21. Spieltag der Bundesliga

So sehen Sie FC Bayern gegen Hamburger SV im Live-Stream und im TV

+
Heiko Westermann (l.) versucht im Hinspiel Franck Ribéry zu stoppen.

München - Der FC Bayern München empfängt den Hamburger SV. So sehen Sie das Bundesliga-Spiel im Live-Stream und im TV.

Update vom 16.2.: Mit einem 8:0-Kantersieg gegen den HSV haben die Bayern ihre Mini-Krise zum Rückrundenstart endgültig überwunden. Gerade zur rechten Zeit, denn schon am Mittwoch geht es in der Champions League gegen Schachtjor Donezk. So sehen Sie das Achtelfinal-Hinspiel im TV und Live-Stream.

Nach dem enttäuschenden Rückrundenstart ist der FC Bayern München am vergangenen Samstag mit dem 2:0-Auswärtssieg beim VfB Stuttgart wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen den zuletzt zweimal in Folge siegreichen Hamburger SV wollen die Bayern ihre aufsteigende Form bestätigen und den ersten Heimsieg im Jahr 2015 einfahren. Mit dem HSV gastiert dazu der ideale Gegner in der Allianz Arena. Gegen keinen anderen Bundesligaverein hat der FC Bayern München öfter gewonnen und getroffen als gegen den Hamburger SV (siehe untenstehende Tabelle). In den letzten fünf Heimspiele gegen den Bundesliga-Dino verbucht der FC Bayern eine makellose 15-Punkte-Bilanz mit einem eindrucksvollen Torverhältnis von 24:3 Toren.

HSV-Rückkehrer (und Ex-Bayern) Ivica Olic, der übrigens im Februar 2008 die letzte Hamburger Führung in München erzielte, traut seiner Mannschaft im Duell mit Bayern München einiges zu. "Ich glaube, dass wir eine Überraschung schaffen können. Aber schon ein Unentschieden wäre etwas Besonderes", sagte der 35-Jährige der Sport Bild. Die Ausgangslage ist jedoch eindeutig: der Hamburger SV reist als klarer Außenseiter nach München. Wer auf einen Sieg des HSVs setzt, bekommt beispielsweise bei bwin das 20-Fache seines Einsatzes ausbezahlt.

In unserem TV- und Live-Stream-Guide finden Sie alle Informationen, wie Sie das Spiel FC Bayern München gegen den Hamburger SV am Samstag im TV und im Live-Stream verfolgen können.

FC Bayern gegen Hamburger SV JETZT live im Pay-TV auf Sky

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 14. Februar, um 15.30 Uhr in der Allianz Arena. Folglich wird das Spiel zwischen dem Rekordmeister und dem Bundesliga-Dino nicht im Free-TV zu sehen sein, da der Pay-TV-Sender Sky bekanntlich die Exklusivrechte für die Live-Übertragungen der Bundesliga besitzt. Die Übertragung des Spiels beginnt um 15.15 Uhr und läuft auf Sky Bundesliga 3 und Sky Bundesliga 3 HD. Sky-Chefkommentator Marcel Reif wird das Spiel live kommentieren. 

Parallel dazu gibt es zusätzlich auf Sky Bundesliga 1 und Sky Bundesliga 1 HD die Bundesliga-Konferenz mit allen fünf Spielen vom Samstagnachmittag. Diese beginnt bereits um 14 Uhr und bereitet die Zuschauer wie gewohnt mit Vorberichten und Expertenmeinungen auf den Spieltag vor. Moderiert wird das Ganze von Jan Henkel. Als Kommentator der Begegnung zwischen Bayern München und dem Hamburger SV wird sich Michael Born in der Konferenz zu Wort melden.

FC Bayern gegen Hamburger SV JETZT im Live-Stream via SkyGo

Falls sie am Samstagnachmittag nicht zu Hause sind, können Sie auf den Live-Stream im Video-on-Demand-Angebot Sky Go zurückgreifen. Mit diesem Service ermöglicht Sky seinen Kunden, die Partie FC Bayern München gegen den Hamburger SV im Live-Stream auf einem Smartphone oder Tablet zu verfolgen. Einziger Haken: für diesen Live-Stream benötigen Sie, wie auch für die TV-Übertragung, ebenfalls das Sky Bundesliga-Paket und zusätzlich die Sky-Go-App. Diese kann für die Nutzung des Live-Streams auf iPhone oder iPad im App-Store heruntergeladen werden. Auch für Android-Geräte gibt es die passende SkyGo-App mit dem Live-Stream, sie lässt sich bei Google Play downloaden.

Bei der Nutzung des SkyGo-Streams über ihr mobiles Endgerät sollten Sie allerdings auf eine stabile WLAN-Verbindung achten. Das Datenvolumen, das ein solcher Live-Stream benötigt, ist enorm und lässt das Kontingent der schneller Internetverbindung eines Mobilfunkvertrags im Nu aufbrauchen.

FC Bayern gegen Hamburger SV JETZT im Live-Stream ohne SkyGo

Neben dem Angebot von SkyGo lassen sich auf einschlägigen Streaming-Seiten im Internet eine Vielzahl an Live-Streams zur Bundesliga-Partie FC Bayern München gegen Hamburger SV finden. Zwar ist ein solche Live-Stream wohl rechtlich unbedenklich (weitere Informationen zur Legalität solcher Streams finden Sie hier), können jedoch mit der Qualität und Stabilität der Live-Streams von Sky in HD kaum mithalten. Zudem sind die eingestellten Streams meist ausländischer Natur, sodass ein Übertragung mit deutschem Kommentar selten zu finden ist. Wer Spaß an einer Übertragung auf Russisch, Chinesisch oder Arabisch hat, kommt allerdings auf seine Kosten.

Einen generellen Überblick mit einer großen Auswahl an rechtlich einwandfreien und kostenlosen Live-Streams zu verschiedenen Sport-Ereignissen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

FC Bayern gegen Hamburger SV: Die letzten zehn Aufeinandertreffen

Der Blick auf die Statistik zeigt ein deutliches Bild. Von den letzten zehn Begegnungen konnte der FC Bayern München acht für sich entscheiden, lediglich zwei Mal gelang des dem Hamburger SV den Bayern ein Unentschieden abzutrotzen. Der letzte Sieg des HSV über den FC Bayern datiert vom 26. September 2009 am siebten Spieltag der Bundesliga-Saison 2009/10. Endstand damals: 1:0. 

Datum Begegnung Ergebnis Wettbewerb
12.03.2011 FC Bayern München - Hamburger SV 6:0 (1:0) Bundesliga
20.08.2011 FC Bayern München - Hamburger SV 5:0 (3:0) Bundesliga
04.02.2012 Hamburger SV - FC Bayern München 1:1 (1:0) Bundesliga
03.11.2012 Hamburger SV - FC Bayern München 0:3 (0:1) Bundesliga
30.03.2013 FC Bayern München - Hamburger SV 9:2 (5:0) Bundesliga
14.12.2013 FC Bayern München - Hamburger SV 3:1 (1:0) Bundesliga
12.02.2014 Hamburger SV - FC Bayern München 0:5 (0:2) DFB-Pokal
03.05.2014 Hamburger SV - FC Bayern München 1:4 (0:1) Bundesliga
20.09.2014 Hamburger SV - FC Bayern München 0:0 (0:0) Bundesliga
29.10.2014 Hamburger SV - FC Bayern München 1:3 (0:2) DFB-Pokal

ep

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Rummenigge: Nur so locken wir absolute Topstars zum FC Bayern
Rummenigge: Nur so locken wir absolute Topstars zum FC Bayern
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare