Pep findet Team nicht so "top, top, top"

Beim FC Bayern München brodelt's - Stimmung "nicht gut"

+
FC-Bayern-Trainer Pep Guardiola.

München - In der Regel sind alle Spieler vom FC Bayern München „top, top, top“. Doch plötzlich scheint Pep Guardiola mit seinen Spielern gar nicht mehr so „super, super, super“ zufrieden zu sein.

Übergewicht, Undiszipliniertheiten und mangelnde Professionalität stehen auf der Liste der Verfehlungen, die der Spanier den Stars des FC Bayern vorwirft. Das hat der kicker aus dem Mannschaftskreis erfahren. Trotz des sportlichen Erfolgs brodelt es in der Kabine, die Stimmung innerhalb des Teams sei „nicht gut“, wie ein Spieler aus dem Kader des Rekordmeisters dem Magazin verraten hat. 

Vor dem Vollgas-Februar herrscht bei den Bayern Explosionsgefahr. Die Unruhe kommt zur Unzeit, denn mit dem Spiel gegen 1899 Hoffenheim am Sonntag (17.30 Uhr, Sky) beginnen für die Münchner 35 heiße Tage mit neun Spielen. Alle 96 Stunden müssen sie ran. Neben dem Pokalviertelfinale beim Zweitligsten VfL Bochum am 10. Februar und dem Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Juventus Turin am 23. Februar warten noch drei Ligakracher auf den FCB. 

In denen trifft er auf Bayer Leverkusen (6.2.), den VfL Wolfsburg (27.2.) und Borussia Dortmund (5.3.) – auch jeweils im gegnerischen Stadion. „Von den ersten zehn Pflichtspielen haben wir sieben auswärts. Schon ein Prozent falsches Denken hat katastrophale Folgen. Der Kopf muss hundertprozentig konzentriert und klar sein“, forderte Sportvorstand Matthias Sammer bereits im Trainingslager in Katar. Ist er aber nicht – glaubt zumindest Guardiola. 

Die teils spontanen Trips seiner Spieler in deren Freizeit gehen dem Spanier mächtig gegen den Strich. Deshalb müssen sich Mario Götze, David Alaba & Co., am Wochenende noch strahlende Besucher beim Promi-Treff am Rande der Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel, angeblich künftig sogar an ihren freien Tagen offiziell beim Verein abmelden. Das bekamen sie in der vergangenen Woche laut kicker schriftlich mitgeteilt. Für das Klima zwischen Team und Trainer ist diese Maßnahme alles andere als förderlich, Pep will dadurch aber eine professionellere Vorbereitung auf die nun anstehenden, wichtigen Spiele erreichen. 

Lesen Sie auch: Maulwurf-Affäre - Jetzt äußert sich der FC Bayern

Gegen den Vorletzten aus Hoffenheim ist ein Sieg fest eingeplant. Doch Guardiola gibt sich nicht nur mit drei Punkten zufrieden, er fordert auch eine bessere Leistung als vergangenen Freitag beim 2:1-Sieg in Hamburg. Denn schon nächste Woche wartet mit Leverkusen ein erster echter Prüfstein, das wissen auch die Spieler selber. „Wir müssen ab jetzt in jedem Pflichtspiel Vollgas geben“, hatte Arjen Robben nach der Partie in Hamburg bereits gesagt, ehe Philipp Lahm noch einmal betonte: „Wir müssen uns spielerisch verbessern und schnellstmöglich wieder in die Spur finden.“ 

Doch trotz acht Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Dortmund rumort es an der Säbener Straße. Kaum vorstellbar, dass die Spieler über die neuen Vorgaben ihrer Freizeitgestaltung glücklich sind, manch einer soll sich sogar schon überwacht fühlen. Und auch das nächste Pulverfass steht kurz vor der Explosion. „Wenn alle fit sind, kracht es“, zitiert der kicker einen Spieler. Mit der Rückkehr von Götze und Franck Ribéry im Februar wird der Konkurrenzkampf in der Offensive noch gnadenloser. Sollte sich in der Zwischenzeit keiner mehr verletzen, wird sich der ein oder andere Star auf der Bank wiederfinden. Das dürfte die Stimmung im Team auch nicht gerade verbessern.

auch interessant

Meistgelesen

Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer: Anruf bei Hoeneß nach öffentlicher Kritik
Sammer: Anruf bei Hoeneß nach öffentlicher Kritik
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
<center>Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)</center>

Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)

109,00 €
Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

13,95 €
Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Kommentare