Zukunfts-Planungen beim FCB

Neues Arbeitspapier? Bayern-Star winkt Verlängerung - sein Vertrag läuft im Sommer aus

Die Bayern wollen mit einem Star verlängern, dessen Vertrag im Sommer ausläuft. Hansi Flick lobte den Profi zuletzt für seine Einstellung.

München - Die Bayern-Bosse treiben die Planungen für kommende Saison weiter voran. Neben dem feststehenden Transfer von Dayot Upamecano oder dem Abgang von David Alaba müssen die Verantwortlichen auch entscheiden, welche auslaufenden Verträge verlängert werden und welche nicht. Ein Bayern-Star kann sich wohl über eine Verlängerung seines Arbeitspapiers beim Rekordmeister freuen.

FC Bayern: Bayern-Profi vor Verlängerung - sein Vertrag würde im Sommer auslaufen

Backup-Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting ist einer der Neuzugänge, die beim FC Bayern einschlugen. Sportlich ist seine Ausbeute von insgesamt fünf Toren und einer Vorlage in 24 Spielen zwar durchschnittlich, doch innerhalb des Teams ist der Deutsch-Kameruner sehr beliebt. Er kann sich in mehreren Sprachen verständigen und ist somit für jeden Spieler in der Kabine ein Ansprechpartner.

Dem Hamburger, der nie über seine Rolle als Lewandowski-Ersatz und die knappen Einsatzzeiten klagt, könnte nun eine Verlängerung winken. Wie Bild schreibt, wollen die Bayern seinen Ende Juni auslaufenden Kontrakt um ein weiteres Jahr ausdehnen.

FC Bayern: Hansi Flick voller Lob für Choupo-Moting - „Sind froh, dass wir ihn haben“

Auch Trainer Hansi Flick zeigt sich zufrieden mit dem engagierten 31-Jährigen. „Gerade im Training macht er seine Sache aber sehr gut. Wir sind froh, dass wir ihn haben“, wird er von Bild zitiert. Der 53-fache Nationalspieler Kameruns habe es in Hinblick auf seine direkte Konkurrenz im Sturm „schwerer als die anderen“.

FC Bayern: Verlängerung wäre wohl Win-Win-Situation für den Rekordmeister

Seit seinem ablösefreien Wechsel aus Paris im Oktober startete er in der Bundesliga zwar nur viermal, doch Choupo-Moting steht für die realistische Erwartungshaltung. „Lewandowski ist für mich der beste Stürmer der Welt, aber kein Stürmer kann alle Spiele machen“, meinte er noch bei seiner Vorstellung in München. Nun könnte er für seine demütige, aber professionelle Art mit einem neuen Vertrag belohnt werden.

Für die Bayern wäre die Verlängerung mit dem erfahrenen Stürmer eine Win-Win-Situation, denn im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen bezieht er kein sehr hohes Gehalt. Nach Informationen der Bild liegt das Salär des verlässlichen Angreifers bei 2 Millionen Euro inklusive Prämien, kein Vergleich zu den letzten Forderungen eines David Alaba. (ajr)

Rubriklistenbild: © Philippe Ruiz/imago-images

Auch interessant

Kommentare