Bundesliga-Partie gegen Eintracht Frankfurt

FC Bayern: Die Noten der FCB-Stars gegen Frankfurt - ein Spieler erhält die Bestnote

Spieler des FC Bayern klatschen sich ab.
+
Der FC Bayern hatte mit Eintracht Frankfurt keine Mühe.

Der FC Bayern überrollte am Samstag die Frankfurter Eintracht. Durch die Bank lieferte das Team von Hansi Flick eine starke Leistung ab. Die Noten.

  • Der FC Bayern fegte in der Bundesliga Eintracht Frankfurt vom Platz.
  • Hansi Flick musste dabei auf Serge Gnabry verzichten, Leroy Sané gab sein Comeback.
  • Unsere Noten für die FCB-Stars.

Update vom 24. Oktober, 18.45 Uhr: Der FC Bayern hat gegen Eintracht Frankfurt das nächste Ausrufezeichen gesetzt. Beim 5:0-Sieg überragte einmal mehr Robert Lewandowski mit drei Toren. Wer war ihr bester Spieler des Spiels? Stimmen Sie ab.

Wir haben die Leistungen der Spieler des Rekordmeisters genau unter die Lupe genommen und sind zu folgenden Noten gekommen.

Manuel Neuer: Hielt seinen Kasten sauber, bügelte seinen Bock auf der Linie aus. Ansonsten fehlerfrei. tz-Note 2

Bouna Sarr: Sein Bundesliga-Debüt verlief im Großen und Ganzen gut. Hier und da ein Fehlerchen in seinem Spiel, aber insgesamt sehr engagiert. tz-Note 2

Jerome Boateng: Ließ gemeinsam mit David Alaba nichts anbrennen. Holte sich eine unnötige gelbe Karte. tz-Note 2

David Alaba: Nicht besonders gefordert, aber auch ohne Fehler. tz-Note 2

Lucas Hernandez: Musste nach der Davies-Verletzung in der zweiten Minute einen Kaltstart hinlegen. Machte seine Sache gut, auch offensiv. Vergab eine Riesen-Chance. tz-Note 2

Joshua Kimmich: Solider Aufbau, kämpferisch stark. tz-Note 2

Leon Goretzka: Kurbelte das Offensivspiel intensiv an. Immer wieder anspielbar und ballsicher. tz-Note 2

Kingsley Coman: Nicht ganz so überragend wie gegen Atletico, aber mit seiner Geschwindigkeit immer wieder Fixpunkt in der Bayern-Offensive. Bereitete das 1:0 vor. tz-Note 2

Thomas Müller: Brauchte sehr wenige Kontakte, um den Ball weiterzuleiten. Spielte intelligente Pässe und war wie immer Pressing-Koordinator. tz-Note 2

Douglas Costa: Nicht immer erfolgreich mit seinen Dribblings, aber wichtiger Unterstützer für den Angriff. Seine Flanken sorgten für Gefahr, starker Außenrist-Assist für Lewandowski. tz-Note 2

Robert Lewandowski: Mit drei Toren maßgeblicher Garant für den Sieg. Unglaublich kaltschnäuzig vor dem Tor. Man of the Match. tz-Note 1

Die eingewechselten Leroy Sané, Eric Maxim Chuopo-Moting, Jamal Musiala und Javi Martinez bleiben ohne Bewertung.

FC Bayern: Aufstellung gegen Eintracht Frankfurt - Flick rotiert kräftig

Update vom 24. Oktober, 14.52 Uhr: Die Aufstellungen für das Spiel des FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt sind da! Hansi Flick verändert das Team auf einigen Positionen. Alphonso Davies darf wieder hinten links ran, Lucas Hernandez nur auf der Bank. Neuzugang Bouna Sarr gibt sein Bundesliga-Debüt, Leroy Sané sitzt vorerst draußen. Jerome Boateng ersetzt Niklas Süle in der Innenverteidigung.

FC Bayern: Aufstellung gegen Eintracht Frankfurt - Hütter-Elf gastiert in München

Erstmeldung vom 23. Oktober: München - Bei der Pressekonferenz am Freitagnachmittag gab Hansi Flick erste Einblicke in seine Aufstellung für das nächste Spiel gegen Eintracht Frankfurt, das am Samstag um 15.30 Uhr in der Allianz Arena stattfinden wird. Die Partie können Sie in unserem Live-Ticker verfolgen.

Auf der Torwartposition gibt es noch keinen richtigen Konkurrenzkampf, Manuel Neuer erhält weiterhin den Vorzug, während Konkurrent Alexander Nübel weiter auf der Ersatzbank Platz nehmen wird und auf seinen ersten Bundesliga-Einsatz für die Münchner warten muss.

FC Bayern: Aufstellung gegen Eintracht Frankfurt - Verteidiger Süle könnte Pause bekommen

In der Abwehrreihe setzte Flick in den letzten beiden Spielen auf Benjamin Pavard auf Rechtsaußen, der Franzose könnte möglicherweise sogar eine Pause bekommen und durch Neuzugang Bouna Sarr ersetzt werden. In der Innenverteidigung durften sowohl in Bielefeld als auch gegen Atletico Madrid Niklas Süle und David Alaba ran. „Wir wissen, dass er eine lange Verletzungspause hatte und ab und zu mal eine Pause braucht“, meinte Flick über Süle. Gut möglich wäre also, dass etwa Jerome Boateng in die Innenverteidigung rückt. Linksaußen erhält Lucas Hernandez weiterhin den Vorzug vor Alphonso Davies, doch auch der Spanier könnte eine Auszeit bekommen.

Da Corentin Tolisso beim 4:1-Sieg in Bielefeld die Rote Karte sah, muss Flick nun für das Frankfurt-Spiel umbauen. Für ihn wird wohl Joshua Kimmich spielen, der nach seinem Ausfall aus privaten Gründen für das Bielefeld-Spiel in der Champions League wieder über die volle Spielzeit auf dem Feld stand. „Wie wir es genau machen, das entscheidet sich morgen“, so Flick über das Mittelfeld-Puzzle. Aller Voraussicht nach wird auch Leon Goretzka in der Startelf stehen, der 25-Jährige wurde in den letzten beiden Partien jeweils ausgewechselt.

FC Bayern: Aufstellung gegen Eintracht Frankfurt - Gnabry fehlt trotz negativem Corona-Test

Auf der Außenbahn fehlt Serge Gnabry aufgrund einer Coronavirus-Infektion, der Nationalspieler wurde jedoch bereits negativ getestet. Der Matchwinner des Atletico-Spiels Kingsley Coman wird den Schwaben ersetzen. Auch Douglas Costa kann sich auf einen Einsatz freuen, denn Leroy Sané ist nach seiner Verletzung noch nicht bei hundert Prozent. „Auch Leroy Sané ist zurück im Kader“, meinte Flick jedoch bei der PK und bezeichnete den Star-Nationalspieler als „Alternative“ für das anstehende Heimspiel.

Hinter der Spitze wird Thomas Müller agieren, der aus der Bayern-Elf nicht wegzudenken ist. In der Spitze wird Robert Lewandowski die Frankfurter Abwehr beschäftigen, in beiden Spielen gegen Frankfurt in der vergangenen Saison traf der Pole jeweils einmal. (ajr)

Auch interessant

Kommentare