PK im Ticker zum Nachlesen

Hansi Flick kündigt an: Verletzter Bayern-Star fällt länger aus - „Das wird noch dauern“

Trainer des FC Bayern München: Hansi Flick
+
Trainer des FC Bayern München: Hansi Flick

Der FC Bayern München ist am Samstag in der Bundesliga gegen Fortuna Düsseldorf gefordert. Hansi Flick hat sich auf der Pressekonferenz dazu geäußert. Der PK-Ticker zum Nachlesen.

  • Der FC Bayern München* steht in der Bundesliga* vor dem nächsten Schritt in Richtung Meisterschaft.
  • Am Samstag (18.30 Uhr) ist Fortuna Düsseldorf zu Gast.
  • Hansi Flick* stand den Journalisten an diesem Freitag in der Pressekonferenz Rede und Antwort. Hier gibt es den Ticker dazu zum Nachlesen.

14.23 Uhr: Das war es mit der Pressekonferenz mit Bayern-Trainer Hansi Flick vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen noch einen schönen Freitagnachmittag. 

14.20 Uhr: Flick über Einzelgespräche: „Die Mannschaft ist erst kurz bevor dem Training an der Säbener. Wenn einer eine Behandlung braucht, kommt er eher rein. Sonst spielt sich viel auf dem Platz ab, im Training. Deswegen brauchen wir eine enorm hohe Qualität im Training, um gewappnet zu sein. In der Spielanalyse hat sich schon einiges geändert. Einen Spieler reinzuholen, um mit ihm zu sprechen, ist schwieriger. Das macht man dann eher auf dem Platz. Deswegen machen wir auch die Vorhänge ab und an mal zu, weil ja bei uns auch gerne mal geschaut wird. Aber man trifft sich zum Beispiel nicht beim Essen.“

14.18 Uhr: Flick nochmal über Thiago sowie Süle und Coutinho: „Bei Thiago sehe ich es so, dass er der sein wird, der am schnellsten zurückkommt. Man muss bei ihm sehen, wie die Muskulatur auf die Belastung reagiert. Niklas ist auf einem guten Level, aber auch da müssen wir schauen, wie er die steigende Belastung verträgt.“ Dasselbe gelte auch für Coutinho.

Hansi Flick vom FC Bayern: Trainer will nicht noch mehr Wechsel

14.15 Uhr: Flick über mehr als drei Wechsel: „Die fünf Wechsel sind absolut ausreichend. Man sollte es nicht übertreiben. Aktuell ist die Regel sinnvoll, auch wenn ich sie nicht so viel genutzt habe.“

14.14 Uhr: Flick über fehlenden Heimvorteil bei Geisterspielen: „Wir haben unser Spiel daheim gewonnen (gegen Eintracht Frankfurt, d. Red.). Und wir wollen die Big Points jetzt vergolden.“

14.13 Uhr: Flick über enge Spiele vor leeren Rängen: „Die Spieler können sich nicht so schnell daran gewöhnen. Die Mannschaft, die sich am besten darauf einstellt, hat Vorteile. Wir gucken, dass wir uns auf uns konzentrieren. Damit sind wir gut gefahren.“

14.11 Uhr: Flick über Mario Götze: „Ich kann nicht beurteilen, wie seine Entwicklung in Dortmund war. Er ist ein begnadeter Fußballer. Ich hoffe, dass er die Jahre, die ihm noch bleiben, erfolgreich spielen kann.“

14.09 Uhr: Flick über die Champions League: „Für mich ist die Bundesliga erstmal das Entscheidende und das DFB-Pokal-Halbfinale gegen Eintracht Frankfurt. Alle Spekulationen, die zu lesen sind. Ich glaube, dass das erst Mitte Juni entschieden wird. Deswegen muss ich mich bis dahin nicht damit beschäftigen.“

14.07 Uhr: Flick über Kommunikation bei Geisterspielen: „Ich höre vieles mit, was auf dem Platz geredet wird. Wie sich die Mannschaft gegenseitig auf dem Platz coacht. Man gewöhnt sich relativ schnell an die Voraussetzungen bei Spielen ohne Zuschauer. Klar ist, dass die Emotionen fehlen. Aber damit müssen wir leben. Wir kommen ganz gut zurecht. Es kommt mehr und besser auf dem Platz bei den Spielern an, weil der Lärmpegel fehlt.“

Hansi Flick über Personal des FC Bayern: Thiago fehlt noch länger

14.07 Uhr: Flick über das Personal und Verletzungen: „Thiago steht nicht bereit. Das wird noch eine Weile dauern. Morgen Früh heißt es Anschwitzen und dann werde ich meine Mannschaft im Kopf haben.“

14.05 Uhr: Flick über die Meisterschaft: „Ich mache mir Gedanken, wie man die Spannung hochhalten kann. Ich spüre in der Mannschaft, dass sie gemerkt haben, dass Fortuna Düsseldorf nicht leicht zu bespielen ist. Wir müssen Dinge einbringen, die wir im letzten Spiel eingebracht haben.“

14.03 Uhr: Flick über Fortuna Düsseldorf: „Wir haben sie analysiert. Sie machen es dem Gegner sehr, sehr schwer, ein konstruktives Fußballspiel aufzuziehen. Wir müssen sehr konzentriert agieren und als Mannschaft komplett auf dem Platz stehen. Wir müssen eine gute Qualität auf den Platz bringen. Sie spielen einen guten Fußball, wenn man sie lässt.“

14.01 Uhr: Flick über Vergleiche mit Vorgänger Jupp Heynckes: „Im Leben begegnet man vielen Menschen, die einen inspirieren. So jemand ist Jupp Heynckes. Wir hatten immer viel Kontakt nach meiner Karriere, auch als ich beim DFB gearbeitet habe. Wie er einem immer begegnet, ist vorbildlich. Ich möchte mich aber nicht mit Jupp Heynckes vergleichen, er ist ein ganz anderes Level.“

Update, 14.01 Uhr: Los geht es mit der Flick-PK von der Säbener Straße!

Update vom 29. Mai, 13.55 Uhr: Die Schlagzahl bei den Bayern bleibt hoch. Nach dem Sieg im Bundesliga-Topspiel gegen den BVB geht es an diesem Wochenende gegen Fortuna Düsseldorf.

Hansi Flick wird alle Fragen zum Spiel gleich beantworten. 

Update vom 29. Mai, 13.45 Uhr: Der FC Bayern München marschiert in der Bundesliga der achten Meisterschaft in Folge entgegen - und damit der neuerlichen (und obligatorischen) Teilnahme an der Königsklasse.

Wie es mit der Champions League in dieser Saison weitergehen soll, auch für die Bayern, ist nun offenbar klar. Sämtliche verbliebene Spiele werden demnach im Hochsommer terminiert.

FC Bayern München: Pressekonferenz mit Hansi Flick im Live-Ticker

Update vom 29. Mai, 13.30 Uhr: Die Bilanz von Hansi Flick beim FC Bayern beeindruckt. Unter dem badischen Cheftrainer haben die Münchner von den letzten 18 Spielen 17 gewonnen und nur einmal beim 0:0 gegen RB Leipzig unentschieden gespielt.

Gegen Fortuna Düsseldorf soll diese Serie freilich fortgesetzt werden. Wie, darüber wird Flick heute auf der Pressekonferenz an der Säbener Straße sprechen - unter anderem.

Erstmeldung vom 28. Mai: Der FC Bayern München* ist auf die Zielgerade eingebogen und dürfte nach einer historischen Saison wohl den achten Meistertitel in Folge* einsammeln. 

Möglich macht‘s der Kimmich-Geniestreich gegen Borussia Dortmund. Nach dem 1:0-Erfolg beim großen Rivalen sind die Münchner sieben Punkte vorne, sechs Spiele stehen noch aus.

FC Bayern München: Pressekonferenz mit Hansi Flick im Live-Ticker

Das dürften sich die Bayern eigentlich nicht mehr nehmen lassen - oder, Hansi Flick? Der Trainer wird es sich bei der Pressekonferenz am Freitag ab 14 Uhr nicht nehmen lassen, auf die Bremse zu treten. Schließlich steht nun erstmal das Bundesliga*-Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (Samstag, 18.30 Uhr, hier im Live-Ticker) an. 

Fortuna Düsseldorf in der Allianz Arena* ist schon so eine Sache. Unvergessen bleibt das legendäre 3:3, als die Bayern den pfeilschnellen Dodi Lukebakio einfach nicht in den Griff bekamen. Der Belgier netzte dreimal. 

Hansi Flick: FC-Bayern-Trainer bei der Pressekonferenz - Live-Ticker

Lukebakio spielt inzwischen bei Hertha BSC, die Fortuna hat trotzdem noch den einen oder anderen fähigen Knipser in ihren Reihen. Rouwen Hennings und Kenan Karaman stellten ihre Treffsicherheit jüngst unter Beweis. Beim FC Schalke 04 weiß man um die Qualitäten der beiden Angreifer - nach der 1:2-Pleite gegen Düsseldorf gab es bei den Knappen deshalb auch Wirbel um Trainer David Wagner. Und auch bei Borussia Dortmund ist der Coach im Fokus. Wie geht es für Lucien Favre weiter?

Bei den Bayern geht man dagegen beflügelt ins nächste Heimspiel. Beim einen oder anderen Spieler könnte es auch daran liegen, dass er möglicherweise frisch verliebt ist.

akl

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Meistgelesen

Wen holt der FC Bayern für den Flügel? Ein Kandidat ist Ex-Roter - ein anderer „besser als Mbappé“, aber Raucher
Wen holt der FC Bayern für den Flügel? Ein Kandidat ist Ex-Roter - ein anderer „besser als Mbappé“, aber Raucher
Sky90: Nach Piranha-Wutrede spricht Rummenigge über Koi-Karpfen - Alaba-Zwist läuft weiter
Sky90: Nach Piranha-Wutrede spricht Rummenigge über Koi-Karpfen - Alaba-Zwist läuft weiter
Transfer von FCB-Wunschspieler schon bald fix? Rummenigge bei Sky: „Hasan arbeitet daran“
Transfer von FCB-Wunschspieler schon bald fix? Rummenigge bei Sky: „Hasan arbeitet daran“
Neuer Alaba-Wirbel! Abwehrchef fehlt gegen Schalke - Rummenigge äußert sich bei Sky zu Transfer-Posse
Neuer Alaba-Wirbel! Abwehrchef fehlt gegen Schalke - Rummenigge äußert sich bei Sky zu Transfer-Posse

Kommentare