FCB flog letzte Saison früh aus dem Pokal

DFB-Pokal: Bayern-Gegner aus dem Norden hat kuriose Anfrage an Rekordmeister

In Kiel flogen die Bayern früh aus dem Pokal, nun wartet wieder ein Gegner aus dem Norden.
+
In Kiel flogen die Bayern früh aus dem Pokal, nun wartet wieder ein Gegner aus dem Norden.

Die Bayern müssen im DFB-Pokal wieder in den Norden. Der Gegner aus der fünften Liga äußerte bereits einen besonderen Wunsch vor dem Erstrunden-Match.

München/Bremen - Mitte Januar bewiesen die Profis des FC Bayern im Schneetreiben von Kiel, dass auch große Wunder im Pokal möglich sind – wenn auch aus der Sicht des Gegners. Nach der 5:6-Pleite nach Elfmeterschießen gegen die Norddeutschen gelang es den Münchnern nur noch, die Meisterschaft zu gewinnen. Nun zog der Rekordpokalsieger in der ersten Runde des Wettbewerbs erneut einen Gegner aus dem Norden, der bereits einen kuriosen Wunsch äußerte.

FC Bayern: Pokal-Gegner aus Bremen mit besonderem Wunsch - es geht um die Halbzeit-Show

Ein Bremer Oberligist hatte am Sonntagabend allen Grund zur Freude, so zog der Amateurverein Bremer SV im DFB-Pokal den großen FC Bayern München. Beim Public Viewing der Auslosung herrschte pure Begeisterung und auch etwas Fassungslosigkeit, wie ein Video auf der Instagram-Seite des Fünftligisten zeigt. Die Bremer posteten jedoch nicht nur das Video, sondern auch eine kurze Botschaft an ihren Erstrunden-Gegner.

„Hammer. Unglaublich. Was sollen wir sagen? Hammerlos für euch, FC Bayern“, schrieb der Oberliga-Verein augenzwinkernd. Auch einen kleinen Wunsch äußerten die Norddeutschen: „Erste Mannschaft mitbringen ist klar, bringt ihr aber auch die Münchener Freiheit zur Halbzeit-Show mit? Genug geschrieben, wir müssen feiern“, so die Anfrage der Amateure. Die Band Münchener Freiheit wurde Mitte der 1980er-Jahre mit dem Hit „Ohne dich(schlaf ich heut Nacht nicht ein)“ bekannt, Anfang August spielt die Gruppe jedoch schon anderorts. Somit müssen sich die Bremer nun ein eigenes Halbzeit-Programm ausdenken.

FC Bayern: Amateur-Trainer freut sich auf einen Mann bei den Münchnern - erstes Pflichtspiel für Nagelsmann

Auch Benjamin Eta, der Trainer des kleinen Bayern-Gegners äußerte sich noch in der ARD und äußerte seine Vorfreude auf einen bestimmten Protagonisten beim Rekordmeister. „Es ist einfach geil. Mega-Los. Wir freuen uns auf ein cooles Spiel. Ich freue mich am meisten auf den Trainer. Das ist für mich der absolute Lieblingstrainer in der Bundesliga. Ich freue mich auf den Trainer und die Jungs auf die Spieler, gegen die sie spielen dürfen.“

Für Bayerns neuen Coach Julian Nagelsmann wird die Auswärtsfahrt nach Bremen das erste Pflichtspiel auf der Trainerbank seines neuen Arbeitgebers. Eine Woche nach der ersten Pokalrunde, die vom 6. bis 9. August steigt, beginnt die Bundesliga-Saison. (ajr)

Auch interessant

Kommentare