Desailly gegen Rückkehr zur EM

"Niemand hat Ribéry gesagt, er solle sich zur Ruhe setzen"

+
Franck Ribéry.

München - Soll Franck Ribéry zur EM 2016 in Frankreichs Nationalmannschaft zurückkehren? Marcel Desailly, Weltmeister von 1998, hat eine klare Meinung: Nein!

Die Geschichte um Franck Ribéry und die Équipe Tricolore ist in etwa so alt wie die der französischen Revolution. Alles begann 2010 mit dem Ärger zwischen dem FCB-Star und dem damaligen Nationaltrainer Raymond Domenech, erstreckte sich bis 2014, als er die WM wegen Rückenproblemen verpasste und seine Nationalmannschaftskarriere darauf für beendet erklärte und ist auch heute noch nicht zu Ende. Erst neulich brachte sich Ribéry, der zuletzt beim Rekordmeister eine Glanzleistung nach der anderen zeigt, erneut für die EM 2016 ins Gespräch. Geht es jedoch nach Marcel Desailly, sollte Didier Deschamps den Filou daheim lassen. Warum, erklärte der Weltmeister von 1998 auf tz-Nachfrage.

„Ah, die Ribéry-Story“, grinste Desailly. „Er hat sie selbst in die Welt gesetzt, als er gerade dabei war, bei Bayern wieder Fuß zu fassen. Aber er wusste, dass Didier nicht antworten würde. Das Problem ist: Wenn du eine derartige Verletzung hast, kommst du erst stark zurück, fällst danach aber wieder ab. Und womöglich fällt er dann genau bei der EM wieder in ein Tief.“ Ferner ist der ehemalige Abwehr-Boss der Tricolore der Meinung, dass Ribéry sich auch einiges selbst ankreiden muss. „Er ist ein großartiger Spieler. Aber erinnern Sie sich daran, dass er sich selbst aus der Nationalmannschaft zurückgezogen hat. Niemand hat ihm gesagt, er solle sich zur Ruhe setzen. Jetzt, wo sich die Mannschaft neu zusammengesetzt hat, ist es schwer“, so Desailly. Ribéry könne „nur links “ spielen, betonte der 47-Jährige und stellte klar: „Soll Deschamps seine Taktik opfern, nur damit Ribéry einen Platz hat? Und wäre Ribéry auch in der Lage, sich in seinem Alter bei einer EM auf die Bank zu setzen? Die Antwort kennen wir alle.“

José Carlos Menzel Lopez

Pranjic, Braafheid, Lucio: Das machen Ex-FCB-Spieler heute

Pranjic, Braafheid, Lucio: Das machen Ex-FCB-Spieler heute

auch interessant

Meistgelesen

Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Finalsieg gegen Mainz: Bayern räumt Telekom Cup ab
Finalsieg gegen Mainz: Bayern räumt Telekom Cup ab
Bayern sichtet Megatalent - und holt Luxemburg-Juwel
Bayern sichtet Megatalent - und holt Luxemburg-Juwel
Das denkt Robben über die Reform-Ideen von van Basten
Das denkt Robben über die Reform-Ideen von van Basten
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

4,90 €
Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Kommentare