Stimmen zum Spiel

Zukunft von Hansi Flick? Kimmich hat große Hoffnung - Goretzka-Appell an FCB-Bosse

Leon Goretzka und Joshua Kimmich (l.) auf dem Platz
+
Leon Goretzka und Joshua Kimmich (l.) sprechen über Hanis Flick

Der FC Bayern empfängt am 30. Spieltag der Bundesliga Bayer Leverkusen in der Allianz Arena. Sportlich durchaus brisant, aber Hansi Flicks Zukunft dürfte wichtiger sein. Stimmen zum Spiel.

  • Am 30. Spieltag kam es beim Duell des FC Bayern gegen Bayer Leverkusen zu einem wichtigen Spiel im Kampf um die Meisterschaft
  • Mit dem 2:0 (2:0)-Sieg hat das Team von Hansi Flick einen großen Schritt in Richtung neunte Deutsche Meisterschaft in Folge gemacht
  • Doch das beherrschende Thema war die Zukunft des FCB-Trainers
  • Die Stimmen zur Partie des FC Bayern gegen Bayer Leverkusen in der Allianz Arena für Sie zusammengefasst

München - Es war ein richtiges Beben, das Hansi Flick mit seiner Ankündigung am vergangenen Samstag nach der Partie beim VfL Wolfsburg auslöste. Der Triple-Coach erklärte, dass er die Bosse des FC Bayern gebeten habe, seinen bis 2023 laufenden Vertrag im Sommer vorzeitig aufzulösen.

Auf die öffentliche Bekanntmachung waren Karl-Heinz Rummenigge und Co. nicht vorbereitet und reagierten dementsprechend. Was folgte, war eine emotionale Reaktion einiger Spieler und eine Erklärung von Flick auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen Bayern Leverkusen.

Der Verein hat bereits angekündigt, dass man mit dem Coach über einen Ausstieg erst nach dem Spiel beim 1. FSV Mainz am kommenden Samstag sprechen will. Daher hatten sich Hasan Salihamidzic oder Oliver Kahn gar nicht zu dem Thema geäußert.

Video: FC Bayern München - Wer folgt auf Hansi Flick?

Hansi Flick machte noch einmal deutlich, dass er sich auf Abschiedstournee befindet. Der Sieg gegen das Team von Hannes Wolf war für den FC Bayern macht einen großen Schritt in Richtung Meistertitel.

Wir fassen für Sie die Stimmen zum Spiel auf Sky zusammen.

Joshua Kimmich (FC Bayern) vor der Partie über ...

... die vermeintliche Extra-Motivation durch den Flick-Abschied: „Extra motiviert ist man nicht, aber er hat es verdient, dass man jeden Tag Gas gibt für ihn, für das Team. Wir hatten jetzt die letzten anderthalb Jahre sehr viel Erfolg. Auch wenn die Saison nicht perfekt war, können wir uns noch die Meisterschaft holen.“

... die Absehbarkeit des Abschieds von Hansi Flick (überlegt lange): „Es war ja schon immer unnötigerweise die Diskussion da, obwohl wir so erfolgreich gespielt haben. Aber man hat irgendwo schon mit sowas gerechnet. Jetzt hoffe ich, dass er im Sommer dann zum DFB geht.“

Leon Goretzka (FC Bayern) nach der Partie über ...

...die Motivation: „Die ganze Konstellation mit Hansi motiviert uns für die letzten fünf Spiele, eine würdigen Abschluss zu schaffen.“

... die Stimmung in der Truppe nach dem Flick-Wunsch: „Natürlich hat uns das alle erstmal traurig gestimmt, weil wir eine besondere Zeit, einen besonderen Spirit hatten. Wir müssen das jetzt akzeptieren und seinem Wunsch sollte man nachkommen, weil es nicht das Gleiche wäre, wenn jemand nicht mehr mit allem dabei wäre.“

Hansi Flick (Trainer, FC Bayern) nach der Partie über ...

... den angeblichen fixen Wechsel von David Alaba zu Real Madrid: „Er hat mir noch nichts gesagt. Sie können mir da viel erzählen. Er wird es mir sagen, wenn es so weit ist.“

Hansi Flick (Trainer, FC Bayern) vor der Partie über ...

... seine Gefühlslage und ob er nach dem Beben erleichtert sei: „Ich fühle genauso wie in den Spielen davor auch. Ich habe noch fünf Spiele mit dieser Mannschaft. Erleichtert ist das falsche Wort.“

... den Matchplan: „Wir wollen Druck auf den Ball bekommen und die Tiefe absichern, weil sie sehr schnelle Spieler haben.“

... die Entscheidung gegen Leroy Sané: „Wir haben auf den Außen nicht allzu viele Optionen, deswegen bekommt er mal eine Pause. Kingsley ist bei 100 Prozent und Jamal hat sich nach dem letzten Auftritt den Startelfplatz verdient.“

... seine Ankündigung, den FC Bayern im Sommer verlassen zu wollen: „Ich habe in der PK alles dazu gesagt, es war eine spontane Sache. Es war zu viel in der Öffentlichkeit, die Spieler fanden die Aktion gut. Und das war mein Ziel und nichts anders. Für ich war das der richtige Zeitpunkt.“

... die Kritik von Seiten des Vereins: „Ich hätte natürlich auch nur die Spieler informieren können. So wie es ja jetzt war, sind alle konform damit, wie es gelaufen ist. Der Verein hat sich geäußert. Ich hab dazu nichts mehr zu sagen.“

... die Stimmung zwischen ihm und Hasan Salihamidzic: „Es war alles ganz normal. Er war mit bei der Abschlusssitzung.“

Hansi Flick spricht vor dem Spiel mit der Presse.

Hannes Wolf (Trainer Bayer Leverkusen) nach dem Spiel über ...

... die Partie: „Wir hatten ein paar Szenen, ein paar gute Angriffe. Am Ende haben wir dann nochmal alles versucht, ob jetzt 3:0 oder 4:0 wäre dann auch egal gewesen.“

Sven Bender (Bayer Leverkusen) nach dem Spiel über ...

... die Gründe für die Niederlage: „In München was mitnehmen, dafür darf man keine Fehler machen. Wir waren im ersten Durchgang sehr, sehr ängstlich und haben nicht am Anschlag gespielt. Wir sind gleich einen frühen Rückstand hinterherlaufen. Beim 1:0 haben wir nicht den Mut gehabt, mit allem gegen Bayern zu verteidigen. Es war im Gesamten heute kein guter Auftritt.“

Lukas Hradecky (Bayer 04 Leverkusen) nach dem Spiel über ...

... die Leistung der Werkself: „Man sollte keine Angst haben. Ich mache Fehler, jeder macht Fehler. Aber das war heute in der ersten Hälfte zu viel.“

Hannes Wolf (Trainer Bayer Leverkusen) vor dem Spiel über...

... den Matchplan: „Mut brauchts du unbedingt. Du musst Mut haben, den Ball haben zu wollen. Wir wollen dagegen halten und unser Tempo in der Offensive ausnutzen.“

... die herzliche Begrüßung mit Hansi Flick: „Wir kennen uns schon viele Jahre, er ist ein überragender Typ. Er hat eine bemerkenswerte Story geschrieben, welche jetzt auf kuriose Art wahrscheinlich zu Ende geht. Es ist schon kurios, dass man so erfolgreich ist und sich trotzdem streitet. Aber ich bin auch zu weit weg.“

(smk)

Auch interessant

Kommentare