Spezieller Gruß an die Bayern-Fans

Hansi Flick hat plötzlich eine Spraydose in der Hand - Was macht er denn da? Video geht um die Welt

Hansi Flick schüttelt gebückt eine Spraydose
+
Einsatz für die Fans: Bayern-Trauner Hansi Flick markiert das Banner per Spraydose.

Der FC Bayern begeht einen traurigen Jahrestag. Deshalb postet der Klub ein Video, in dem Hansi Flick zur Spraydose greift und Manuel Neuer die Malerrolle schwingt. Dahinter steckt ein emotionaler Gruß.

München - Die Spielvorbereitung für das Duell mit Borussia Dortmund war für den FC Bayern keine wie jede andere. Denn neben der taktischen Einstimmung auf den Gegner griffen die Profis und Trainer Hansi Flick auch zu Farbeimer, Malerrolle, Pinsel und Spraydose - so suggeriert es zumindest ein via Twitter verbreitetes Video.

Denn ein trauriger Jahrestag stand an. Mit dem 4:2 über den BVB rundeten die Roten ein ganzes Jahr mit Heimspielen vor leeren Rängen ab. Wegen der Corona-Pandemie sind seit vergangenen März keine Fans mehr in Deutschlands Fußballstadien zugelassen, eine kurzzeitige Ausnahme im Spätsommer begünstigte die Münchner Klubs nicht. Und auch die jetzt geplanten Lockerungen im Lockdown verhelfen keinem Supporter zur Rückkehr in sein zweites Zuhause.

FC Bayern grüßt seine Fans: Banner wird von Profis und Trainer Flick bearbeitet

Dafür gibt es nun eine kleine Aufmunterung der Stars des Rekordmeisters. In dem bereits angesprochenen Clip malen Manuel Neuer, Thomas Müller und Co. ein Banner mit der Aufschrift „Liebe Fans - danke für eure Treue“ aus. Dazu kommen mehrere Protagonisten zu Wort. Joshua Kimmich etwa sagt: „Hallo, liebe Fans! Wir vermissen und wir brauchen euch. Und unser ganz großes Ziel ist es, die Champions League mit euch Fans und für euch Fans nochmal zu gewinnen.“

Jamal Musiala, der das Gefühl einer vollen Allianz Arena bei einem Profispiel noch gar nicht kennt, ergänzt: „Ich habe schon einige Spiele gespielt und das, was fehlt, sind die Fans dabei und ich freue mich schon, euch alle zu sehen. Ihr gebt uns Kraft.“ Von Kingsley Coman heißt es: „Ihr seid die wahren Champions.“ Und der vor dem Abschied stehende Javi Martinez sendet ganz viel Liebe: „Ihr habt München zu meiner Heimat gemacht. Ich bin euch unheimlich dankbar.“

Video: FC Bayern dreht Partie gegen BVB und siegt in Schlussphase

FC Bayern grüßt seine Fans: Letztmals waren am 8. März 2020 Zuschauer bei Heimspiel dabei

Wettbewerbsübergreifend 22 Pflicht-Heimspiele in Folge mussten die Bayern in der Allianz Arena nun schon vor verwaisten Tribünen austragen. Letztmals waren am 8. März 2020 beim 2:0 über den FC Augsburg Zuschauer live vor Ort dabei. 75.000 - wie es in der Vor-Corona-Zeit Normalität war.

Nun fand also auch der Kracher gegen Dortmund in München quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Das schlug auch dem heimlichen Matchwinner auf den Magen. Als Leon Goretzka bei „Sky“ zu seinem 3:2 kurz vor Schluss befragt wurde, antwortete er ehrlich: „In der Schlussphase das entscheidende Tor zu machen - schöner könnte man es sich nur vorstellen, wenn das Stadion voll wäre.“

Auch wenn sie nicht in die Arena durften - die Fans waren irgendwie doch dabei. Zumindest in den Gedanken der Bayern-Stars. Und dank des auf der Tribüne platzierten Banners, für das die Dortmund-Bezwinger Hand anlegten. (mg)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare