„Mission bei Bayern noch nicht zu Ende“

Hoeneß: So hoch schätzt er die Chancen auf einen Heynckes-Verbleib

+
Uli Hoeneß (l.) und Jupp Heynckes.

Für Uli Hoeneß ist eine Vertragsverlängerung von Erfolgstrainer Jupp Heynckes bei Bayern München offenbar doch nur ein frommer Wunsch.

"Die Chancen, dass Jupp bleibt, liegen bei zehn Prozent", sagte der Präsident der deutschen Rekordmeisters Bayern München am Dienstag beim Sportbusiness-Kongress SPOBIS in Düsseldorf.

Am Vorabend hatte sich der 66-Jährige beim Ständehaus-Treff der Rheinischen Post ebenfalls in der NRW-Metropole noch weitaus optimistischer gezeigt, den 72-Jährigen Heynckes auch für die kommende Saison an die Bayern zu binden. "Es gibt keinen Plan B", hatte Hoeneß versichert und hinzugefügt: "Wir versuchen, ihm zu vermitteln, dass seine Mission bei den Bayern noch nicht zu Ende ist. Jupp soll die Übergangsphase von den älteren zu den jungen Spielern schaffen."

Heynckes, der im vergangenen Jahr überraschend aus der Rente zu den Bayern zurückgekehrt war und Carlo Ancelotti ersetzt hatte, hält bislang an seinem Plan fest, am Ende der Saison wieder in den Ruhestand zurückzukehren.

Trainerfrage beim FC Bayern: Hoeneß mit Offenbarungseid

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Erfreuliche News um Leroy Sané: Neue Entwicklungen sind auch für den FC Bayern wichtig
Erfreuliche News um Leroy Sané: Neue Entwicklungen sind auch für den FC Bayern wichtig
Neuzugang bereits im Anflug? FC Bayern plant offenbar Winter-Transfer: Flick äußert sich
Neuzugang bereits im Anflug? FC Bayern plant offenbar Winter-Transfer: Flick äußert sich
Nach Bundesliga-Regeländerung spaltet Schiedsrichter-Chef den Doppelpass: „Wenn man sich die Szene genau ansieht“
Nach Bundesliga-Regeländerung spaltet Schiedsrichter-Chef den Doppelpass: „Wenn man sich die Szene genau ansieht“
Bundesliga: So endete Hertha BSC gegen FC Bayern München 
Bundesliga: So endete Hertha BSC gegen FC Bayern München 

Kommentare