Großer Dank auch an Brazzo

FC Bayern: Hansi Flick reagiert mit emotionaler Abschieds-Botschaft - Vertrag wird aufgelöst

Trainer Hansi Flick spricht über seinen Abschied vom FC Bayern.
+
Trainer Hansi Flick spricht über seinen Abschied vom FC Bayern.

Hansi Flick wird den FC Bayern verlassen, der Vertrag wird zum Saisonende aufgelöst. Der Trainer reagiert mit einer emotionalen Abschieds-Botschaft.

München - Hansi Flick hat vor eineinhalb Wochen seinen Abschiedswunsch verkündet. Jetzt hat der FC Bayern Fakten geschaffen. Nach der Verpflichtung von Julian Nagelsmann von RB Leipzig als Nachfolger, wurde der Vertrag mit Erfolgstrainer Flick zum Saisonende aufgelöst. Der 56-Jährige gewann mit den Bayern sechs Titel und steht kurz vor der erneuten Meisterschaft. Flick wählte zum Abschied emotionale Worte.

Hansi Flick: Emotionale Abschieds-Botschaft im Wortlaut

„Für mich werden die vergangenen zwei Jahre unvergesslich bleiben. Die Emotionen, die Siege, die Titel, aber auch die tägliche Arbeit auf dem Platz hat mir sehr viel Spaß gemacht – es war eine herausragende Zeit. Erfolg hat man nur gemeinsam! Ein Trainer ist nichts ohne sein Team und ich hatte das Glück, hier in München auf fantastische Spieler zu treffen und auf einen Staff und ein Trainerteam das Unglaubliches geleistet hat. Danke, Jungs, danke Kathleen!

Ein besonderer Dank geht auch an Präsident Herbert Hainer, sowie an den gesamten Vorstand um Karl-Heinz Rummenigge, Oliver Kahn und Hasan Salihamidžić, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben, diese großartige Mannschaft zu trainieren. Ein Wermutstropfen bleibt: Die größten Erfolge in dieser Zeit konnten wir nicht mit den Fans feiern. Ich habe sie in jedem Spiel vermisst. Für die Zukunft wünsche ich der FC Bayern-Familie nur das Allerbeste. Es ist keine Floskel, wenn ich sage: ‚Es war mir eine sehr große Ehre.‘“

Hansi Flick feierte mit dem FC Bayern große Erfolge

Hansi Flick war zur Saison 2019/20 zunächst als Co-Trainer zum FC Bayern gekommen. Nach der Entlassung von Niko Kovac übernahm Flick ab November 2019 zunächst interimsweise die Geschicke beim deutschen Rekordmeister und wurde später zum Cheftrainer befördert.

Im Sommer 2020 feierte der FC Bayern das Triple gekrönt mit dem Gewinn der Champions League in Lissabon. In der laufenden Saison wurde daraus sogar noch das Sextuple mit Erfolgen im nationalen und internationalen Supercup sowie der Klub-Weltmeisterschaft. Während im DFB-Pokal und der Königsklasse das vorzeitige Aus kam, stehen die Bayern in der Bundesliga kurz vor dem neunten Meistertitel in Folge.

Schon als Spieler hinterließ Flick beim FC Bayern seine Spuren. 1985 wechselte der frühere Mittelfeldspieler mit 20 Jahren vom SV Sandhausen nach München. In fünf Jahren erzielte Flick in 139 Spielen sieben Tore und wurde viermal Deutscher Meister, gleich in seiner ersten Saison feierte er das Double aus Meisterschaft und Pokal. 1987 stand Flick im Finale des Europapokals der Landesmeister, das unglücklich mit 1:2 gegen Porto verloren ging. Nun trennen sich die Wege von Flick und dem FC Bayern wieder, der Trainer wird als Nachfolger von Bundestrainer Jogi Löw nach der EM im Sommer gehandelt.

Emotional geht es aktuell auch in Hamburg zu - der HSV* ist wieder einmal kurz davor, den Aufstieg zu verspielen*. (ck) *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare