Innenverteidiger steigt in Vorbereitung ein

Neuer Klub, alter Trainer, hohe Erwartungen: Upamecanos erster Tag als Bayern-Star

Dayot Upamecano und Julian Nagelsmann
+
Vergangene Saison noch gemeinsam in Leipzig, nun in München aktiv: Dayot Upamecano (l.) und Julian Nagelsmann.

Dayot Upamecano wechselt gemeinsam mit Julian Nagelsmann von RB Leipzig zum FC Bayern. Im Gegensatz zu den EM-Fahrern steigt er direkt ins Training ein.

München - Passender hätten seine ersten Fotos als Spieler des FC Bayern* nicht sein können. Dayot Upamecano trug ein rotes T-Shirt und wurde vor dem Siegestor abgelichtet. Hier feiern die Münchner Fans regelmäßig die großen Erfolge des deutschen Rekordmeisters. Einen kleinen Triumph konnte auch der Innenverteidiger, der für eine Ablöse von 42,5 Millionen Euro aus Leipzig kommt, zuletzt verbuchen.

Upamecanos Vertrag bei RB lief bedingt durch eine Corona-Klausel bis zum 15. Juli. Ursprünglich wäre er erst dann zum FC Bayern dazugestoßen. Weil sich aber beide Vereine einigen konnten, ist der Franzose, der die Rückennummer 2 bekommt, schon zum Beginn der Saisonvorbereitung unter seinem neuen alten Coach Julian Nagelsmann* (33) dabei. Eine sinnvolle Lösung!

Erstes Training von Dayot Upamecano beim FC Bayern München

Gestern stand für die Bayern-Profis bereits die obligatorische Leistungsdiagnostik an. Nach dem Check im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder wurde Upamecano mittags von Bayern-Mitarbeiter Johannes Mösmang (30) zur Säbener Straße gefahren. Dort wurden weitere medizinische Tests absolviert.


Am Mittwoch um 14.30 Uhr steht dann das erste Training unter Nagelsmann an. Insgesamt stehen dem Ex-Leipzig-Trainer zum Auftakt 19 Spieler – davon drei Torhüter und zahlreiche Nachwuchs-Talente – zur Verfügung. Die Nationalspieler, die bei der EM im Einsatz waren, steigen im Laufe des Monats in den Trainingsbetrieb ein. Auf Lucas Hernandez* (25) wird Bayern noch länger verzichten müssen. Der französische Nationalspieler hatte sich während der Europameisterschaft einen Einriss des Innenmeniskus zugezogen, wurde schon erfolgreich am linken Knie operiert. Der Abwehr-Star beginnt sofort mit den Rehabilitationsmaßnahmen.

Kahn von Upamecano „überzeugt, dass er uns weiterhelfen kann“

Aufgrund des Hernandez-Ausfalls ist es umso wichtiger, dass Upamecano gleich in München loslegen und sich integrieren kann. „Wir erwarten von ihm, dass er die Leistungen bringt, die er auch in Leipzig gebracht hat“, betonte Vorstands-Boss Oliver Kahn* (52). „Wir sind davon überzeugt, dass er uns mit allem, was er als Innenverteidiger mitbringt – Zweikampfstärke, Aufbauspiel, Technik –, weiterhelfen kann.“


Das erste Testspiel für Upamecano & Co. findet am 17. Juli um 16 Uhr in Villingen-Schwenningen gegen Köln statt. 6000 Fans sind zugelassen. Im Rahmen des „Audi Football Summit“ trifft der FCB in der Allianz Arena auf Ajax (24.7., 16.30 Uhr), Gladbach (28.7., 18 Uhr) und Neapel (31.7., 16.30 Uhr). Philipp Kessler - *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare