TSG gibt nicht auf

Hoffenheim kontert auf Rummenigges Gnabry-Ansage

+
Bayern will ihn zurück: Serge Gnabry.

Die Ansage von Karl-Heinz Rummenigge in der tz in Sachen Serge Gnabry war eigentlich recht deutlich. Doch 1899 bohrt weiter...

München - Bayern-Boss Rummenigge hatte im Fall Gnabry erklärt: „Geplant ist, dass er nach dieser Saison zurückkommt und dann eben bei uns eingebunden wird.“ 

TSG-Manager Alexander Rosen setzte bei Sky nun zum Tauziehen um Gnabry an: „Dass man daran interessiert ist, die Spielerqualität von Gnabry weiter bei uns zu haben, ist keine Überraschung. Man muss sehen: Wie sieht es in den Kadern aus? Was planen die Bayern? Was plant der Spieler? Wie läuft die Rückrunde?“

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos:

Hier anmelden!

Auch interessant

Meistgelesen

FC Bayern gegen Piräus: Durchwachsener Auftritt - individuelle Klasse rettet Flick
FC Bayern gegen Piräus: Durchwachsener Auftritt - individuelle Klasse rettet Flick
Lewandowski muss operiert werden: Entscheidung über Zeitpunkt offenbar gefallen 
Lewandowski muss operiert werden: Entscheidung über Zeitpunkt offenbar gefallen 
Ausschreitungen bei Bundesliga-Kracher: BVB-Fanschal löst heftigen Zwist aus
Ausschreitungen bei Bundesliga-Kracher: BVB-Fanschal löst heftigen Zwist aus
Zwei Fünfer, eine Zwei: Noten für die Bayern-Spieler gegen Piräus
Zwei Fünfer, eine Zwei: Noten für die Bayern-Spieler gegen Piräus

Kommentare