Ex-Löwe lässt ManCity abblitzen

Weigl verpasst Guardiola eine Absage

+
Julian Weigl hat Manchester City eine Absage erteilt.

Dortmund - Mittelfeldspieler Julian Weigl will trotz des Interesses von Manchester City bei Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bleiben.

Das berichtet die Bild-Zeitung. Der 20-Jährige ist eine der Entdeckungen der Saison und stand bereits in 29 Spielen in der Startelf des BVB.

In den vergangenen Tagen hatte es vermehrt Gerüchte um ein 25-Millionen-Angebot aus England gegeben, einem Wechsel erteilte Weigl jetzt aber eine Absage. „Ich habe echt nicht vor, Borussia zu verlassen. Das ist für mich kein Thema“, sagte der U21-Nationalspieler.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Trainerfrage: Darum stecken die Bayern-Bosse in der Zwickmühle
Trainerfrage: Darum stecken die Bayern-Bosse in der Zwickmühle
Kommt Goretzka schon im Winter zum FC Bayern? Heidel-Aussage sorgt für Aufsehen
Kommt Goretzka schon im Winter zum FC Bayern? Heidel-Aussage sorgt für Aufsehen
Wegen Bayerns Dominanz: Holzhäuser schlägt Bundesliga-Revolution vor
Wegen Bayerns Dominanz: Holzhäuser schlägt Bundesliga-Revolution vor
„Namhafte Konkurrenz“ ausgestochen: Goretzka wechselt zum FC Bayern
„Namhafte Konkurrenz“ ausgestochen: Goretzka wechselt zum FC Bayern

Kommentare