Stimmen zum Sieg der Bayern

Neuer adelt Vidal: "Weltklasse"

+
Arturo Vidal krönte seine gute Leistung mit dem 3;0.

München - Nach dem CL-Kampf hatte der FC Bayern einige Probleme mit Schalke 04. Doch in der zweiten Halbzeit drehten die Münchner auch dank Lewandowski auf und siegten deutlich. Die Stimmen zum Spiel.

Der FC Bayern gewinnt gegen den FC Schalke 04 zuhause mit 3:0. In den ersten 45 Minuten taten sich die Münchner mit dem Schalker Bollwerk schwer. Pep Guardiola veränderte seine Mannschaft zur zweiten Halbzeit minimal und Schalke hatte keine Chance mehr. Robert Lewandowski markierte zwei Treffer und avancierte mit Arturo Vidal zum Matchwinner. Die Stimmen zum Spiel.

Robert Lewandowski (Bayern München) ...

... zu seiner Woche:„Für mich war es eine ruhige Woche, weil ich in der Champions League nicht gespielt habe. Jetzt fühle ich mich wieder gut und ich hoffe, dass wir die nächsten Spiele gewinnen.“

... zum Spiel: „In der ersten Halbzeit haben wir ein bisschen zu langsam gespielt. Dann haben wir das besser gemacht und drei Tore erzielt. In der zweiten Halbzeit haben wir richtig gut gespielt.“

... zur CL-Auslosung: „Das ist kein leichtes Spiel, aber im Halbfinale gibt es keine leichten Gegner. Wir sind Bayern München und wir müssen versuchen, in Madrid ein Tor zu erzielen. In München müssen wir dann zeigen, dass wir ins Finale wollen.“

Manuel Neuer (Torwart Bayern München) ...

... zum Spiel:"Wir sind nur schwer in die erste Halbzeit reingekommen. Da haben uns Rhythmus und Tempowechsel gefehlt. In der zweiten Halbzeit haben wir es besser gemacht und dann waren wir auch immer einen Schritt schneller als die Schalker.“

... zu Arturo Vidal: „Er ist ein super Spieler, der auch in den wichtigen Spielen zuletzt immer mit der beste Mann war. Seine Zweikampfstärke und seine Aggressivität sind Weltklasse.“

Philipp Lahm (Kapitän Bayern München): "Das war keine gute erste Halbzeit von uns. Umso schöner, dass wir solche Spiele trotzdem gewinnen können."

Pep Guardiola (Trainer Bayern München): „Die erste Halbzeit waren wir nicht auf dem Platz. Die Körpersprache und Intensität haben nicht gestimmt. Das war gefährlich. Ich weiß, dass es nicht einfach ist. Mit der zweiten Halbzeit war ich dann zufrieden. Das war ein großer Unterschied.“

Breitenreiter ärgert sich über zehn passive Minuten

Andre Breitenreiter (Trainer Schalke 04) ...

... zum Spiel:„Wir haben eine gute und disziplinierte erste Halbzeit gespielt. Wir haben nur zwei kleine Chancen zugelassen und einige Nadelstiche gesetzt. Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren wir zehn bis 15 Minuten zu passiv. Da haben wir so viele Torschüsse wie in der gesamten ersten Halbzeit zugelassen. Das war deutlich zu einfach. Wir haben da insgesamt nicht kompakt genug verteidigt.“

... zu den Saisonzielen: „Wir wollen uns für den internationalen Wettbewerb qualifizieren. Da sind wir in Reichweite. Heute konnte keiner davon ausgehen, dass wir hier gewinnen. In der nächsten Woche treffen wir auf einen direkten Konkurrenten. Natürlich wollen wir die maximale Punktzahl aus den verbleibenden Spielen holen, damit wir nächstes Jahr auch international vertreten sind.“

Horst Heldt (Sport-Vorstand Schalke 04): „Wir haben in der ersten Halbzeit gut verteidigt und nur wenig zugelassen. Wir haben diese Form gewählt und das ist in der ersten Halbzeit auch aufgegangen. Allerdings waren unsere Angriffe zu zaghaft. In der zweiten Halbzeit sind die Bayern stärker herausgekommen. Bayern ist dann einfach zu stark und auch eine Klasse besser als wir.“

Das Spiel im Ticker zum Nachlesen

Klaas-Jan Huntelaar (Schalke 04): „Wir haben es mit einem defensiven Spiel versucht. In der ersten Halbzeit haben wir das gut gemacht. Nach dem Wechsel waren wir nicht mehr so bissig und zu passiv. Dann hat Bayern die Tore geschossen.“

Ralf Fährmann (Torwart Schalke 04) zur Trainerfrage : „Ich habe das einfach nur satt. Die ganze Mannschaft hat das satt. Wir haben einen überragenden Trainer und wir arbeiten hervorragend mit ihm. Dazu werde ich jetzt keine Stellung beziehen. Wenn noch eine Frage dazu kommt, dann werde ich auch reingehen.“

Sky Experte Dietmar Hamann ...

... zu Arturo Vidal:„Er hat sich eindrucksvoll in die Mannschaft zurückgespielt und er ist eine absolute Bereicherung für den FC Bayern.“

Zweimal Note 1: Bayern bezwingt mauerndes Schalke 

pm/sky/sid

Auch interessant

Meistgelesen

Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Alexis Sanchez zum FC Bayern? Wie Vidal beim Transfercoup mitmischt
Alexis Sanchez zum FC Bayern? Wie Vidal beim Transfercoup mitmischt

Kommentare