1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

FCB-Trainer-Legende wird für ultimativen Fashion-Fauxpas auch noch gefeiert - würden Sie das tragen?

Erstellt:

Von: Florian Schimak

Kommentare

Hansi Flick (r.) und Hermann Gerland sind inzwischen beim DFB tätig.
Hansi Flick (r.) und Hermann Gerland sind inzwischen beim DFB tätig. © IMAGO / Sven Simon

Hermann Gerland gewann mit dem FC Bayern alles, was es zu gewinnen gibt. Inzwischen ist er Co-Trainer bei der U21-Nationalmannschaft. Seine Schuhwahl dürfte die Youngster überraschen.

München/Bochum - Beim FC Bayern genießt er eigentlich schon mehr als Legenden-Status. Nun soll er auch als Co-Trainer der U21 den DFB-Nachwuchs formen. Hermann Gerland ist in Fußball-Deutschland ein absolutes Unikat. Mit seiner besonderen Art kommt der gebürtige Bochumer bei den jungen Spielern gut an. Vermutlich wegen seines authentischen Auftretens.

Dabei steht Gerland ja eigentlich fast im krassen Gegensatz zur heutigen Spielergeneration, die sich sehr über materielle Dinge und ihr Äußeres definiert. Der „Tiger“, wie ihn seine ehemaligen Schützlinge nennen, läuft dabei meist im Trainingsanzug rum. Allerdings verrät er jetzt in einem Werbespot: „Ich habe ein Auge für schönen Dinge“, so Gerland im Clip für einen bekannten Schuh-Hersteller: „Meine Enkelkinder sagen immer: ‚Der Opa kauf uns immer die schönsten Sachen!‘“

FC Bayern: FCB-Legende trägt typischen deutschen Schuh - und wird dafür gefeiert

Auch wenn er selbst anmerkt, dass er immer rumlaufe, „wie so ein Osterhase“, mit seiner Schuhwahl erfüllt er nun jedes Klischee eines jeden Deutschen. In einem Clip trägt Gerland nämlich den Kultschuh - und das mit Socken! Eigentlich gilt dies als absolutes Fashion-Fauxpas! Doch nicht beim Tiger, der dies offenbar tragen kann.

Die Fans feiern seinen Auftritt in den sozialen Netzwerken. „Der ‚Tiger‘ und die Trendlatschen - herrliche Kombi, postete eine Userin auf Twitter. Ob das jedem gefällt, sei dahingestellt. Geschmack ist bekannterweise sehr unterschiedlich.

Video: Bringt Gerland Deutschland wirklich weiter?

Zu sehen ist dabei Gerland in weißen Birkenstock und grauen Socken. Zum Abschluss des Clips erklärt Gerland auch mit einem Augenzwinkern und seinem schelmischen Lachen: „Aber wenn sie schöne Füße haben, können sie hässliche Schuhe anziehen.“

Der 67-jährige Gerland war von 2001 bis zum vergangenen Sommer als Coach beim FC Bayern in verschiedene Nachwuchsabteilungen tätig. Als Hansi Flick nach einem Zerwürfnis mit Sportvorstand Hasan Salihamidzic seinen Vertrag auflöste, entschied auch Gerland, seine Tätigkeit an der Säbener Straße aufzugeben. Seit Ende September ist er nun Co-Trainer bei der deutschen U21-Nationalamnnschaft.

Auch interessant

Kommentare