Schock für Bayern-Star

Douglas Costa: Auto-Unfall in Grünwald

+
Douglas Costa hatte einen Auto-Unfall.

Grünwald - Schock-Moment für Douglas Costa (25): Der FC-Bayern-Star saß am Mittwochabend gegen 20 Uhr mit im Auto, als sein Bruder mit einem Audi Q7 in Grünwald einen schlimmen Unfall verursachte!

Nach Informationen von tz und Münchner Merkur waren die Brasilianer auf der Südlichen Münchner Straße unterwegs, als Stefano Costa (27) eine rote Ampel übersah und gegen eine Straßenbahn der Linie 25 krachte. Anschließend schlitterte der Wagen gegen einen Masten und kam dort zum Stehen. Die Polizei bestätigt einen entsprechenden Einsatz am Unfallort.

Sowohl die Costa-Brüder als auch ein Berater, der mit im Auto saß, blieben unverletzt. Auch die zehn Fahrgäste in der Tram.

Douglas Costa war wegen einer hartnäckigen Oberschenkelverletzung nicht mit der Mannschaft nach Zagreb zum letzten Champions-League-Gruppenspiel gereist.

mm/tz

auch interessant

Meistgelesen

Slomka im TV: FC Bayern klopfte zweimal bei mir an
Slomka im TV: FC Bayern klopfte zweimal bei mir an
Hoeneß eilt nach Bayern-Sieg in die Kabine
Hoeneß eilt nach Bayern-Sieg in die Kabine
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Was Ancelotti am Freiburg-Spiel ein wenig gefiel
Was Ancelotti am Freiburg-Spiel ein wenig gefiel
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

4,90 €
Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss</center>

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

13,50 €
Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion