1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Top-Klub will offenbar Süle - Nagelsmann: „Er führt Gespräche“

Erstellt:

Kommentare

Niklas Süle
Könnte den FC Bayern nach Saisonende ablösefrei verlassen: Niklas Süle. © Tom Weller/dpa

Verlässt Niklas Süle den FC Bayern? Laut Trainer Julian Nagelsmann hat er ein Angebot der Münchner noch nicht unterschrieben. Ein spanischer Top-Klub lockt.

München - Steht Niklas Süle vor einem Abgang vom FC Bayern? Aussagen von Trainer Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Spiel der Münchner beim 1. FC Köln lassen aufhorchen - auch, weil wohl ein Top-Klub aus Spanien anklopft.

„Der Verein hat ihm ein Angebot vorgelegt, das er noch nicht unterschrieben hat“

So sagte Nagelsmann: „Der Verein hat ihm ein Angebot vorgelegt, das er noch nicht unterschrieben hat. Wenn er dem Verein egal wäre, hätte er ihm kein Angebot gemacht. Spieler wie er sind nicht so oft auf dem Markt, er führt sicherlich Gespräche mit anderen Vereinen.“

Der Trainer weiter: „Ich mische mich in die vertraglichen Themen nicht ein, bin auch bei keiner Verhandlungsrunde dabei. Da gibt es nichts zu vermelden.“

FC Barcelona soll Interesse an Niklas Süle haben: „In den Poker eingestiegen“

Gleichzeitig vermeldete Bild im Podcast „Bayern-Insider“, dass ein namhafter Klub Interesse am Verteidiger habe, dessen Vertrag ausläuft: Der FC Barcelona. Die Katalanen seien „in den Poker eingestiegen“ - angeblich ein Grund dafür, dass die Gespräche zwischen Süle und dem FCB derzeit so schwierig seien.

In Barcelona findet nach dem Abgang von Superstar Lionel Messi zu PSG aktuell ein großer Umbruch unter der Vereinslegende Xavi statt. Unter der Woche unterlag der Klub im Clasico im Pokal-Halbfinale Erzrivale Real Madrid. In der Liga ist der Traditionsverein nur Sechster, aus der Champions League ist das Team in der Vorrunde ausgeschieden - in der Gruppe mit Gruppensieger Bayern.

Süle könne sich jedoch gerade wegen des Umbruchs bei den Blaugrana besonders „auszeichnen“, auch wenn ihm „England fast noch lieber gewesen wäre“. Die Insel galt bisher als Traumziel des Nationalspielers. Wegen seiner Statur würde ihm der Fußball dort vermutlich liegen. Das Portal weiter: „Man bereitet sich beim FC Bayern darauf vor, dass Süle den Verein verlassen könnte, weil er alle Angebote bis jetzt ausgeschlagen hat.“ (cg)

Alphonso Davies wird dem FC Bayern München vorerst fehlen. Der Außenverteidiger hat eine Herzmuskelentzündung erlitten, die wohl in Zusammenhang mit Corona steht.

Auch interessant

Kommentare