Batista-Meier verpasst Siegtreffer

FC Bayern München II verschenkt Führung gegen St. Gallens U21

Jamie Lawrence (l). hier gegen Türkgücü München, machte auch gegen die U21 von St. Gallen eine gute Figur.
+
Jamie Lawrence (l). hier gegen Türkgücü München, machte auch gegen die U21 von St. Gallen eine gute Figur.

Die FC Bayern Amateure befinden sich gerade im Allgäuer Trainingslager. Dort kam es am Donnerstagabend zum Topspiel gegen die U21 Vertretung des FC St. Gallen.

München - Auch im dritten Testspiel vor dem Start der Regionalliga bleibt die Reserve des Rekordmeisters ungeschlagen. Gegen die zweite Mannschaft des Schweizer Erstligisten kam es zu einem 1:1. Martin Demichelis konnte mit die Leistung seiner Mannschaft im Allgemeinen zufrieden sein, das Chancenplus lag deutlich auf Münchner Seite.

Vidovic bringt FC Bayern in Führung - noch vor der Pause gelingt den Schweizern der Ausgleich

Bereits zu Beginn der Partie zeigte sich keine Spur der Erschöpfung beim FC Bayern*, die schon mehrere anstrengende Trainingstage hinter sich hatten. Sowohl Mamin Sanyang als auch Christopher Scott hatten in der Anfangsviertelstunde gute Möglichkeiten. In der 21. Minute kam dann der Moment von Gabriel Vidovic. Seine Einzelaktion schloss der 17-jährige per Rechtsschuss ab und brachte die Bayern in Führung.

Sanyang hatte nach der Führung das 2:0 auf dem Fuß, doch in der 33. Minute ging sein Schuss neben das Tor. Der Schweizer Anschlusstreffer kam für die Münchner aus dem Nichts, Perlaska gelang per Kopf das 1:1 in der 41.

In der zweiten Halbzeit trotz Überlegenheit kein weiteres Tor für die Bayern

In der zweiten Hälfte des Testspiels war die Partei deutlich ereignisarmer, was zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung durchaus nachvollziehbar ist. Doch die Offensive der Bayern kam dennoch zu guten Möglichkeiten vor dem Kasten des FC St. Gallen. Vidovic überzeugte weiterhin mit einer starken Leistung und setzte in der 56. Minute einen Schuss an den Pfosten.

Martin Demichelis wechselte oft durch, um so viele Spieler wie möglich zum Einsatz zu bringen. Sowohl in der 80. als auch in der 83. Minute konnten sich Kabadayi und Batista-Meier nicht belohnen. .

Freitag wird letzter Trainingslagertag - dann folgt Test gegen Fürth

Die Bayern Amateure überzeugten bisher in jedem Testspiel, deutliche Siege gab es gegen den VfR Garching und FV Ravensburg. Am Freitag findet der letzte Tag im Trainingslager statt, die Regionalliga-Generalprobe hat der FC Bayern II gegen den Neu-Bundesligisten SpVgg Greuther Fürth. Gestartet wird in der Regionalliga am 17. Juli gegen die Reserve des FC Augsburg. (Magdalena Schwaiger)*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare