Beckenbauer zu Liebes-Wunsch des Trainers

Franz: Wenn Pep keine Titel holt...

+
Bayern-Trainer Pep Guardiola (l.) und Ehrenpräsident Franz Beckenbauer im Dezember 2013 nach dem Gewinn der Klub-WM am Banketts des Rekordmeisters im Teamhotel in Marrakesch (Marokko).

München - Erst kürzlich bekannte Bayern-Trainer Pep Guardiola, es gehe ihm mehr um Liebe als um Titel. Diese Aussage hat FCB-Ehrenpräsident Franz Beckenbauer nun kommentiert.

Es waren große Gefühle, die Bayern-Trainer Pep Guardiola vor wenigen Tagen öffentlich offenbarte: "Alles, was ich in meinem Leben tue, tue ich, um geliebt zu werden“, sagte der Katalane am Dienstag auf einer Veranstaltung der Behinderten-Hilfsorganisation Ampans in Manresa bei Barcelona. "In meinem Leben und mit meiner Arbeit strebe ich in Wirklichkeit keine Titel an, ich suche Liebe, nichts mehr.“ Peps Lebensmotto könnte man mit dem Beatles-Song zusammenfassen "All You Need is Love." So weit, so gefühlvoll. Nun holt Franz Beckenbauer den Trainer des FC Bayern von seinem emotionalen Höhenflug auf den Boden der Tatsachen zurück. In der "Bild"-Zeitung (Freitagausgabe) kommentiert der FCB-Ehrenpräsident Guardiolas Herzenswunsch so: "Liebe ist das höchste, was man bekommen kann. Die kriegt er, wenn er Titel holt. Falls er keine holen sollte, was ich nicht glaube, wird aus Liebe Zuneigung."

Was Titel angeht, so könnte es laut Beckenbauer in der kommenden Bundesliga-Saison für Pep und den FC Bayern deutlich schwieriger werden, als im vergangenen Jahr. "Es wird sicher spannender werden, als in den letzten beiden Saisons, die Bayern klar dominiert hat. Die Wolfsburger haben bewiesen, dass sie durchaus mithalten können im Kampf um die Spitze. Die Dortmunder werden wieder dabei sein. Schalke wird wieder stärker werden, hoffe ich. Dann die Leverkusener und die Gladbacher. Der Kreis derer, die oben um die Fleischtöpfe mitspielen, wird größer werden."

Grundsätzlich befürwortet Beckenbauer eine Vertragsverlängerung zwischen dem FC Bayern und Pep Guardiola - vor allem im Hinblick auf einen Umbau der Mannschaft mit aktuell mehreren Ü30-Leistungsträgern (unter anderem Schweinsteiger, Robben und Lahm). "Es wäre schön für den Klub, wenn er länger bleibt. Der Neuaufbau der Mannschaft, an den man jetzt langsam denken muss, ist doch eine schöne Herausforderung. Sie wird sich in ein, zwei Jahren  komplett verändern. Und das geschieht auf höchstem Niveau, du kannst aus dem Vollen schöpfen."

Neue Urlaubsfotos: Thiago mit Tänzchen zum Sonnenuntergang

Neue Urlaubsfotos: Lewandowski relaxt auf Yacht

fro 

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert

Kommentare