - David Alaba wurde am Mittwoch bei Real Madrid vorgestellt. Dass der Österreicher, der zuvor 13 Jahre für den FC Bayern spielte, aus Freude gleich am ersten Tag bei den Königlichen das Wappen seines neuen Klubs küsste, ärgerte viele Münchner Fans. Im Internet ließen sie ihrer Wut freien Lauf. Es sei eine Respektlosigkeit und man wünsche ihm, dass er in Madrid auf der Bank versauert. Das wiederum verärgert mich. Denn ich weiß: Egal, was David in den nächsten Jahren bei Real macht, er wird den FC Bayern und die Fans für immer lieben und im Herzen tragen.

Ex-Bayern-Star David Alaba küsst das Wappen von Real Madrid.

FC Bayern: tz-Reporter Philipp Kessler erklärt, wie Real-Madrid-Star David Alaba tickt

Vier Jahre lang durfte ich David beim deutschen Rekordmeister als Reporter begleiten. Ich habe seine unglaublichen sportlichen Erfolge miterlebt, aber auch die gescheiterten Verhandlungen über einen neuen Vertrag. Ihm wurde Geldgier vorgeworfen. Dass sich die Bayern-Bosse öffentlich über Summen geäußert haben, tat ihm weh. Ihm ging es nicht primär ums Gehalt. Er wollte vor allem Wertschätzung - als langjähriger Bayern-Profi, der schon 2008 als Nachwuchsspieler kam, und als Mensch.

Real Madrid: Diese Dinge sind Ex-Bayern-Star David Alaba heilig

Wenn ich mich mit David unterhalten habe, sprach er liebend gerne über sein Hobby Musik - und Gott. Er ist gläubiger Christ, betet vor dem Essen und vor Spielen. Einmal verriet er mir seine Lieblingsstellen in der Bibel: „Philipper 2,13 ist einer der Verse, die mir viel bedeuten: ,Denn Gott ist‘s, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen, nach seinem Wohlgefallen.‘ Auch Philipper 4,13: ,Alles kann ich durch Christus, der mir Kraft und Stärke gibt‘.“

Heilig sind ihm neben seiner Familie auch seine Freunde. Sein Haus in Grünwald stand für sie immer offen - egal, ob nur für einen Nachmittag oder eine ganze Woche. Auch zuletzt im Ibiza-Urlaub mit seiner Liebe Shalimar und dem gemeinsamen Söhnchen Zion hatte David seine Kumpels dabei. Sein bester Freund Philipp „Kobli“ Koblischek ist ihm nach München gefolgt und wird ihn auch nach Madrid begleiten. Für mich ist klar: Die Königlichen bekommen mit David nicht nur einen bodenständigen Menschen, sondern auch einen Spieler, der auf drei Positionen Weltklasse-Niveau besitzt: in der Innenverteidigung, links in der Viererkette und im Mittelfeld-Zentrum. Und das ist einmalig!

Auch interessant

Kommentare