Auswärtsspiel im hohen Norden

DFB-Pokal: Wie in der ersten Runde! Pokalspiel des FC Bayern gegen Zweitligisten ins neue Jahr verlegt

Neuzugang Eric Maxim Choupo-Moting schoss zwei der drei Tore in der ersten Runde gegen den 1 .FC Düren. Der Hamburger wird gegen Kiel wohl auch stürmen.
+
Neuzugang Eric Maxim Choupo-Moting schoss zwei der drei Tore in der ersten Runde gegen den 1 .FC Düren. Der Hamburger wird gegen Kiel wohl auch stürmen.

FC Bayern: Auch die zweite Pokalrunde wird der FC Bayern etwas später angehen. Aufgrund der hohen Belastung wurde die Partie bei Holstein Kiel verlegt.

  • Die zweite Runde des DFB-Pokals wurde am Sonntag ausgelost.
  • Der FC Bayern muss zu Holstein Kiel reisen, dem Tabellenvierten der 2. Bundesliga.
  • Wie das Erstrunden-Spiel wird auch das zweite Pokalspiel des FCB um mehrere Wochen verlegt.

München - Erst am 24. August ging der FC Bayern nach dem erfolgreichen Champions-League-Finalturnier in die Sommerpause, startete aber bereits am 8. September mit der Leistungsdiagnostik für die neue Saison. Am 11. September nahm Trainer Hansi Flick erst das gewohnte Mannschaftstraining wieder auf. Während 30 der 32 Erstrunden-Partien des DFB-Pokals Mitte September stattfanden, durften die Münchner dank einer Spielverlegung einen Monat später gegen den Fünftligisten 1. FC Düren antreten.

FC Bayern: Erneute Verlegung von DFB-Pokal-Spiel - Zweitligist wartet im Januar auf FCB

Mit einem ungefährdeten 3:0 konnte sich der Rekordpokalsieger durchsetzen und qualifizierte sich für die zweite Runde, die am vergangenen Sonntag ausgelost wurde. In der kommenden Turnierrunde treffen die Bayern auf den Zweitligisten Holstein Kiel, der derzeit auf dem vierten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga steht.

Die Partie wird also nicht wie ursprünglich angesetzt am 23. Dezember stattfinden, sondern am Mittwoch, den 13. Januar um 20.45 Uhr. Grund für die Verlegung sei die „enorme Anzahl der Spiele bis Weihnachten“ beim FC Bayern, weshalb die Münchner erneut „per Antrag um eine Verlegung gebeten“ hatten. Das teilten die Bayern am Freitagnachmittag mit.

FC Bayern: Diesmal kein Heimrecht-Tausch - Kiel mit schwerem München-Trauma

In der ersten Runde tauschte der FCB-Gegner noch das Heimrecht, nun müssen die Bayern Mitte Januar die lange Reise an die norddeutsche Küste antreten. Den Kielern wird das recht sein, mit der Münchner Allianz Arena verbinden die KSV-Fans den wohl bittersten Moment der jüngsten Fußballgeschichte des Vereins. Die Kieler spielten in der Saison 2014/15 als Drittligist in der Relegation gegen den TSV 1860. Nach einem 0:0 in Kiel verloren die Norddeutschen erst in der Nachspielzeit das Rückspiel in München mit 1:2 und mussten somit weiter auf den Aufstieg in Liga zwei warten.

Gegen die Bayern hofft der Deutsche Meister von 1911/12 auf einen typischen Pokal-Abend und die Sensation, die Flick-Truppe wird hingegen alles tun, um dies zu verhindern. (ajr)

Auch interessant

Kommentare